Frage von msEinfallslos, 53

Guten Freund abweisen, ohne dass er es merkt?

Hallo, ich habe da ein kleines Problemchen, dass mir nach und nach immer unangenehmer wird. Und zwar war ich bis vor kurzem der Meinung, dass ich(17)zu einem Jungen eine durchwegs freundschaftliche Bindung habe. Wir gehn zusammen feiern, haben den gleichen Freundeskreis, unternehmen mal so etwas und sind eben Freunde. Jetzt wird das aber langsam komisch, weil ich schon merke, dass von ihm aus da mehr ist und seine Kumpels mich auch schon darauf hingewießen haben und andere Leute sind auch schon stutzig geworden. Das allein würde mir jetzt nichts ausmachen und auch der ein oder über andere "Annäherungsversuche", die er macht (Bsp.Hand auf Hüfte, enges antanzen, Schreiben:Hey wie war dein Tag) würde ich mir bei anderen niemals Gedanken machen. Aber bei ihm weiß ich eben, dass er mehr will. Ich aber nicht. Ist mir total unangenehm, weil ich ihn nicht direkt abweisen mag, weil ich doch gerne mit ihm was unternehme oder so, aber als Freund. Und ich habe Angst, dass, sobald ich von ihm abweiche, alles unangenehm wird zwischen uns. Ich weiß, dass ich von euch jetzt keinen perfekten Lösungsweg erwarten kann, aber vlt. einen Vorschlag oder Idee. Liebe Grüße! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zimtsternjagd, 13

Hey 😊

Ich versteh dich gut. Aber drehe die Situation doch um, wie findest du es am besten wie der Junge mit dir umgehen sollte?

Wenn er wirklich ernste Gefühle für dich hat, dann solltest du so ehrlich zu ihm sein und ihm deine Ansicht dazu sagen. Damit er sich künftig eben keine Hoffnungen mehr dazu macht - auch wenn es weh tut, hat er dann die Chance es zu verarbeiten und weiter zu machen. Wenn du es ihm schön redest wird er vermutlich immer wieder Hoffnungen haben, stimmungsshwankungen haben und weiter leiden.

Es könnte sein, dass er dann evtl erstmal Abstand braucht... gib ihm die dann auch. Aber ich denke, er wird es zu schätzen wissen, dass du ihn nicht länger als nötig hoffen lassen hast. Niemand lässt gern mit sich spielen.

Antwort
von Turbomann, 19

@ msEinfallslos

Du hast nur eine Option, wenn du merkst er will mehr von dir, du ihm das aber nicht geben kannst.

Dann musst du mit ihm reden, dass du das Gefühl hast, dass er evtl. mehr von dir will, du aber nur Freundschaft für ihn empfindest.

Spiele mit offenen Karten, wenn er mehr will, dann ist das so, dann muss er das akzeptieren  und du wirst es akzeptieren müssen, dass du ihn dann eben nicht mehr als n u r Kumpel haben kannst.

Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Dann würde ich aber an deiner Stelle auch auf solche Dinge verzichten, wie eng zu tanzen und ähnliches.

So ist das Leben, wenn einer mehr empfindet als der andere, dann sollte man sich zurückziehen.

Das wäre nur fair dem anderen gegenüber.

Antwort
von schattenrose96, 24

Hey! Ihn abzuweisen ohne dass er es merkt würde nix bringen, da er das dann ja nicht merkt, logisch, wa? Er würde dann weiter machen wie bisher. Sag ihm dass er ein echt guter FREUND ist und dass du schön findest, wie unkompliziert eure FREUNDschaftliche Beziehung ist und dass es anscheinend doch möglich ist eine FREUNDschaft zwischen Frau und Mann zu haben ohne dass es komisch wird.
Klar, einiges davon siehst du momentan natürlich anders, aber vielleicht schaffst du es so, ihm bewusst zu machen, dass du nur Freundschaft willst... wenn das nicht klappt dann musst du es ihm wohl direkt sagen... das kann man ja auch verpacken. ZB: "hey ich glaube unsere Freunde denken da läuft was zwischen uns... Da ist aber nix, oder? Also von meiner Seite aus jedenfalls nicht... Warum können die nicht einfach akzeptieren dass wir nur Freunde sind?" Sowas in der Art vielleicht.

Antwort
von lovemusic99r, 19

Rede mit ihm. Sag ihm, dass du nicht mehr willst. Entweder kann er das akzeptieren, aber bleibt in Kontakt mit dir oder er braucht ein bisschen Abstand von dir, damit er dich noch als ne Freundin sieht. Aber du musst die Entscheidung ihm überlassen. Du kannst das nicht entscheiden, weil er wird darunter eher leider als du.

Antwort
von Mignon4, 11

Du machst deinem Nick mit dieser Frage alle Ehre! :-))

"Hey, wie war dein Tag" finde ich völlig normal. Das ist keine Anzüglichkeit. Sei doch froh, dass er so freundlich und höflich ist und dass es ihn interessiert, wie es dir geht.

Das andere sind auch keine wirklichen Anzüglichkeiten. Wenn du nicht magst, dass er deine Hüfte berührt, dann entziehe dich seiner Hand, tanze nicht so eng mit ihm. Wenn du das mitmachst, bestärkst du ihn nur noch in der Annahme, dass du vielleicht auch mehr von ihm wolltest. Teilweise hast du folglich selbst Schuld, wenn er das macht.

Auf der anderen Seite finde ich es nicht schlimm. Schließlich ist er ein guter Freund von dir und diese Berührungen müssen nicht notwendigerweise bedeuten, dass er mehr von dir will, sondern können freundschaftliche Gesten sein.

Ich verstehe dein Problem nicht ganz. Er hat bisher keine Grenze überschritten. Deshalb sage ihm am besten gar nichts. Damit verwirrst du ihn vermutlich und stößt ihn vor den Kopf. Das hat er sicherlich nicht verdient.

Auf andere Mernschen in eurem Umfeld solltest du nicht hören. Menschen klatschen und tratschen gerne unde setzen Gerüchte in die Welt.

Antwort
von Atemu1, 7

Wenn der Betroffene die Abweisung nicht merkt, dann hat er sie nicht wahrgenommen.

Für die Person, die etwas nicht wahrnimmt, ist es noch nicht passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten