Frage von Eiermann87, 41

Guten Tag, können 16 Stunden täglicher Ohropax Gebrauch negative Folgen haben?

Ich arbeite in der Industrie und muss daher täglich 8 Stunden bei der Arbeit Gehörschutz in Form von Schaumstoff Ohropax tragen, zusätzlich kann ich ohne diese Teile nicht mehr schlafen. Ich hatte mir ursprünglich welche für einen Urlaub zugelegt, bin jetzt aber mehr oder weniger abhängig danach und an Schlaf ohne Ohropax ist nicht zu denken. Dies ist jetzt schon seit mehreren Monaten so. Somit trage ich die Dinger 16 Stunden am Tag, kann das zu gesundheitlichen Problemen führen? Vielen Dank!

Antwort
von Goodnight, 20

Das führt in die Isolation, gewöhne dir das ab.

Je mehr du die Dinger trägst umso mehr wirst du normale Geräusche als Lärm empfinden.

Antwort
von Spaceshuttle07, 22

Nein, ich benutze Ohropax, (die aus Wachs), schon seit Jahren zum schlafen, habe auch noch nie gehört, dass die dem Ohr schaden. 

Wenn mal doch ein mini Teilchen vom Ohropax in den Gehörgang gefallen ist, was sehr selten vorkommt, dann kann man es indem man sein Ohr unter den Duschkopf hält, auch sehr schnell wieder rausbekommen. 

Nur wenn das Ohr mal wund ist von dem vielen Ohrstöpsel reinstecken, würde ich halt eine Pause machen, bis sich das Ohr wieder erholt hat.

Antwort
von nocheinnick, 12

Das sollte kein Problem sein. Ruf doch einfach mal die Info-Hotline des Herstellers an. Die können da wohl am besten Auskunft geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community