Frage von Ehrenlos1022, 40

Guter Körper trotz sehr schlechter Ernährung?

Hallo ich habe einen Körper mit dem ich relativ zufrieden bin. Ich bin 169cm groß, wiege ca 55kg und mein Körper sieht keinesfalls schlecht aus. Ich mache fast jeden Tag sport, ernähre mich aber sehr ungesund. Ich nehme viele Fette (gesättigte aber auch viele ungesättigte), zu viel Zucker und zu viel Salz zu mir. Allerdings habe ich keinerlei Beschwerden und auch beim Sport kann ich meinen Körper ohne Einschränkungen "verwenden". Wenn ich aber manche Artikel über Ernährung lese, weiss ich nicht genau, ob meine schlechte Ernährung sich nicht vielleicht doch auf meinen Körper auswirkt ohne dass ich es bemerke. Ich möchte meine Ernährung nur ungern umstellen weiß allerdings nicht ob es sonst doch schlecht für mich enden könnte. Habt ihr vielleicht Tipps oder Vorschläge zur Veränderung meiner Ernährung? Sollte ich vielleicht Mal einen Test beim Arzt machen um mir sicherer zu sein? Danke für alle Antworten!

Antwort
von PaulaKe, 7

Kommt drauf an wie alt du bist. Ein jüngerer Körper steckt solche Sünden noch weg. Aber der Grundstein für Krankheiten wird gelegt. Gerade bei viel Sport werden viele Mineralstoffe verbraucht, die durch gesunde Ernährung wieder zugeführt werden könnten. Du weisst ja schon, dass es nicht ewig so weitergehen kann, sonst hättest du nicht diese Frage gestellt. Mangelernährung kann sich z.B. auch durch dünner werdende Haare zeigen. Bis sich im Blutbild etwas zeigt, müssten die Mängel schon sehr gravierend sein. Fang doch mal damit an, die Süssigkeiten zu rationieren und vor allen Dingen nicht nebenbei zu essen. Zum Braten kannst Du Kokosöl nehmen. Jeden Tag wenigstens 1 Portion Obst und dann kannst du ja weiter sehen. Infos zu Ernährung gibt es ja massenhaft im Internet. Schau was zu dir passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten