Frage von L30N5, 50

Guten Abend, Es geht um Router mit Router per LAN verbindung. Telefon bzw. Fax an 2en Router anschliessen?

Guten Abend,

Habe 2 Router mit einander mittels LAN kabel verbunden so dass ich überall im Haus jetzt wlan habe. Es funktioniert auch.. Nun möchte ich gerne Telefon und Fax ins Wohnzimmer umstellen (vom 1. Stock in EG ) dort befindet sich der 2te Router... kann ich an dem Router ohne weiteres die Sachen ( Telefon und Fax) anschliessen?? oder geht das nur an dem Hauptrouter???

Für schnelle Antworten wäre ich dankbar

PS.: wieviele Router kann ich als nebenrouter anschliesse ( über LAN) ??

Antwort
von netzy, 34

kann ich an dem Router ohne weiteres die Sachen ( Telefon und Fax) anschliessen??

wenn die Anschlüsse dafür vorhnden sind, kannst du alle gewünschten Geräte anschließen

ob diese Geräte dann allerdings funktionieren, ist von deinen Routermodellen und deren Konfigurationsmöglichkeiten abhängig ;)

Kommentar von L30N5 ,

Hauptrouter ist EasyBox904 und nebenrouter ist easybox A601

Telefon und fax sind noch am 904er angeschlossen

Kommentar von netzy ,

meines Wissens nicht möglich dann an der A601 Telefone oder FAX zu nutzen, die Spezialisten für solche Fragen findest du hier: http://www.ip-phone-forum.de/

Antwort
von Culles, 35

Hallo,

beide Geräte, die du verwendest haben eine Typenbezeichnung. Damit kann man erurieren, welche Möglichkeiten die Geräte besitzen. Desweiteren ist entscheidend, ob du einen IP-basierenden Anschluss verwendest oder nicht.  An einem normalen alten WLAN-Router kann man jedenfalls kein Telefon anschließen. Im Zweifelsfall hilft dir dein Provider weiter.

Lg Culles

Kommentar von L30N5 ,

Hauptrouter ist EasyBox904 und nebenrouter ist easybox A601

Telefon und fax sind noch am 904er angeschlossen

Kommentar von Culles ,

Hallo,

einen Anschluss von Telefon und Fax ist an der 601 als Zweitrouter leider nicht möglich.

LG Culles

Antwort
von GWBln, 7

Es gibt meines Wissens keine zwingende Reihenfolge der Router!

Wichtiger sind die Features:

  • haben beide ein Interface zum Internet (integriertes „Modem“)?
  • haben beide genügend (mindestens eine) LAN-Schnittstellen?

Fehlende IP-Schnittstellen kann man mit einem Switch erweitern.

Der nachgeordnete Router bekommt eine freie IP-Adresse im LAN, aber außerhalb des Bereiches des DHCP ... es darf aber -- in einem LAN -- nur einen DHCP geben!

Alle Geräte, die WLAN benutzen, sollten Zugriff auf den am günstigsten gelegenen Router haben. Alternativ sollte man das lokale Netz in zwei Bereiche teilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten