Frage von Bubumann66,

Guter Kaffeevollautomat

Hallo ich bin auf der Suche nach einem Kaffeevollautomaten, der ein gutes bis sehr gutes Preis Leistungsverhältnis bietet. Ich bin nicht auf der Suche nach dem teuersten Gerät, es sollte sich so in der Preisklasse von 300 bis 500 Euro bewegen. Wer hat Erfahrung damit.

Antwort von HeLemaire,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich kann generell kaffeevollautomaten der marke SAECO empfehlen. habe einen seit 6 jahren - super kaffee, nie probleme ... (hat allerdings auch seinen preis gehabt - knapp 600 €)

Antwort von Phunkydata,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

SAECO

Antwort von Tastoom,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe mindestens 3 Kaffemaschinen und weitere Espressomaschinen gehabt.

Die sind alle kaputt oder defekt oder funktionieren aus irgeneinem Grund nicht.

Ich mach jetzt Handaufguss.

Für mich den kleinen Filter für die Tasse und wenn Gäste da sind den großen Filter für die Kanne.

Kaffemaschine ist out.

Ich staune immer was es da für Wahnsinnsgeräte gibt. Und wie sinnlos die sind. Schmecken tut es auch nicht viel besser. Und die Reinigung der Geräte ist der volle Blödsinn.

Kommentar von alphonso,

ein heute gesendeter TV-Bericht gibt dir Recht: Eine ordentliche Reinigung der Vollautomaten ist nicht möglich. In der Maschine wächst Schimmel ohne Ende, den man mit jeder Tasse in rauhen Mengen zu sich nimmt. Gammelfleisch ist dagegen Lindt-Schokolade.

Kommentar von HeLemaire,

welcher tv-sender behauptet so einen ausgemachten schwachsinn ??
dann müsste ich längst tot sein - bei übrigens (glücklicherweise) hervorragenden blutwerten ...

Kommentar von Tastoom,

Noch gute Werte, Ja?

Wie lange noch?

Bei täglichem Gebrauch mag das ja noch gehen.

Lass das Ding mal einen Monat stehen. Im Urlaub.

Dann sehen wir uns wieder. Vielleicht

Kommentar von HeLemaire,

passt mal auf freunde - ich koch' morgen früh mal 'nen espresso und geb' den mal meinen kollegen von der lebensmittelchemie. die können dann gerne mal mit myzel prüfen, ob da was ist bzw. vor sich hin wächst.
das kann ich einfach nicht für wahr halten - ich entkalke, putze und mache das ding wirklich ziemlich sauber, aber SCHIMMEL ... niemals !

Kommentar von Tastoom,

Typische Anzeichen von Mycel im Kaffee sind:

-leichte Erregbarkeit

-ständige Kontrollsucht

-furchtbare Rechthaberei

Kommentar von HeLemaire,

ja nee, is klar - du bist ja 'n ganz schlaues exemplar.
ich kann es eben einfach nicht leiden, wenn i-welche angeblich seriösen tv-dokus sagen, da wäre schimmel im espresso, nur weil manche besitzer zu faul sind, einfach mal richtig sauberzumachen. so sieht's aus !
wir werden ja sehen ...

Kommentar von alphonso,

ich trinke den Kaffee auch aus meinem Vollautomaten. Als ich vor 2 Jahren mal die Maschine auseinandergenommen habe, um Dichtungen zu wechseln, hätte ich fast in das Gerät geko..tzt. Ich trinke trotzdem weiter, aber wenn ich überlege, wieviele Menschen sich bei abgelaufenem MHD in die Hose machen.... Und dort, wo der Schimmel wächst, kommst du mit keiner normalen Reinigung hin.

Antwort von kollega77,

Ich finde ja den Kaffee-Vollautomat von Krups echt toll:

http://www.amazon.de/dp/B002NPBTDW/?tag=ndeal-21

Der kostet zwar mehr, aber das Ergebnis ist eichfach super :)

Antwort von alphonso,

Bei Penny gab es schon mehrfach einen Noname-Automaten (musst halt mal googlen), hergestellt von Saeco. Ich hatte das Original und es hat jahrelang gute Dienste getan. Solides Gerät ohne Schnickschnack und ganz wichtig: herausnehmbare Brühgruppe.

Kommentar von HeLemaire,

so ist es. DH !

Antwort von madness,

der schweizer herstellwe "Jura" macht qualitativ hochwertige Maschinen, mit Glück findest du einer i deiner gewünschten Preisklasse, jedoch sind die eher noch n bisschen drüber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten