Guten Tag habe eine frage ich würde gerne mein Heizkörper demontieren und wollte fragen wie ich den Vorlauf und den Rücklauf absperren kann (Einfamilienhaus)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier gibts kein Rücklaufabsperrer, den Vorlauf könnt eman durch Abdrehen des Thermostates sperren (mit Vorsicht zu genießen, die ventile sind nicht immer ganz dicht. Entweder das Rohr einfrieren (dazu gibt es spezielle Geräte) und nach Demontage mit Blindstopfen verschließen oder das Wasser aus dem System komplett ablassen. Letztere Methode hat den Vorteil dass wesentlich weniger dreckiges Wasser aus dem Heizkörper kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, wie es auf dem Bild aussieht: gar nicht.

Entweder Wasser ablassen oder Einfriergerät besorgen.

Wenn der HK demontiert + entsorgt werden soll, würde ich Wasser ablassen ( im EFH keine große Aktion..) und anschließend die Rohrleitungen entsprechend kappen und abstopfen.

Wenn der HK wegen der FBH entfällt, will der Bekannte ja bestimmt nicht die alten Rohre offen rum liegen haben, oder? Dann würde es Dir ohnehin nichts nützen, wenn Du nur den HK absperrst.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den vorhandenen Ventilen. Vorlaufventil ist ja klar (ggf Thermostatventil), beim Rücklauf die kleine Kappe aufscharuben, darunter befindet sich ein Ventiel, welches mit einem Imbus geschraubt werden kann. (ich glaube 3-4 mm Schlüssel)

Sollte keines vorhanden sein, hilft Eineisen mit CO2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oben1234
07.04.2016, 09:40

Einfach das Thermostatventil auf 0 oder ? 😁

0

Was möchtest Du wissen?