Kondom geplatzt - wie sicher ist die Pille danach?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also erstmal gut dass ihr wenigstens versucht zu verhüten. Platzen kann jedem passieren. Wenn die 2h später die Pille eingenommen hat ist das so gut wie 100% Safe. Die kann man bis zu 2 Tage später noch nehmen. Was ein Vorredner hier meinte dass es nichts bringt wenn sie den Eisprung schon hatte: das ist der größte bullshit! Gerade dann soll die Pille danach ja wirken wenn ein befruchtetes Ei eben da ist. Ich denke dass ihr unbesorgt sein könnt. Schau aber beim nächsten mal ob das Kondom richtig sitzt und korrekt angewendet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von officialKT7
09.06.2016, 18:46

Dankeschön! Es war halt schon richtig dran. Als ich "ihn" dann rausnahm war das ganze Sperma draussen irgendwie weil es in dem "Zipfel" vorne ein Loch gab. Wir haben extra geguckt dass wir es vorsichtig öffnen etc. Aber ja, wir haben daraus gelernt.
Lg

0
Kommentar von Physiostudent
09.06.2016, 18:48

Ja du musst das Reservoir vor dem abrollen zusammendrücken dass keine Luft drin ist. Sonst platzt es leichter. Oder falsche Größe oder oder oder... Passiert den erfahrensten ;) Will hier keine Werbung machen aber die besten Kondome sind einfach die teuren die mit dem 2. Buchstaben vom Alphabet anfangen :D ;)  

0
Kommentar von Physiostudent
09.06.2016, 18:56

Leute erstmal hat der Kerl ein Problem. Wenn ihr ihm helfen wollt kommentiert. Wenn nicht lässt es. Zweitens wenn ihr mir nicht glaubt geht zu einem Frauenarzt oder im die Apotheke und fragt nach. Hobby Ärzte die hier jeden kirre machen braucht keiner.

0
Kommentar von Physiostudent
09.06.2016, 19:05

Wie gesagt. Unnötig wenn du ihm nicht helfen kannst lass es doch gut sein :D du bist ja sonst auch immer darauf beharrt das letzte Wort zu haben also entferne ich mich einfach von kognitiv Regulierten. An den Fragesteller: hör nicht auf den und wenn ihr Riesen Zweifel habt geht zum Arzt.

0

Hallo officialKT7,

allgemein gilt: je schneller die Pille Danach eingenommen wird desto höher ist die Wirksamkeit. Denn die Pille Danach kann den Eisprung solange verschieben bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist. Es gilt also dem Eisprung zuvorzukommen.

Zur Wirkungsweise siehe auch: https://pille-danach.de/fragen/wie-wirkt-die-pille-danach-685

Als Anhaltspunkt: Das Restrisiko nach Einnahme innerhalb von 24 Stunden liegt statistisch bei 0,9% bzw. 2,3% - je nach Pille Danach. Jedoch ist dies immer individuell verschieden. Ihr habt euch ja wirklich sofort gekümmert und deine Freundin hat die Pille Danach schon zwei Stunden nach der Verhütungspanne eingenommen.

Alles Gute für euch, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille Danach ist sehr sicher, wenn sie tatsächlich vor dem Eisprung genommen wird. Nach dem Eisprung bringt sie nichts mehr, da sie diesen nur verschieben kann. Eine Einnistung kann sie nicht verhindern, auch eine bereits eingenistete Eizelle wird durch sie nicht wieder abgestoßen. Sie ist keine Abtreibungspille.

Vor und nach dem Eisprung kann man sich bis zu fünf Tage nach dem GV auch eine Kupferspirale oder Kupferkette einsetzen lassen. Diese machen Spermien bewegungsunfähig und können tatsächlich noch eine Einnistung verhindern.

Bitte informiert euch einmal über den weiblichen Zyklus und geht eventuell zusammen zum Frauenarzt. Da bekommt deine Freundin auch ein sicheres Verhütungsmittel.

Die PD ist übrigens eine ganz schöne Hormonbombe. Nach der Einnahme kann es zu Nebenwirkungen kommen und die Blutung kann sich verschieben oder auch zu früh kommen. 19 Tage nach dem Unfall könnt ihr vorsichtshalber einen Schwangerschaftstest machen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Pille danach den Eisprung nur verschiebt, wirkt sie absolut nicht, wenn der Eisprung schon stattgefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mich32ny
09.06.2016, 19:00

Wie recht du hast 

0
Kommentar von bonniedaniels
09.06.2016, 19:07

Habe selber Erfahrung damit machen müssen.

0
Kommentar von officialKT7
09.06.2016, 20:36

Wie meinst du das?

0

Es wäre gut, wenn Ihr Euch mal mit dem Menstruationskalender und den "fruchtbaren" und "nicht so fruchtbaren" Tagen auseinandersetzt. Auch kann man mit einer regelmäßigen Temperaturmessung (im Mund) feststellen, ob es gerade angebracht ist, Kondome zu nutzen. Dafür gibt es kleine schicke Geräte. Die Pille danach ist schweres Geschütz und Du solltest das Deiner Freundin nicht nochmal zumuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn sie die Pille danach wirklich schon zwei Stunden danach eingenommen hat dann ist sie zu 99,9% geschützt. Bei der Pille danach gilt je früher man sie einnimmt desto besser. Also braucht ihr euch (so lange sie sie nicht wieder erbricht oder sie starken Durchfall bekommt) keine sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deathbyhacks
09.06.2016, 18:34

Korrektur. Es sind ca 97-99% Sicherheit. Aber trotzdem. Durch euer vorbildliches verhalten habt ihr sicher schlimmeres vermieden.

0

die pille danach hilft aber in der pille sind soviele verschiedene Hormone das deinen körper dazu zwingt die Eizelle abzustoßen das du auf gedenfall eine sehr starke blutung gast und mit Nebenwirkungen rechnen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
09.06.2016, 19:37

Nein, die Pille stößt die Eizelle nicht ab (was auch immer du dir darunter vorstellst). Der Eisprung wird durch die Einnahme der PD verschoben. Wie die nächste Blutung aussehen wird lässt sich auch nicht sagen.

0

Wenn  sie den Eisprung schon hatte nützt  die Pille danach  auch nichts mehr.  Und  zu 100% wirkt  keine Verhütung.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Physiostudent
09.06.2016, 18:44

Dann erklär mal was das mit dem Eisprung zu tun hat :D

0
Kommentar von Physiostudent
09.06.2016, 18:50

Doch genau das ist sie du Horst. Das Ei ist befruchtet und ist schon in der Schleimhaut eingenistet. Hormone in der Pille lassen die Schleimhaut absterben und sorgten so für eine "Abtreibung" obwohl man zu diesem Zeitpunkt glaube ich nich nicht von einer Abtreibung spricht. Das Ei löst sich jedenfalls mit der Schleimhaut ab. Mit dem Zeitpunkt des Eisprunges hat die Pille danach absolut nichts zu tun.  

0
Kommentar von bonniedaniels
09.06.2016, 19:08

Die Pille danach VERSCHIEBT den Eisprung. Man kann nichts verschieben, was bereits stattgefunden hat, also bringt die Pille danach rein gar nichts wenn's schon passiert ist.

1
Kommentar von schokocrossie91
09.06.2016, 19:38

So ein Unsinn, Physiostudent. Lies bitte einmal nach, was die Pille Danach ist, bevor du so einen Schwachsinn verzapfst.

1

Die Pille danach ist auch nur 90% sicher.

lg sole03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
09.06.2016, 18:43

Ich hab mal 80% gehört

0

Was möchtest Du wissen?