Frage von firefox86, 30

Guten Tag, habe eine Bewerbung geschrieben und bitte mal um Feedback?

Sehr geehrter Herr XY,

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist mir die Stellenausschreibung zum Junior Arbeitsvorbereiter auf Ihrer Homepage aufgefallen. Daher möchte es wagen, mich bei Ihnen zu bewerben. Nach meiner Ausbildung zum Industriemechaniker habe ich mich kontinuierlich weiterentwickelt. Zunächst bediente ich eine CNC Stahlbiegemaschine zur Herstellung von Stanzwerkzeugen für die Verpackungsindustrie. Nach einem Wechsel des Arbeitgebers arbeitete ich heute für einen Faltschachtelhersteller hier besteht meine Aufgabe in der Arbeitsvorbereitung aus dem Instandhalten und Optimieren von Stanzwerkzeugen sowie dem Aufbereiten von Informationen (Microsoft Office). Durch meine Mitarbeit in einer Projektgruppe konnte ich mir Kenntnisse von 5S, Kaizen, Kanban etc. und dem Erstellen von Arbeitsanweisungen aneignen. Außerdem bereitet es mir Freude bestehende Prozessabläufe zu optimieren und so habe ich einige Produktionsverbesserungen auf den Weg gebracht.
Als Persönliche Stärken würde ich meine freundliche und umgängliche Art bezeichnen, auch unter Druck bleibe ich stehst ruhig und Sorgfältig um selbstständig oder im Team die gesetzten Ziele zu erreichen. Da ich mich derzeitig in Anstellung befinde, bitte ich Sie, meine Bewerbung vertraulich zu behandeln.

Ich hoffe Sie bald bei einem Vorstellungsgespräch kennenzulernen und freue mich auf eine Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Mewchen, 18

Sehr geehrter Herr XY,

auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist mir
die Stellenausschreibung zum Junior Arbeitsvorbereiter auf Ihrer
Homepage aufgefallen. Daher möchte ich es wagen, mich bei Ihnen zu bewerben.
Nach meiner Ausbildung zum Industriemechaniker habe ich mich
kontinuierlich weiterentwickelt. Zunächst bediente ich eine CNC
Stahlbiegemaschine zur Herstellung von Stanzwerkzeugen für die
Verpackungsindustrie. Nach einem Wechsel des Arbeitgebers arbeite ich
heute für einen Faltschachtelhersteller. Hier besteht meine Aufgabe in
der Arbeitsvorbereitung aus dem Instandhalten und Optimieren von
Stanzwerkzeugen sowie dem Aufbereiten von Informationen (Microsoft
Office). Durch meine Mitarbeit in einer Projektgruppe konnte ich mir
Kenntnisse von 5S, Kaizen, Kanban etc. und dem Erstellen von
Arbeitsanweisungen aneignen. Außerdem bereitet es mir Freude bestehende
Prozessabläufe zu optimieren und so habe ich einige
Produktionsverbesserungen auf den Weg gebracht.
Als persönliche Stärken würde  (Kein Konunktiv!) ich meine freundliche und umgängliche Art bezeichnen (klingt langweilig, lieber was anderes), auch
unter Druck bleibe ich stets ruhig und sorgfältig um selbstständig
oder im Team die gesetzten Ziele zu erreichen. Da ich mich derzeitig in
Anstellung befinde, bitte ich Sie, meine Bewerbung vertraulich zu
behandeln.

Ich hoffe, Sie bald bei einem Vorstellungsgespräch kennenzulernen und freue mich auf eine Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

Du hast dir zwar Mühe gegeben, aber ich finde die Einleitung langweilig. So fängt jede Bewerbung an.

Generell eine Standardbewerbung, du stichst nicht wirklich hervor.

Kommentar von firefox86 ,

danke für die Tipps so richtig zufrieden bin ich auch noch nicht

Antwort
von AnonymerBaer, 14

Das wichtigste hast du in meinen Augen vergessen bzw. zu schwach zur Geltung gebracht. Den Grund, weshalb DU genau die richtige Person in IHRER Firma für DIESEN Job bist. Und du solltest nochmal drüber lesen, es sind ein paar Rechtschreibfehler vorhanden.

Viel Erfolg! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community