Frage von xTaybee, 63

Guten Abend, Ich hab mir einen PC bestellt jetzt möchte ich einfach wissen ob dieser 'gut' ist. Spiele hauptsächlich Lol und Cod. Werde ich Probleme haben?

CPU: Intel® Core™ i5-6400, 4× 2700 MHz, Turbo bis zu 3300 MHz CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel 1155/1151/1150 1. Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD® Speicher: 8192 MB DDR4-RAM, 2400 MHz, Kingston Grafik: MSI GTX 960 2GD5T, GeForce® GTX 960, 2048 MB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort, inklusive GeForce® Experience Mainboard: ASUS H110M-A, Sockel 1151, Intel® H110 Chipsatz, 4× SATA III (6 GBit/s), 2× USB 3.0, 4× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 2× PCIe X1, 2× PS/2, 8-Kanal HD Audio 1. opt. Laufwerk: 24× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL)) Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig WLAN: 300 MBit/s WLAN-Karte - RT3690 Chipsatz, 2 abnehmbare Antennen (Unterstützt IEEE 802.11b/g/n mit 11, 54 und 300 MBit/s) Sound: 7.1 Sound 8-Channel HD Audio (ALC887) CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader (SD, SDHC, MicroSD, xD, CF I/II, MicroDrive, MS, MS Duo, M2, MMC, 1x USB 3.0) Gehäuse: Design-Mini-Tower (CSL 6008), Farbe schwarz, gebürsteter Edelstahl-Look / Mesh Netzteil: 400W CSL Silent-Netzteil, 82% Effizienz Monitor: 60 cm (24") ASUS Widescreen TFT-Display, 1920×1080 Pixel Auflösung (FullHD), Energieeffizienzklasse: A, VGA, DVI, LED-Backlight Tastatur/Maus: Asus® Desktop U2000 Betriebssystem: Windows 10 Home, 64Bit (vorinstalliert und inkl. Installations-DVD) Software: BullGuard Internet Security (inkl. 90 Tage Updates) - [Testsieger bei Stiftung Warentest - Ausgabe 4/2016]

Antwort
von LiemaeuLP, 45

Naja, n i5 6400 ist auf jedenfall gut. 8GB RAM sind ok, genügen für die meisten Spiele, heutzutage braucht man aber schon fast 16GB zum zocken. Ne 2GB GTX 960 war aber der totale fehlkauf, die ist an sich schon nicht mehr wirklich gut, jedenfalls nicht in dem Preisbereich. Da hättest du auf ne GTX 1060 bzw ne RX 480 setzten sollen. 2GB VRAM sind für aktuelle Titel zu wenig. Geht zwar aber nicht toll.

Kommentar von xTaybee ,

Danke für deine Antwort scheint als würdest du dich auskennen.
Ich hab noch die Möglichkeit meine Bestellung zu stornieren.
Würdest du mir eher diesen empfehlen'

Danke im vorraus.

CPU: AMD Athlon™ X4 880K, 4× 4000 MHz, mit AMD TurboCore bis 4200 MHzCPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel AM3+ / FM1 / FM21. Festplatte: SSD 240 GB Kingston SSDNow UV400 (500 MB/s lesen | 500 MB/s schreiben)2. Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®Speicher: 8192 MB DDR3-RAM, 1600 MHz, Micron®/Elixir®/Kingston®Grafik: Radeon RX 480, 8192 MB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPortMainboard: ASUS A68HM-PLUS, Sockel FM2+, AMD A68H FCH, 4× SATA III, RAID support, 2× USB 3.0, 2× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 1× PCI, 2× PS/2, 7.1 HD Audio1. opt. Laufwerk: 24× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähigWLAN: 300 MBit/s WLAN-Karte - TP-Link TL-WN851N PCI (Unterstützt IEEE 802.11b/g/n mit 11, 54 und 300 MBit/s)Sound: integrierter OnBoard 7.1 Controller ALC887, HD-AudioGehäuse: ATX Design-Midi-Tower Tesseract, Farbe schwarz, rot beleuchtet, geschlossen, Seitenwand mit Sichtfenster wird mitgeliefertNetzteil: 500W CSL Silent-Netzteil, 82% EffizienzMonitor: 60 cm (24") ASUS Widescreen TFT-Display, 1920×1080 Pixel Auflösung (FullHD), Energieeffizienzklasse: A, VGA, DVI, LED-BacklightTastatur/Maus: Asus® Desktop U2000Extras: HDMI auf DVI Kabel, 3 mBetriebssystem: Windows 10 Home, 64Bit (vorinstalliert und inkl. Installations-DVD)Software: BullGuard Internet Security (inkl. 90 Tage Updates) - [Testsieger bei Stiftung Warentest - Ausgabe 4/2016]

Kommentar von BugattiVision ,

Bitte keine AMD-CPU. Da lieber n Core i5 6500 oder i5 6600 (k). Die RX 480 liegt zwischen GTX 970 und 980, ne GTX 1060 wäre meiner Meinung nach trotzdem besser. Und es fehlt immernoch die SSD für deine wichtigsten Programme, mit ner SSD ist einfach alles schneller.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Stell dir lieber einen selber zusammen - besser und billiger
Der YTer Hardwarerat hat auch konfigurationen in allen Preisklassen gezeigt

Antwort
von BugattiVision, 28

Was fehlt is ne SSD. Die ist zum schnellen booten und deine wichtigsten Programme wichtig. Ansonsten war die GTX 960 herausgeworfenes Geld, da man für das gleiche Geld ne GTX 1060 bekommt, welche sogar schneller als ne 980 ist. Ne günstigere Alternative wäre da auch ne GTX 1050TI gewesen. Aber es reicht.

Kommentar von BugattiVision ,

Was zahlst du eigentlich dafür? Dann könnte ich den PC besser bewerten. Bzw. wenn du mir deine Schmerzensgrenze beim Preis sagst such ich dir nen preiswerten PC. Ein Pc selber zu bauen wäre ne Alternative, das is halt bisschen schwerer. Wenn alles gemacht ist kann man halt gleich den PC starten und muss nix mehr machen :D

Antwort
von IckBraucheHilfe, 27

Du wirst keine Probleme haben. Der ist ganz ok :)

Kommentar von xTaybee ,

Danke zuerst einmal! :D

Könntest du 'ganz ok' definieren,
ist etwas am PC eher negativ? 

Kommentar von Dernichttolle ,

Für einen "richtigen" gaming PC könntest du 16gb ram holen das reicht dann auch für die nächsten 3 Jahre

Kommentar von IckBraucheHilfe ,

also der PC ist sehr gut. Was ich nicht so toll finde ist, dass er ein Fertig PC ist, und ich würde dir eher nen selbstgebauten oder einen von Warehouse2 oder Agando empfehlen, da ich mir vorstellen kann, dass dieser sehr überteuert ist oder? :)

Antwort
von sgt119, 20

Die Kiste taugt nix, allein schon wegen dem Netzteil

Antwort
von 42XY42, 5

Mit LoL wirst du keine Probleme haben, von CoD habe ich keine Ahnung.

Antwort
von DerEchteBrian, 23

Du wirst bei genannten Spielen keine Probleme haben , hätte dir aber davon abgeraten nen Fertig-PC zukaufen.

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community