Frage von MisterStift, 68

Guten Tag Ich und mein Freund gehören der Religion Islam an weshalb ich dazu eine Frage hätte. Mein Freund mastubiert gelegentlich darf er das oder nicht?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sexualitaet, 47

Ich bin der Überzeugung, es ist eine Sünde zu glauben, dass eine höhere Macht sich dafür interessiert, was man mit dem Werkzeug anstellt, welches sie einem angeblich gegeben hat!

Masturbation ist gesund und die Religionsstifter bzw. Religiösen Führer meist nur eifersüchtig auf die Aufmerksamkeit, die man seiner Sexualität widmet und den überirdischen Empfindungen, die mit gesunder Sexualität einhergehen... .

Aus Sicht eines Religionsstifters ist Sex ja nur eine unerwünschte Ablenkung vom Wesentlichen (nämlich zu beten, missionieren usw.) und daher zähneknirschend zur Vermehrung (der Gläubigen) geduldet. Dies ist auch der Grund warum Verhütung, Abtreibung usw. meist ebenfalls verboten ist. Da man die Menschen in den Betten meist häufiger "Oh Gott!" rufen hört, als in Kirche/Tempel/Moschee, lässt sich dieses Konkurrenz-denken gut nachvollziehen ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Halbkornbrot, 42

Obwohl Masturbation medizinisch in keinster Weise schädlich ist, sonder volkommen Natürlich und gesund, wird Sie von den meisten muslimischen Glaubenströmungen als Haram, also als Verboten angesehen. Ob es im Koran wircklich erwähnt und verboten wird kann ich dir allerdings nicht sagen.

Ps: Die Masturbations gewohnheiten deines Freundes gehen dich eigentlich nichts an.

Antwort
von Hamburger02, 33

Im Koran steht nirgends ausdrücklich, dass Onanie verboten sei.
Aus anderen Suren zur Sexualität schließen die Mehrzahl der islamischen Gelehrten, dass es verboten sei. Angeblich soll es psychische und physische Schäden verursachen, was allerdings längst widerlegt ist. Das Gegenteil ist der Fall.
Andere islamische Gelehrte kommen aber zu einem anderen Ergebnis und erlauben Onanie.
Zu deinem speziellen Fall gibt es daher wohl auch unterschiedliche Auffassungen innerhalb des Islams, je nachdem, wen du fragst.

Antwort
von DerBuddha, 34

wahrscheinlich ist die frage von dir selbst................*g*

JA DU darfst es, denn selbstbefriedigung ist nicht nur gesund für deinen körper und völlig NORMAL, es ist auch ein gutes mittel GEGEN missbrauch von menschen, denn wer mit dauerlatten durch die gegend rennt und über missbrauch von frauen nachdenkt, nur weil er sich selbst nicht befriedigen darf, ist eine gefahr für die allgemeinheit......!!!!!

Antwort
von offeltoffel, 26

Streng genommen darf er es nicht. Ist im Christentum aber genau so und ich möchte wetten, dass sich nicht mal die Pfarrer da wirklich dran halten. Ich würde zu gern wissen, ob nicht einmal der Papst....

Antwort
von cemalT, 25

Selamun Aleykum :) ,

Ich bin Muslim und kann dir mit meinem Wissen in sha Allah helfen . Masturbation ist im Islam verboten , denn Allah sagt im Koran :„und denjenigen, die ihre Scham hüten, außer gegenüber ihren Gattinnen oder was ihre rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt, denn sie sind (hierin) nicht zu tadeln, - wer aber darüber hinaus (etwas) begehrt, das sind die Übertreter“ (Surah Al-Mu’minuun 23:5-7).         Und in einer anderen Sure sagt der Allmächtige , dass man , wenn man keine möglichkeit zur Heirat hat warten soll bis Allah einem durch seine Gnade eine Frau schenkt . Also wie du siehst gibt es keine Ausnahmen . Außerdem kann ich dir noch paar Ratschläge auf Grundlage der Religion geben :Und wunder dich nicht dass masturbieren Haram ist obwohl es nicht schädlich ist denn Allah hat uns das Diesseitige Leben als Prüfung auferlegt . Er prüft uns in jeder Situation . Sexualität ist eine natürliche Begierde die Allah dem Menschen gegeben hat und damit prüft er uns auch . bleib standhaft . Allah prüft uns weil er uns liebt und durch jede bestandene Prüfung schenkt er und Lohn im Paradies , Erfolg im irdischen Leben und liebt dich nochmehr . Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Tim86berlin, 20

Macht einfach das was euch Spass macht :)

Antwort
von Viktor1, 20
darf er das oder nicht?  

Wenn er dabei ein schlechtes Gewissen hat, darf er das nicht.
Frag ihn doch mal. Wer soll hier wissen, ob er das "darf".

Antwort
von glaubeesnicht, 21

Fragt mal eure Glaubensbrüder in der Moschee! Die kennen sich sicherlich damit aus!

Antwort
von Andr3asS, 25

Soweit ich weiß gibt es kein konkretes verbot der Masturbation von Männern im Islam also ja

Antwort
von Kandahar, 17

Natürlich darf er das nicht. Es könnte ja Spaß machen!

Antwort
von Pinguinfutter, 22

Bin zwar kein Experte für den Islam aber hier wurde schon darüber diskutiert: https://www.gutefrage.net/frage/ist-selbstbefriedigung-im-islam-suende

Hoffentlich bringt's dir was! :)

Antwort
von Minischweinchen, 19

Hallo,

Du willst damit sagen, Ihr gehört dem Islam an und wisst das nicht. 

Wers glaubt wird seelig.

Antwort
von AaronMose3, 12

Laut Islam wohl eher nicht. 

Masturbation (für Männer und Frauen) ist harâm im Islam, basierend auf den folgenden Beweisen:

1. Vom Qur’ân

Imâm Schâfi’i sagte, daß Selbstbefriedigung verboten ist gemäß dem folgenden Vers aus dem Qur’ân:
„Und diejenigen, welche ihre Scham hüten. Außer gegenüber ihren Gattinnen oder die in ihrer Hand sind, da sind sie ja nicht zu tadeln. Und wer darüber hinaus etwas begehrt, so sind diese die Übertreter.“ (Al-Mu’minûn:5-7)

Dieser Vers verbietet klar alle unerlaubten Sexualakte (inklusive Selbstbefriedigung) außer gegenüber den Gattinnen oder den unfreien Frauen („Sklavinnen“). Wer darüber hinaus noch etwas begehrt, zählt zu den Übertretern. 

Und diejenigen, die keine (Gelegenheit) zur Ehe finden, sollen sich keusch halten, bis Allâh sie aus Seiner Fülle reich macht.“ (24:33)
Hier wird nun befohlen, daß der, der keine finanziellen Möglichkeiten zur Eheschließung finden kann, sich keusch halten und bei Versuchungen (inklusive Selbstbefriedigung) geduldig sein soll, bis Allâh ihn reich macht aus Seiner Huld.

Wieso wisst ihr das eigentlich nicht selbst ? Ihr seid Muslime, also erwarte ich eigentlich das ihr einen Koran habt.

Dort steht alles drin.

Antwort
von leon79gta5, 18

Salam nein masturbation ist verboten

Antwort
von SamOthy, 18

Das ist ziemlich deutlich ein Trollbeitrag.

Und selbst wenn die 0,1%ige Wahrscheinlichkeit besteht, dass dem nicht so ist, so habe ich ähnliche Fragen schon öfter gesehen.

Also müsste in diesem Fall der Fragesteller das gutefrage.net Portal entdeckt haben, NICHT die Suche benutzen, sondern sich einen Account anlegen um danach die Frage zu stellen. 

Kein normaler Mensch, der nicht die Intention eines Trollbeitrages hätte, würde so vorgehen.


Also, melden.

Und bitte hört auf diese Affen noch zu füttern.

Antwort
von troublemaker200, 20

benutzt er dazu seine Hände?

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Mit den Füßen habe ich es es jedenfalls noch nicht hingekriegt. xD

Kommentar von troublemaker200 ,

Du gehörst wahrscheinlich auch nicht dem Islam an wie der, um den es in der Frage geht.

Kommentar von MisterStift ,

Was macht das für einen Unterschied

Kommentar von troublemaker200 ,

Das solltest Du als Islamist aber wissen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community