Guter gaming PC mit i5 Max.1000€?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo MoehrenCrafter

Der PC sieht erstmal nicht schlecht aus, aber wahrscheinlich ist das Mainboard und das Netzteil jetzt nicht so gut, viele Hersteller verbauen günstige Fortrons oder LC Power.

Mit dem i5 6500 könntest du beim rendern eventuell Probleme bekommen, also es dauert halt länger, aber mit dem i5 6600k sollte das gehen.

Wenn du selbst baust, dann ist dieser bis 1000 Euro locker drin, ich hab dir hier mal etwas zusammegestellt.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/af5c5522190be5a91d814b9ee4808a9a3cfdfeee23c46e71d7d

Fürs Windows kannst du einen Windows 7 Key von Amazon oder MMOGA nehmen

http://www.amazon.de/Microsoft-Windows-7-Professional/dp/B010W4G0B6

Dann lädst du dir die Windows 10 64bit Version 1151 iso runter

http://www.chip.de/downloads/Windows-10-ISO-Pro-64-Bit_81515537.html

Und brennst sie entweder auf DVD oder erstellst mit dem Media Creation Tool oder mit dem Windows 7 Dvd Iso Tool, beide von Microsoft einen Windows Stick.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoehrenCrafter
29.04.2016, 11:52

Vielen vielen Dank für deine zusammenstellung! Ich bin nur leider nicht gerade gut im zusammenbauen, könnte man sich das auch irgendwo machen lassen? Aber das würde natürlich dann auch teurer werden...

1
Kommentar von MoehrenCrafter
29.04.2016, 11:55

Fürs Windows werde wahrscheinlich Win.7 holen und dann per upgrade auf Win.10

1
Kommentar von Pikar13
29.04.2016, 16:14

Eigentlich hätte ich hier mehr erwartet.. 


Das L8 ist keine Empfehlung mehr wert, da es aufgrund der uralten Basis nicht mehr auf die Lastwechsel der heutigen Grafikkarten ausgelegt ist. Schadet nur dem Netzteil und Gerätschaften ohne eigene Filterung. Für 60€ auch etwas zu teuer

Die BX200 ist extrem lahm.

Der Macho 120 zu teuer

GTX970 und R9 390.. das wohl nie endende Thema. Ich fasse mich kurz. Diese GTX970 ist zu teuer. Für 290€ wie teilweise andere Karten, OK. Aber mehr auszugeben finde ich bescheuert. Kostet mehr als eine R9 390, hat weniger als die Hälfte an VRAM und ist im Schnitt langsamer als jene. 

Sry, meine Meinung - aber alles belegbar

0

Also zum zocken finde ich einen i5 Prozessor absolut ausreichend und du in dem Pc mit 16 GB Arbeitsspeicher auch ordentlich Zwischenspeicher hast, kommt es eher auf die Grafikkarte an. Aber auch eine gtx 970 ist zum zocken super, bei dem selbstbau wäre ganz vielleicht sogar eine gtx 980 drin, aber alles in allem ist der PC für 1000€ ein echt ordentlicher gamer PC. Vor allem mit der relativ großen SSD wirst du Spaß haben.

Der einzige Nachteil bei solchen Computern finde ich ist immer, dass keine Angaben über das Mainboard dabei sind und das ist dann öfters mal billigschrott und gibt als erstes auf :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lc Power lass die Finger von! nimm corsair pl sehr gut... bei diesen Netzteilen fehlen oft wichtige schutzeinrichtungen und du brauchst viel mehr Strom und dein netzteil wird wärmer... je mehr effizient umsowenuger Energie geht in Abwärme ... nimm bloß kein billig Mainboard bei meinem hat sich die north bridge glaub ich heißt es immer auf über 95 Grad aufgeheizt und hat meinen PC dann abstürzen lassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoehrenCrafter
29.04.2016, 12:01

Netzteil:550 Watt Silent Netzteil Corsair VS550  Mainboard: Gigabyte GA-H110M-DS2 mit 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN, 7.1 Audio, 2x PS/2, 1x PCIe 3.0 x16, 2x PCIe 2.0 x1  Sind die nicht okay?

0