Frage von tasciogludogan, 61

Was wäre ein guter Einstieg für meine GFS zum Thema "Illegale Drogen"?

Hey, Ich bin gerade dabei meine GFS über Illegale Drogen vorzubereiten. Ixh möchte nicht wie alle anderen beginnen mit dem ( "Hallo ich präsentiere euch heute..." ) Ich würde gerne etwas außergewöhnliches nehmen, wenn ihr wisst was ich meine :) Danke im Voraus :D

Antwort
von Welux, 16

Welches Thema ich interessant finde, ist das Doping mit Drogen um in der heutigen Leistungsgesellschaft mithalten zu können und das gleichzeitige wegschießen am Wochenende um daran nicht mehr denken zu müssen.

Es gibt soooo viele Leute die unter der Woche (nicht um High zu werden, sondern um FIT zu sein) Ritalin, Amphetamine oder dergleiche benutzen und am Wochenende sich mit Alkohol und Gras über den Jordan schicken um den Kopf auszuschalten. Auch Koffein findet da viel Missbrauch.

Ergo: Drogen zur alltäglichen Leistungssteigerung / Realitätsflucht

Antwort
von brentano83, 9

Schön das ihr alle so zahlreich erschienen seid, ich hoffe ihr seid alle gut "drauf" und begebt euch mit mir auf den "Tripp" durch das Thema illegale Betäubungsmittel. Ich wünsche euch viel Spaß bei meinem vortrag und hoffe das ich eure Reize ausreichend stimulieren kann... 

Ja so ungefähr würde ich wohl anfangen..... lol  

Antwort
von GanjaIsTheCure, 32

Du kannst einfach so anfangen, die Meisten von euch haben bestimmt schon Erfahrungen mit Cannabis gemacht. Aber wie kann das sein das eine illegale Droge in Deutschland so gesellschftsfähig ist?

Ich finde fragen die das Interesse der Zuhörer wecken am anfang eines vortrages am besten ^~^

Antwort
von seife23, 22

Finde die Idee zu fragen, was die Mitschüler für illegale Drogen kennen auch gut. Von dort aus lassen sich die Schüler auch weiterhin interaktiv integrieren. Du könntest sie fragen, was sie über die Drogen wissen und warum sie meinen, dass diese Substanzen illegal sind. Da sicher kaum jemand die Wahrheit über die Prohibition kennt, könntest du direkt dort ansetzen. Zum Schluss kannst du ja dann fragen, ob die Schüler etwas aus dem Vortrag mitnehmen konnten oder ob die Infos sie überrascht haben. Das Einbinden der Schüler wird von Lehrern gerne gesehen!

Grafiken wie Nutt's "Table of harm" sollten nicht fehlen und ein Vergleich der Gefährlichkeit mit legalen Drogen könnte spannend werden und für viel Gesprächsstoff sorgen. Achte nur darauf, dass du nicht den selben Fehler machst wie ich und dir dein Lehrer nachher vorwirft du hättest die Drogen zu sehr "verherrlicht"- es ist wichtig sich vom Erwerb und Konsum zu distanzieren.

Viel Glück bei deiner Präsentation.

lg seife23

Antwort
von Berny96, 20

Fang so an:

LSD...*3 Sekunden Pause*,

ECSTASY...*3 Sekunden Pause*,

Marijuana... *3 Sekunden Pause*.

Dann, stell die Frage: "Was ging gerade in euren Köpfen so vor? Was habt ihr gespürt als ihr die grad genannten Drogen gehört habt?".

Dann kannst du als erstes drauf eingehen wie Illegale Drogen durch die Verbote und durch das Mundpropaganda in Menschen dieselbe Furcht auslöst wie Sachen wie Dämonen und Monster. Danach ist dir überlassen wie du weiter machst aber ich würde erst einmal das Gegenteil zeigen, also z.B. wie man mit LSD Depressionen bekämpfen kann oder man mit ecstasy jegliche Streite lösen könnte wenn die Menschen nur die Wahrheit über Drogen kennen würden. Lass aber nicht weg wie Drogen aber genauso wie Alkohol auch schlimme Folgen haben können. Das gehört nämlich dazu :D 

Antwort
von DJFlashD, 26

Mach dir ne line auf dem lehrerpult und zieh sie hoch hahah :D ne spas, du kannst ja erst einmal fragen was deinen mitschüler denn für drogen kennen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten