Frage von twenty93, 46

Guten tag ich habe einen 2kg putenbrust rollbraten wie lange muss ich den bei einem ofen mit ober unterhitze garen und vei wie viel grad?

Antwort
von Dahika, 13

von allen Seiten bei recht hoher Hitze - im Bräter - gut anbraten, dann etwas Flüssigkeit drüber geben z.b. auch mit Suppengrün und/oder Alkohol und ab in den Ofen bei 80 Grad. Deckel drauf.Und dann kannst du den Braten vergessen. Nach drei Stunden guckst du mal nach, ob noch Flüssigkeit im Bräter ist. Wahrscheinlich ja, denn der Deckel ist ja drauf.

Fertig ist er dann zuverlässig nach 5 oder 6 oder 7 Stunden. Das ist egal.

Du hast bei der Zubereitungszeit also jede Menge Zeit, zum Friseur zu gehen, die Wohnung zu putzen, Kartoffeln zu schälen, mit dem Hund zu gehen...etc...

Auf die Art gelingt der Braten - jeder Braten -immer. Und es ist die bequemste und narrensicherste Methode, denn man muss nicht dauernd den Braten beobachten, sondern kann was Anderes machen. Friseur, shoppen, ausreiten, putzen, egal....

Antwort
von Samika68, 23

Ich würde pro Kilogramm Fleisch rund eine Stunde Garzeit wählen, bei ca. 170°C - 180°C.

Da Pute an sich wenig bis gar kein Fett enthält, solltest Du das Fleisch regelmäßig mit Bratensaft oder Brühe übergießen, damit es nicht zu trocken wird.

 

Kommentar von twenty93 ,

Danke für die richtig schnelle antwort

Kommentar von twenty93 ,

Eine frage hab ich noch auf den bräter deckel drauf oder offen lassen?

Kommentar von Samika68 ,

Du kannst den Braten sowohl geschlossen, als auch offen braten.

Geschlossen bleibt die Hitze um den Braten beständiger, Du könntest die Temperatur etwas senken. Das Fleisch wird/bleibt i.d.R. saftiger. (Ein Bratenschlauch ist nicht schlecht). Dann solltest Du das Fleisch aber vorher von allen Seiten kurz anbraten.

Offen wird der Braten knuspriger, muss aber regelmäßig übergossen werden.

Ich bevorzuge das Braten im Backofen ohne Deckel - so hab' ich das Fleisch ganz gut im Blick, kann es bei Bedarf mal wenden und gut mit Saft od. Brühe übergießen.

Gutes Gelingen!

Antwort
von Vivibirne, 12

Pro Kilo Fleisch eine Stunde Garzeit bei 180 Grad.

Antwort
von milzalfred, 10

Das nachfolgende Rezept habe ich in meinen Kochkursen gemacht und ist sehr gut angekommen. 


Arrosto di tacchino con latte

-Italien/Ligurien und Emilia Romagna-

Es gibt auch Variationen, in
denen Knoblauch, Lorbeerblätter, Nelken, Mandeln oder Essig an die Sauce
gegeben werden.

Zutaten für 4 Personen

700 g Putenrollbraten oder 800 g Putenkeulen

2 EL kaltgepreßtes Olivenöl

4 frische Salbeiblätter

Ein 10 cm langer
Rosmarinzweig

0,8 ltr. Milch

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2 EL Öl in einen Bräter geben, das Fleisch dazugeben und im Backofen von allen Seiten anbraten. Sollte aus dem Fleisch viel Fett austreten, dann ab und zu bis auf 2 EL abschöpfen.

Wenn das Fleisch auf allen Seiten angebraten ist, dann das Fleisch entnehmen, den Bratensatz mit 0,8 ltr. Milch ablöschen.

4 Salbeiblätter und einen Rosmarinzweig in die Sauce geben.

Das Fleisch wieder einlegen und auf das Fleisch Salz und Pfeffer nach Belieben streuen und je nach Fleischqualität zwischen 1,5 bis 2,5 Stunden garen.

Ab und zu die Soße mit einem Kochlöffel umrühren, damit eine sich bildende Haut wieder aufgelöst wird.  Ferner ab und zu den sich an den Seitenteilen
bildenden Bratensatz mit Hilfe eines Kochlöffels lösen.

Nach der Hälfte der Garzeit den Braten wenden.

Sollte zuviel Soße verdampfen, dann etwas heißes Wasser zugeben.

Es kann passieren, daß die Milch ausflockt, was aber auf den Geschmack der Sauce keine Auswirkung hat.

Mit Ofen- oder Brat-Kartoffeln und gebratenem Gemüse servieren.

Antwort
von Saemmie, 10

Im Ofen bei 170 Grad lässt du ihn 60-70 Minuten drin. Dann ist der Rollbraten genau richtig. Habe ihn so schon oft gemacht. Hier wird geschrieben 2 Stunden... ok du kannst ihn dann so zu Tode schmoren, lol... der wird dann auch so trocken das du ihn nicht mehr runterschlucken kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten