Frage von tsdblackkuh, 114

Guten Morgen würde heute in Polen mit 15 kmh geblitzt bin noch inner Probezeit muss ich angst haben danke?

Antwort
von Karl37, 45

Du bekommst vermutlich einen Anhörungsschreiben aus Polen, da ein solches Vergehen weniger als 70 Euro Strafe bedeutet, greift nicht das Abkommen über Amtshilfe. Die Strafe wird aber nicht vergessen. Du musst beim nächsten Besuch in Polen vermutlich mit der Strafe rechnen. Also immer genügend Geld mitnehmen. Und bei der Einrede, du seiest das nicht gewesen, denn da i.d.R. das Foto von hinten gemacht wird, kann man keinen Nachweis führen. Die Polizei in Polen ist aber rigoros und nimmt dich zur Identitätsfeststellung für 24 Stunden in Gewahrsam. Und denke daran, das Verschicken des Anhörungsbogen hemmt die Verjährung.

Antwort
von peterobm, 84

Auswirkungen in Dland sind nicht zu befürchten. Aber sobald der Bussgeldbescheid über 70€ übersteigt wird ein Schreiben zu dir kommen. Du  wirst zahlen müssen. 

Innerhalb Ortschaften wesentlich teurer

Antwort
von Rothskuckuck, 24

...15km/h?

War das ne Fußgängerzone? 😂

Ich denke, du meinst 15km/h zu schnell. 😉

Aber im Ernst, ich denke nicht, daß du mit Konsequenzen rechnen mußt. Frag doch mal bei einem Fahrlehrer, dem Adac oder wenn du eine Verkehrsrechtschutz hast, dort nach. Die müßten helfen können.

Antwort
von Kajto, 64

Angst nicht, wenn es tatsächlich das einzige Fehlverhalten in der Probezeit bisher war. Zu Fuß zu gehen, hat auch noch nie geschadet. Es kann Dir passieren, dass die Dauer der Probezeit verdoppelt wird, wenn Du Dir weitere Ordnungswidrigkeiten oder sogar eine Verkehrsstraftat (z.B. Trunkenheit am Steuer) zu schulden kommen lässt. Auch die Teilnahme an einem Aufbaulehrgang  kann angeordnet werden.

Ob das so eintritt, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab. Bist Du in einer Tempo 30 Zone zu schnell gewesen, kann das böse für Dich ausgehen, aber gut für andere Verkehrsteilnehmer. Denn die sind dann erstmal vor Dir geschützt.

Kommentar von peterobm ,

in Polen geblitzt!

Selbst in Dland bei 15 km/h abzgl Toleranz ist auch nur ne OWI und hat keinerlei Auswirkung auf eine Probezeit oder gar Aufbauseminar.

Kommentar von Paarthurnax ,

Es geht um 15 Km/h.. Da passiert nichts! Selbst in der 30er Zone 15 Km/h zu schnell zu fahren hätte in !Polen! keine Punkte zur Folge.

Und Punkte werden landesweit nicht übertragen.

Antwort
von weisskopfadler, 59

Wenn Du den Führerschein in Polen gemacht hast schon, ansonsten nicht.

Antwort
von nurromanus, 16

Guten Morgen würde heute in Polen mit 15 kmh geblitzt 

Ich staune. Was war denn die signalisierte Höchstgeschwindigkeit? 5km/h?

Antwort
von iddontkcree, 19

ab 21kmh zu schnell musst du schlimmeres befürchten.

Alles drunter gibt nur Geldstrafen

Antwort
von Alopezie, 16

Mit 15kmh würde ich mir keine Gedanken machen 

Antwort
von Paarthurnax, 44

Du wirst, wenn überhaupt ein kleines Bußgeld zahlen müssen, mehr nicht.

Punkte werden landesübergreifend (noch) nicht übertragen und Punkte sind das, wovor man Angst in der Probezeit haben muss. Also, nein!

MfG!

Kommentar von peterobm ,

Übereinkommen besteht, über 70€ kommt Post 

Kommentar von Kajto ,

ja, das meine ich auch.

Kommentar von Paarthurnax ,

Jep, weiß ich. Aber gilt das auch für Punkte? Ich hab mich mit dem Thema vor ein Paar Monaten befasst, da ich nach Litauen gefahren bin.

Da hab ich es so aufgenommen, dass Punkte nicht landesübergreifend übernommen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten