Frage von joannatsi1997, 76

Meine Eltern haben im Schlafzimmer Schimmel - gibt es was womit man den Schimmel entfernt?

Antwort
von nordseekrabbe46, 76

Tagsüber den Raum temperieren, und Morgens lüften bei geöffnetem Fenster nicht auf kipp, und die Möbel nicht direkt an die Wand stellen

Die Wände sind zu kalt und die Feuchtigkeit setzt sich da abm, denn jeder Erwachsene schwitzt Nachts 2,5 Lieter Feuchtigkeit aus und die suchen sich die kältesten Stellen in der Wohnung

Antwort
von Padri, 38

Schimmel in Schlafzimmern haben immer mit falscher Lüftung und zu geringem Heizen zu tun. Besorge Dir mal einen Lüftungsleitfaden oder drucke etwas zum richtigen Lüften aus dem Internet aus. Häufig wird in Schlafzimmern das Fenster nur gekippt, anstatt die Fenster morgens uns abends für ca. 10 Minuten weit zu öffnen. Bewohner, die ihre Fensterbänke z.B. mit Deko oder Pflanzen zugestellt haben, tun dies i.d.R. nicht und lüften daher unrichtig. Die Fensterbänke müssen frei bleiben damit überhaupt richtig gelüftet werden kann. Durch lange Kipplüftung ensteht Schimmel über den Fensterrahmen und in den Deckenecken. Diesen kann man mit Spiritus abreiben. Ist es bereits viel, so hilft nur noch ein Schimmelspray mit Chlor. Dabei sollte man aber einen Maske tragen und das Fenster beim Arbeiten öffnen.

Wichtig auch, dass die Schlafzimmer- und Badtüre geschlossen bleibt. Viele Schlafzimmer haben das Bad direkt daneben oder gegenüber. Die Badfeuchte darf nicht in kühlere Räume gelangen. Daher ist es wichtig, auch das Bad richtig zu lüften und nicht nur das Fenster zu kippen. Im Winter müssen Schlafzimmer leicht geheizt werden. Die Temperatur sollte nicht unter 17 Grad fallen. 

Antwort
von aribaole, 57

Tapete ab, mit "Schimmelweg" die Stellen "Waschen" ( mit ner Atemschutzmaske, kostet ca. 50Cent im Baumarkt), trocknen lassen. Am nächsten Tag neu Tapezieren.
Danach regelmäßig "Stoßlüften".

Kommentar von joannatsi1997 ,

Hilft auch anti Schimmel Farbe?

Kommentar von aribaole ,

ja, aber NICHT ÜBER DEN SCHIMMEL streichen. ZUERST den Schimmel Behandeln.

Kommentar von Onki73 ,

"...trockenen lassen." Da gibt es vermutlich schon das erste Problem, denn die Stelle war ja vorher schon feucht. Eine Rotlichtlampe bei kleineren Stellen hilft gut beim Trocknen. Sonst im Allgemeinen die Belüftung verbessern und die Warmluft der Heizung sollte die Stelle dann dauerhaft zur Oberflächenerwärmung erreichen können (auf Möbilierung achten).

Das Tapezieren ist wegen dem Tapetenleim wieder problematisch. Besser ist es, die Wand von Tapete zu befreien und mit einer Kalkglätte/einem Kalkspachtel zu spachteln und dann ggf. auch eine Kalkfarbe streichen.

Antwort
von pharao1961, 52

Den Schimmel entfernt man mit hochprozentigem Alkohol wenn die Stellen nicht allzugroß sind. Informiere dich über richtiges Heizen und Lüften.

Antwort
von dietar, 36

Den Schimmel oberflächlich zu beseitigen wird n9icht helfen. Es ist zuviel Raumfeuchtigkeit vorhanden. Es würde schon etwas helfen, wenn deine Eltern mit offenem Fenster schlafen würden. Wenn das nicht geht, ist es das Beste sich z.B. bei Ebay eine gebrauchte Gastronomieabzugshaube zu besorgen. Die Leistung sollte bei 2KW liegen und ein Abluftrohr von mindestens 500mm haben. Diese Anlage dann morgends und abends je 10-15 Minuten laufen lassen, dann ist die Wohnung trocken. Danach kannst du dann den Schimmel endgültig entfernen. Eine Lüftungsanlage in jedem Zimmer würde auch helfen.

Kommentar von Padri ,

Was schreiben Sie hier bloss für einen Unsinn? Was sollen Gastronomieabzugshauben in normalen Wohnräumen? Da haben sie nichts zu suchen! 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten