Frage von Fragewelt1996, 51

Guten Tag, Kann meine Mama die Geldstrafe die sie wegen des schwänzens meines Bruders hat auch in sozialstunden umwandeln, Mein Bruder kann es ja umwandeln?

Antwort
von wilees, 25

Die grundsätzliche Pflicht Deiner Mutter ist es dafür zu sorgen , dass Dein Bruder zur Schule geht. Ich würde gegen so ein Bußgeld erst einmal Widerspruch erheben, denn es ist ja schlecht möglich, dass sie Deinen Bruder ans Händchen nimmt und ihn in den Schulraum begleitet.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/schulpflichtverletzungen-eine-uebersicht_01746...

Antwort
von skyfly71, 19

Nein, das geht leider nicht. Die Umwandlung von Bußgeldern in Sozialstunden ist eine Spezialität, die es nur im Jugendstrafrecht gibt. Im Erwachsenenstrafrecht bzw. Ordnungswidrigkeitenrecht ist eine solche Regelung nicht vorgesehen. Hier kann lediglich eine Ratenzahlung beantragt werden.

Antwort
von lsfarmer, 23

strafe ist strafe. das soll ja ne lehre für die eltern sein.

Antwort
von annisimoni, 31

Nein. So ein Bußgeld muss bezahlt werden.

Kommentar von Fragewelt1996 ,

OK, aber warum kann sie das nicht umwandeln, das verstehe ich nicht.

Trotzdem danke.. :)

Kommentar von annisimoni ,

Das Bußgeld wurde gegen die Eltern verhängt. Da diese volljährig sind, kann das Bußgeld nicht mehr in Sozialstunden umgewandelt werden. Das sieht das Gesetz nicht vor. Wenn man erwachsen ist, kann man Bußgeld nur in Raten abzahlen oder im Knast absitzen.

Kommentar von skyfly71 ,

Auch im Knast absitzen kann man ein Bußgeld nicht. Es kann tatsächlich nur bezahlt werden. Als Inhaftierung ist nur "Erzwingungshaft" möglich, die aber auch nur dazu dient, die Zahlungsmotivation zu steigern.

Kommentar von annisimoni ,

§ 43 StGB regelt insoweit die Ersatzfreiheitsstrafe, die in letzter Konsequenz an Stelle der Geldstrafe tritt. Wurde die Geldstrafe im Wege der Ersatzfreiheitsstrafe vollstreckt, ist sie erledigt. 

Kommentar von skyfly71 ,

Man muss zwischen Geldstrafe (für Straftaten) und Geldbuße (für Ordnungswidrigkeiten) unterscheiden. Da Schulpflichtverletzung eine Ordnungswidrigkeit ist, wurde eine Geldbuße verhängt. Anders geht das nicht. Und für Geldbußen gelten völlig andere Spielregeln. Da gibt's nur Erzwingungshaft, aber keine Ersatzfreiheitsstrafe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten