Frage von idichchou, 39

gute yoga kurse in wien?

Ich bin 17 und möchte so gerne einem yoga kurs beitreten bei dem man viel lernen kann und weis nicht wirklich welche es gibt da ich nie die idee hatte einen machen zu wollen.
Da ich in wien wohne wäre es am besten er befindet sich innerhalb der stadt im 2., oder 20., bezirk aber nähere bezirke wären auch okay.
fall jemand etwas weis und vielleicht auch die Preise oder online seite dazu bitte bescheid geben.
Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von phoenix14, 18

hallo!

es gibt in Wien das Sivananda Yoga Vedanta Zentrum im 4. Bezirk (Prinz-Eugen-Straße 18), wo Du authentisches Yoga lernen kannst.

Die Kurse fangen mit "Yoga 1" (1x pro Woche, 4 Wochen lang) an und als Basis empfiehlt es sich, "Yoga 1 und 2" zu machen, dann hat man 2 Monate lang regelmäßig praktiziert und kommt gut hinein.
Ich hab auch mit 17 Jahren dort mit einem Yogakurs begonnen und mich haben neben den Übungen vor allem auch die kurze Theorie, die bei jeder Einheit dabei ist, inspiriert. In diesem Teil sprachen wir dann über den philosophischen Hintergrund von Yoga, über Ernährung, positives Denken, Entspannung etc.Ich hab mich in den Kursen immer sehr gut aufgehoben gefühlt und bin dort geblieben (6 Jahre)..

Ein Kurs für SchülerInnen (ermäßigt) kommt auf 51€, zwei Kurse auf einmal gebucht auf 81€ und wenn Du die Kurse beim Tag der offenen Tür buchst sind sie etwas billiger.

Am kommenden Sonntag, 6.3., gibt es einen Tag der offenen Tür, wo Du einmal hineinschnuppern kannst. hier das Programm (alles ist kostenfrei und ohne Anmeldung):

13.00 h Vegetarischer Koch-Workshop mit anschließendem Snack
14.00 h Yoga-Vorführung mit Erklärung der Wirkungen des Yoga
15.00 h Yogastunde zum Kennenlernen
16.15 h Einführung in die Meditation, Infos zu Yogaferien und YogalehrerInnen-Ausbildung
18.00 - 19.45 h Offene Grupppenmeditation

ansonsten gibt es auch jeden Donnerstag eine gratis Probestunde um 20h (ohne Anmeldung).

die Website: http://www.sivananda.org/vienna
Telefonnummer (falls Du Fragen hast): 01/586 34 53
E-Mail: vienna@sivananda.net

vielleicht sehen wir uns ja dann einmal dort :)

Antwort
von Yogamag, 26

Im Iyengar-Yoga lernst du von Grund auf, alles was wichtig ist, worauf es in den Asanas oder den Atemübungen ankommt und wie du mit eventuellen Problemen (Unbeweglichkeit, Rücken, Menstruations-, Knie-, Schulter etc- Beschwerden umgehen kannst. Und du wirst Schritt für Schritt kompetent angeleitet...

Hier ein Link:

http://www.bksiyengar.com/modules/Teacher/teacher.asp?Country=Austria

Einfach durchschauen, ob was in deiner Nähe ist.

Antwort
von AnnaSinna, 2

Hallo,

Ich helfe Alberto Hernandez seit einem Jahr sein Self-Responsibility.org Projekt hier in Wien umzusetzen und kann dir diese speziellen Einheiten sehr empfehlen, wenn du in Körper, Geist und Energiefeld (ja, wir haben alle eines, seit seinen Kursen kann ich es in meinen Händen spüren) echtes Yoga ERLEBEN möchtest.

Es gibt schon so viele Yogastudios und Yogastile, dass man echt überfordert sein kann und in wenigen lernt man, was das Wort Yoga überhaupt bedeutet. Grundsätzlich würde ich mir, egal wo du hingehst, immer die Biografie und Erfahrung der Instruktoren genau ansehen. Wenn sie z.B. auch Tänzer waren/sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie dir zumindest Asanas biomechanisch korrekt beibringen können und auf eine anatomisch korrekte Ausführung achten, so dass sich auch keine langzeit oder akuten Verletzungen einschleichen.

Bei Alberto ist es cool, weil er einfach so vielfältige Erfahrung mitbringt und sein breites Wissen nicht in einem 200 Stunden Zertifizierungsprogramm regelrecht mit Geld erworben hat, sondern durch jahrzehntelange Praktik in mehreren Disziplinen.

Er unterrichtet an mehreren Standorten - im 7., im 9., im 20.  und im 15.
Für dich am geeignetsten ist der 9. Bezirk denke ich, weil im 20. das ist reines Qi Gong und eher eine kleine Runde, nur für maximal 6 Teilnehmer.

Das im 9. sind intensivere Workshops und die finden immer im WUK (Währingerstraße 59) im Initiativraum statt. Immer am Wochenende Sa&So, meistens von 11.00 - 14.00 Uhr. Für Studenten kostet ein Tag 25€ und das ganze Wochenende 40€. Es gibt auch Blöcke, mit denen es dann günstiger kommt.

Seine Kurse im 7., im Fokus (Neubaugasse 44) dauern nur 2 h und sind günstiger.
Dienstags 20.15 - 22.15 Uhr und Donnerstags 19.45 - 21-45 Uhr, für Studenten Drop In um 18€ oder ein 10er Blockum 130€.

Self-Responsibility Erstbesucher bekommen -50%

Am besten du studierst die Website und den Kalender selber nochmal, manchmal machen wir auch spezielle Veranstaltungen, die eher einmalig sind. Ist derzeit leider nur auf Englisch: http://www.self-responsibility.org/

Ich bin immer vor Ort dabei, assistiere und übersetze falls nötig, weil er auch auf Englisch unterrichtet.

Würde mich freuen, wenn du uns mal besuchst und schaust was deine eigene Erfahrung sein wird.

Liebe Grüße,
Anna

Antwort
von kurkumamaedchen, 12

hi,
es gibt das Ganesha Yoga Zentrum in der Alserbachstraße 2, 1090 Wien.
ich hab da noch nie Yoga gemacht, kenne aber die Leiter des Yoga Zentrums und nahm an einigen Veranstaltungen dort teil. Ein sehr nettes Zentrum!

hier die Website: http://ashtanga.at/

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten