Frage von Albin2001, 51

Guten Abend ich muss ein Referat bis morgen halten über Marktwirtschaft kann mir jemand helfen (Erklären) was damit gemeint ist?

Antwort
von berkersheim, 18

Der Begriff "Marktwirtschaft" ist eine Vereinfachung. Realitätsnäher wäre der Begriff "Märktewirtschaft", weil es sich um unterschiedliche Märkte handelt, die miteinander vernetzt sind und auch in verschiedene Stufen gegliedert sind. Nehmen wir als Beispiel den Markt für Schuhe.

Auf Verbraucherseite ist es nicht so, dass man jetzt groß über Schuhpreise überall verhandeln könnte. Aber man kann verschiedene Geschäftstypen aufsuchen, in denen Schuhe unterschiedlich teuer angeboten werden. Diesen Geschäftstypen vorgeschaltet sind Märkte, meist Schuhmessen oder Schuheinkaufszenter, auf denen wiederum die Händler mit den unterschiedlichen Herstellern über Preise und Qualität verhandeln.

Die Hersteller wiederum besuchen unterschiedliche Messen, auf denen ihre Vorprodukte wie Leder, Futtermaterialien und Zubehörs, Absätze und Leisten angeboten werden. In größeren Abständen gibt es Messen für Schuhmaschinen oder neue Lager- und Logistiksysteme. D.h. allein für Schuhe gibt es eine ganze Kette von Märkten/Messen, bis der endgültige Schuh im Laden steht.

Dazwischen betreiben Schuhhersteller und Schuhhändlerverbundgruppen Marktforschung, statistische Auswertungen, um herauszufiltern, wohin die Preis- und Geschmackswünsche der Verbraucher gehen. Es kann sich keiner leisten, einen Flop zu landen. So dringen Verbraucherentscheidungen in gesammelter, statistischer Form durch bis zu den Entscheidungen der Industrie.

Das ist also ein komplizierte Netz von ineinander greifenden Informationen, die auf verschiedenen Entscheidungsebenen beeinflussen, was gemacht wird. Je nach Produktgruppe hat das ganz unterschiedliche Abläufe. Autos haben andere Fristen der Entwicklung und der Vorbestellung. Heraus kommt ein sehr vielfältiges Produktangebot, auf dessen Gestaltung Verbraucher sehr wohl Einfluss haben, aber kaum als Einzelner sondern immer in der statistisch relevanten Größe.

Das Gegenstück zu diesem Netz von Märkten, auf denen Machbarkeiten und Wünsche ausgefiltert werden ist die Zentralplanung. Auch da ist es nicht so, dass überhaupt nicht auf die Reaktion der Verbraucher eingegangen würde. Auch die Zentralplanung wurde in verschiedenen Schichten gefahren. Doch ist sie im Gegensatz zu den flexiblen Marktsystemen schwerfälliger und weil falsche Entscheidungen nicht unmittelbar den Entscheidern als Verlust auf die Füße fallen, halten sich Fehlentscheidungen länger. Viele Sachen, die die Leute gerne in größerer Auswahl hätten, gibt es gar nicht und von manchem gibt es zu viel und man hat es gekauft, weil es sonst nichts gab.

Antwort
von zehnvorzwei, 21

Hei, Albin2001, klar: Internet weiß alles. Marktwirtschaft übersetze ich als eine kapitalistische Wirtschaftsform, in der der Markt das Handeln bestimmt mit Angebot und Nachfrage und dergl. Entscheidend sind die beiden Adjektive: Freie Marktwirtschaft, die wie beschrieben funktioniert (im Rahmen der Gesetze) und die soziale Marktwirtschaft = das Wirtschaftsystem, das seit 70 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland so eine Art Staatsdoktrin ist. Sie besagt, dass wirtschaftliches Handeln, der Markt, sozialen Verpflichtungen unterliegt in Form von Steuern, Sozialabgaben (wie Rentenversicherung) etc. = Jeder, der am Markt Geld "bewegt", hat dafür einen Anteil an den Staat bzw. die Sozialsysteme abzudrücken. Prof. Ludwig Erhard, der Wirtschaftsminister unter Konrad Adenauer und Prof. Müller-Armack waren die "Erfinder" der sozialen Marktwirtschaft. Und so. Grüße!

Antwort
von blackforestlady, 27

Das steht alles im Internet und warum fängt man damit nicht schon am Freitag oder Samstag an.http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/marktwirtschaft.html

Kommentar von Albin2001 ,

Weil ich Mittwoch bis Samstag im Krankenhaus war...


Kommentar von Stkuber ,

Dann gib dem Lehrer ne Entschuldigung deiner Eltern mit und mach dein Referat nicht auf dem letzten Drücker

Kommentar von Albin2001 ,

ja es geht um meine note will keine 3 oder so auf dem Zeugnis deshalb mache ich es lieber heute dauert ja eh ein Referat so 30 min oder so 

Antwort
von Stkuber, 11

Bist bisschen spät dran!

Kommentar von Albin2001 ,

ja ich weiß aber danke es zu wissen :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten