Frage von tom11p998, 57

Guten Gaming laptop empfehlung?

Ich suche ein gaming laptop mit Intel Prozessor und nvidia Grafikkarte der nicht zu teuer ist aber gut für die neuen Spiele ist

Antwort
von FlixHD, 29

Mehr Infos wären von Vorteil..

Budget?

Nutzung Mobil oder Stationär

Zoll Größe? 15 oder 17 Zoll

Mattes oder Spiegelnder Monitor?

Beleuchtete Tastatur?

Speicherplatz wie viel?

DVD-Laufwerk / Brenner?

max. Gewicht?

etcpp..

Gescheite Marken sind MSI, XMG (Schenker), DELL bzw Alienware (Aber vergleichsweise teuer).

Abraten würde ich von Acer und Asus. Hatte bisher von Bekannten / Freunden und in der Firma oft mit den Geräten zu tun und muss sagen das die schrecklich sind. Selbst kann man kaum was an den Geräten nachrüsten / tauschen. Sollte es zu einem Support Fall kommen, ist das Gerät lange weg.
(Im Vergleich zu anderen Herstellern...)

Kommentar von tom11p998 ,

er sollte halt nicht 3000€ kosten wenn es geht sollte er mobil sein 17 Zoll spiegelnder Bildschirm cool wäre wenn beleuchtet muss aber nicht sein 1tb Festplatte mit ssd Laufwerk

Kommentar von FlixHD ,

Mobil und 17 Zoll sind an sich schon ein Widerspruch. Glaub mir, du willst keinen 17 Zoll Laptop rumschleppen..

Spiegelnder Bildschirm -> Ok wenn du kein Licht von hinten bekommst oder draußen was machen willst

SSD mit 1 TB -> Teuer.. oder einfach nachträglich einbauen (billiger)

Beleuchtet -> Tastatur? Monitor ist ja beleuchtet...

Antwort
von Welux, 41

Für einen Gaming Laptop der die nächsten 3 Jahre mithalten soll, musst du ca 1000€ in die Hand nehmen. Am meisten wirst du wohl für dein Geld bei den ASUS Multimedia Laptops bekommen. Hinzu kommt das Asus Qualitativ sehr sehr gut und langlebig ist.

Ich empfehle dir, einen Laptop auszusuchen mit 2 Festplatten Schächten, aber du konfigurierst dir den so, dass nur 1 Schacht mit einer 1 oder 2 TB Platte belegt ist.

Für den freien Schacht kaufst du dir für ca 100€ - 150€ eine 256GB SSD Festplatte von Samsung. Das Laptop machst du direkt nach dem Kauf platt, schraubst die SSD rein, und spielst das System neu auf, auf die SSD. Ist eh ratsam das System erstmal runter zu schmeißen, um die ganzen Werbeprogramme weg zu bekommen.

Kommentar von FlixHD ,

Hinzu kommt das Asus Qualitativ sehr sehr gut und langlebig ist.

Naja, wenn mal bei ASUS Geräten was defekt ist - wirst du einen riesen Spaß mit dem Support haben bzw. das NB ist im Vergleich zu anderen Herstellern ewig in der Werkstatt...

Kommentar von Welux ,

Der Support ist bei fast jeder Marke beschissen. Ich habe lange Zeit Alienware gehabt, Acer (NIE WIEDER), Asus und Dell. Dell hat nen sehr guten Support aber ist in meinen Augen unnötig teuer.

Den beschissensten Support hatte ich bei Alienware. Und das ist dann der Dank dafür, das man fast 3000€ für einen Laptop gelöhnt hat. Mir ist bei Asus nie etwas innerhalb der Garantiezeit kaputt gegangen um ehrlich zu sein. Und nach den 3 Jahren kann ich ja selber den Schraubenzieher zücken, da ist die Garantie ohnehin durch.

Kommentar von FlixHD ,

Stimmt, nach 3 Jahren bastel ich auch selbst an den Geräten rum.

Acer und Asus hatten bei mir schrecklichen Support bzw. wussten nie wie sie den Fehler beheben konnten. Kann ein Einzelfall sein, aber durch Erfahrungen von Kollegen etc. bezweifel ich das.

Bei Dell Laptops ging es immer zügig, wobei ich Alienware bisher noch nie genutzt hatte (Eher die Inspirion / XPS Geräte. ).
Dafür sind mir die Teile von P/L zu grottig.. (Schlechte Leistung für die imense Summen)

Guten Support hatte ich bisher nur bei XMG / Microsoft (Surface) und MSI wobei letzteres stark nachgelassen haben.

Antwort
von KingFloki, 19

Kauf dir ein Stand PC da bekommst du mehr von deim Geld

Antwort
von xXSuchtiXx, 13

Schau mal bei msi...xmg...asus vorbei

Kommentar von tom11p998 ,

ok

Antwort
von Retch, 15

MSI ist super

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community