Guter Router zum fairen Preis (bin Telekom-kunde)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kauf dir das Speedport nicht. Für den Preis bekommt man bessere.

Anders ist es wenn man ihn dazu mietet für einen Aufpreis von 5 Euro im Monat. Das beinhaltet nämlich auch den kostenlosen Tausch im Störungsfall.

Ansonsten ist TP- Link recht günstig. Einen genauen kann ich dir nicht empfehlen da ich nicht weiß was für einen Anschluss du besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum mietest du die nicht, für ein paar Euro im Monat einen?
Sollte der dann mal kaputt gehen, bekommst du auch einen neuen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht der Klassiker FritzBox sein soll, finde ich die TP Link Archer Reihe ganz brauchbar. Musst du mal gucken welcher davon in dein Budget passt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lemonyh
06.04.2016, 11:09

Danke schön

0

Im Allgemeinen solltest Du den Router vom Anbieter nehmen (Mieten oder Kaufen): im Problemfall kannst Du Support haben. Wenn Du einen Fremd-Router (z.B. eine FritzBox als Telekom-Kunde) und ein Kommunikstiondproblem hast, hörst Du von der Technikhotline u.U. "tut uns leid, die FritzBox kennen wir nicht und können Sie nicht unterstützen". Bei einem gekauften Router hast Du nur die gesetzliche Garantiefrist. Bei einem gemieteten in der Regel solange das Mietverhältnis andauert.  Ricardo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?