Frage von xe150d, 52

Guten Abend zusammen, mir irrt derzeit viel im Kopf rum und ich habe das Bedürfnis darüber zu schreiben. Was mache ich falsch?

Ich bin jetzt seit einem halben Jahr mit meiner Freundin zusammen, wir sind 21 und 20 Jahre alt und verstehen uns normalerweise ziemlich gut.

Was mich am meisten stört ist mir vor allem ihre Starke Eifersucht, die explosionsartig aus dem Nichts kommt und ohne ersichtlichen Grund. Sie unterstellt mir Sachen und erfindet Geschichten, diese belegt Sie dann mit "Beweisen", die sie sich selbst zurechtgedacht hat. Immer wieder geraten wir dadurch aneinander und wir haben auch schon sehr oft deswegen sehr heftig gestritten. Ich habe niemals ihr Vertrauen missbraucht und verstehe dieses Misstrauen daher auch überhaupt nicht. Ich vertraue ihr total, obwohl ich auch ein eifersüchtiger Mensch bin. Ich versuche sie nirgends einzuschänken.

Ich habe noch nicht mal weibliche Freunde, auf die sie eifersüchtig sein könnte- Schreibe mit keiner Frau und gehe nie feiern. Was mache ich falsch?

Zum Beispiel soll ich noch an meiner Ex-Freundin hängen, doch mit der habe ich seit einem Jahr keinen Kontakt mehr und mir liegt wirklich überhaupt nichts an ihr. Sie kommt darauf, weil meine Ex immer wieder mal aufgetaucht ist, als ich mit meiner Freundin unterwegs war und weil sie mich über Facebook angeschrieben hatte(Natürlich ohne Reaktion von mir).

Immer wenn wir uns streiten, dann greift sie all die alten Geschichten wieder auf, die sie sich selbst eingeredet hat und die wir bereits geklärt hatten. Am Ende zeigt sie sich immer sehr einsichtig und gibt auch zu, dass sie übertreibt, doch es passiert einfach ständig.

Zurückzuführen ist das ganze wahrscheinlich auf ihr mangelndes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Sie ist ein sehr hübsches Mädchen, hat einen Traumkörper und es gibt viele Männer, die ihr hinterherschauen. Doch sie selbst findet sich hässlich. Ich kann keine Fotos mit ihr zusammen machen oder überhaupt eins von ihr. Wenn ich meine Handykamera auf sie richte, dann rastet sie förmlich aus.

Ich akzeptiere, dass sie das nicht mag und ich habe schon wirklich alles versucht um sie zu stärken, doch ich verzweifel daran. Ich verstehe nicht, warum sie so denkt.

Natürlich habe ich sie auch schon mal darauf angesprochen, dabei sind wir darauf gekommen, dass es möglicherweise durch ihren untreuen psycho Ex-Freund verstärkt wurde.

Sie tut sich außerdem sehr schwer ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.. Ruft ungern irgendwo an, Job suche ist nada und alles andere, wo sie mit Menschen zu tun haben könnte, schließt sie aus. Sie hat sich sogar dazu entschieden deswegen eine Therapie anzufangen, doch dafür muss ihre für sie dort anrufen und das schwebt nun auch schon Wochen in der Luft.

Für mich ist das wirklich belastend, denn ich bin ein sehr selbstbewusster junger Mann mit großen Zielen und ich möchte eine Freundin an meiner Seite haben, die mich stärkt und mich nicht schwächt. Ich denke den halben Tag an ihre Probleme und mache diese zu meinen, da ich mich schlecht fühle, wenn ich nichts für sie tun kann.

Antwort
von SupendedCathal, 24

Lass dich nicht auf ihre Vorwürfe ein, sondern gehe auf die Meta-Ebene und rede über ihre Eifersucht. Und wie sehr sie eure Beziehung belastet und wie du dich dabei fühlst.

Wird nicht klappen, aber Versuch macht kluch :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community