Frage von MisterPebbles, 107

Guten morgen, Ich hätte eine frage zu dem MSI Z170A gaming M5 mainboard und zwar wie viele lüfter ich dort anschliessen und steuern kann?

Ich habe vor in dem gehäuse 2 140x140mm lüfter und 4 120x120mm lüfter und einen CPU kühler der 2 120x120mm lüfter hat zu verbauen und zwar auf dem MSI gaming Z170A m5 mainboard. könnte ich dort ALLE lüfter anschliessen und auch ALLE steuern?

Vielen dank im vorraus

Antwort
von CompuGamer, 69

1. Brauchst du wirklich 6 Gehäuselüfter? Prinzipiell würde ich nicht mehr als 4 Gehäuselüfter einbauen. Schließlich wird es auch lauter wenn du mehr Lüfter hast (außer du hast silent Lüfter, die dann auch dementsprechend teurer sind) Außerdem was bringt es dir mehr zu haben? Gehäuselüfter dienen dazu Warme Luft im inneren des Gehäuses nach draußen zu transportieren. Wenn du nun 2 Gehäuselüfter hast, die qualitativ hochwertig sind, dann befördern diese die Luft genau so gut nach draußen, wie 6 Lüfter. Außerdem vermute ich dass du keine 6 Lüfter hast, die extra leise/leistungsstark sind, sondern "nur" "normale" Lüfter sind. 2. Jetzt zurück zu deiner Frage. Wenn du doch 6 Lüfter in dein Gehäuse einbauen willst (sag doch mal um welches Gehäuse es sich handelt), dann würde ich diese nicht am Mainboard anschließen. dies hat einen Hauptgrund. DU möchtest die Lüfter steuern! Nun frage ich mich, wie du dir das vorgestellt hast. Willst du immer ein Programm geöffnet haben und dann mit deiner Maus jeden Lüfter einzeln schneller/langsamer drehen lassen? Dies ist doch viel zu aufwändig, immer ein programm zu öffnen, eventuell aus einem Spiel herausgehen um dann die Lüfter um ein paar Umdrehungen zu beschleunigen. (Ganz von der Effektivität zu schweigen) ALSO weil ich gerade nicht die Zeit habe um die LüfterSlots auf dem Mainboard zu zählen, sage ich jetzt es geht nicht! 8 Lüfter sind einfach überdurchschnittlich hoch! ABER du könntest sie trotzdem alle am Mainboard anschließen. Indem du durch Splitter z.b. 2,4 oder mehr Lüfter an einem Steckplatz anschließt. Jetzt musst du dir aber die Frage stellen, ob das wirklich sinnvoll ist? -Du hast am Mainboard ein riesigen Kabelsalat (vermutlich sind die Lüfterkabel sowiso zu kurz und du musst mit Verlängerungskabeln arbeiten) -Du Kannst die Lüfter nur über ein Programm steuern, was ziemlich umständlich ist Also Empfehle ich dir einfach eine Lüftersteuerung einzubauen. Hier gibt es sogar welche mit 6 Lüftern, solltest du unbedingt so viele benötigen (CPU Lüfter sowiso am Mainboard anschließen, da die Lüfter je nach CPU Temperatur ja unterschedlich drehen müssen. Hier gibt es auch mindestens 2 Lüfteranschlüsse) Beispielsweishttp://www.amazon.de/Akasa-AK-FC-08BKV2-L%C3%BCfter-Controller-6-L%C3%BCfter-sch...ds=l%C3%BCftersteuerung Diese hat 6 Plätze für deine Gehäuselüfter und du kannst sie einfach nach belieben steuern. ich hoffe du willst sie nicht noch am Mainboard anschließen, da dies einfach nur dumm ist xD Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community