Frage von Nichtig, 60

Guten Tag, nun ich habe vor einigen Monaten zwei Zwegkaninchem gekauft. Der Züchter sagte mir es seien zwei weibchen. Sie ist nun Schwanger was soll ich tun.?

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 31

Hi Nichtig,

bist du dir sicher, dass sie trächtig ist und, falls ja, woran machst du eine Trächtigkeit fest?

Falls eine Trächtigkeit durch einen Ultraschall beim Tierarzt bestätigt ist, dann sind nun mehrere Dinge zu tun. Der Rammler muss von der Zibbe getrennt werden. Richte ihm bitte einen mindestens 2qm großen Bereich ein, der außerhalb der Sicht- und Geruchsreichsweite der Zibbe liegt. Er sollte zeitnah kastriert werden und sitzt dann mindestens 6 Wochen allein. Mindestens weil erst alle Jungen abgegeben sein müssen (10-12 Wochen), damit du Mutter mit Rammler wiedervergesellschaften kannst, oder 16 Wochen, wenn du Jungtiere behalten willst.

Die Zibbe benötigt nun Futter mit einem höheren Calcium- sowie Proteingehalt. Eine Wurfkiste (50x50cm, abnehmbarer Deckel) sollte vorhanden sein. Das Gehege für eine Mutter mit Kindern liegt bei 6qm größe, damit sie ihnen aus dem Weg gehen kann und nicht im Stress ist. Falls du einen mehrstöckigen Stall hast, mach bitte die oberste Etage dicht.

Informier dich, wer bei euch in der Umgebung 24h Notdienst hat und sowohl personel als auch instrumentel und erfahrungstechnisch einen Kaiserschnitt bei Kaninchen durchführen kann. Es muss nicht zwingend zu Komplikationen kommen, aber falls es zu welchen kommt, sollte man vorbereitet sein. Leg daher auch genug Geld bei Seite.

Die Geburt an sich geht schnell von statten. Mehr als 2 Stunden sollte sie nicht betragen, mehr als 20min nicht zwischen der Austreibung zweier Früchte liegen. Meist bekommt man davon aber nicht viel mit.

Nach der Geburt ist die Nestkontrolle dran. Man entfernt tote Jungtiere und Nachgeburtreste, außerdem kontrolliert man kurz, ob alle Jungen getränkt wurden. Am besten macht man die Nestkontrolle am frühen morgen. Die Mutter ordentlich durchwuscheln. Wenn sie sehr aufgeregt ist, kurz raussetzen. Das Nest aufmachen, alles schnell und ordentlich anschauen, wieder zumachen. Die Jungen werden nicht geknuddelt und die Kontrolle wird nur einmal am Tag vorgenommen.

Alles wichtige zum Thema kannst du noch einmal hier nachlesen:

http://www.sweetrabbits.de/nachwuchs.html

Und für die Zukunft, hol dir Haustiere am besten aus dem Tierschutz. Die meisten "Züchter" sind nichts anderes als windige Vermehrer, deren Interesse allein auf Geld abzielt. Erfahrung oder gar Rücksicht auf die Tiere ist dabei nicht vorhanden.


Antwort
von crazycatwoman, 38

die kaninchen trennen, das boeckchen kastrieren lassen und sich ueber kaninchen geburt und -aufzucht informieren. 

Antwort
von Taube95, 36

Sie wird sie austragen und du kannst sie dann abgeben an Freunde oder Interessenten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten