Frage von Youaa, 74

Gute wirtschaftliche Jobs?

Hey, kennt ihr gute wirtschaftliche Jobs bei denen man nicht nur arbeitet? Sondern wo man auch etwas entspannen kann? Und das Einkommen trotzdem relativ gut ist? Danke

Antwort
von Shiranam, 54

Warum sollte Dich jemand für deine Entspannung bezahlen?

Wenn Du einen Job suchst und hier Beratung wünscht, solltest Du angeben, welche Qualifikationen Du bereits hast.

Kommentar von Youaa ,

Ich habe bisher Abitur im Wirtschaftlichen Bereich und möchte bald studieren. Und da man im späteren Studium sich noch spezialisieren muss, wollte ich mich jetzt schon mal erkundigen was ein guter wirtschaftlicher Job ist (mit entspannend meine ich eher ob er gut ist und nicht so extrem nervenraubend)

Kommentar von Shiranam ,

Okay, das sind vernünftige Angaben.

Leider kann ich Dir trotzdem nicht weiterhelfen, weil ich mich in dem Bereich zuwenig auskenne. Aber mit diesen Angaben kann Dir vielleicht jemand anders weiterhelfen.

Antwort
von Grimwulf78, 25

Bank. Die schieben nur das hin und her was ich und Andere erarbeiten und schneiden sich dann immer ein dickes Scheibchen ab. Für Makler gilt dasselbe.

Wenn Bank, dann aber im Investmentbereich, nicht am Schalter ;)

Grundsätzlich gilt: Am Anfang musst Du Dir immer knüppeln. Aber wenn Du das gut machst oder die richtigen Leute kennst, dann hast Du schnell ein Team unter Dir und lässt arbeiten.

Ich finde Deinen Ansatz übrigens super! Es ist nichts Unmoralisches daran ein verkommenes Drecks-Ausbeutersystem auszubeuten ;)

In der Kapitalwirtschaft zu arbeiten ist für reflektierte Menschen, die sich trauen über ihren Tellerrand hinauszuschauen und ein paar Zusammenhänge zu sehen, eigentlich immer schlecht für die Seele. Daher erhoffe Dir nicht zu viel "Entspanntheit", die geht nämlich meist auf Kostens des Leids anderer Menschen.

Antwort
von stertz, 46

Du suchst einen Job der gut bezahlt ist und bei dem du dich entspannen kannst? Ich nehme an du bist noch neu in der Arbeitswelt ?

Mach eine Beamtenkarriere, da geht das noch am ehesten.

Kommentar von Youaa ,

Ja ich bin noch neu in der Arbeitswelt bzw. ich wollte bald erstmal anfangen zu studieren ;P (Mit entspannender Job meinte ich einen Job der nicht so extrem nervenraubend ist)

Kommentar von stertz ,

Das hab ich schon so verstanden. Bis auf ein paar jobs im öffentlichen Dienst sind aber alle Jobs mehr oder weniger nervenraubend, und das wird in nächster Zeit sicher noch schlimmer.

Die Zeiten in denen man relativ bequem gut verdienen konnte sind endgültig vorbei.

Kommentar von Youaa ,

Okay kennen Sie denn wenigsten gute Jobs bei denen man genügend geld verdient um ein gutes Leben zu führen?

Kommentar von stertz ,

Da gibts einen einfachen Trick: Lerne oder studiere etwas was nicht alle machen. Suche deine Nische und du wirst auch gut verdienen.

BWL,Jura,etc machen alle, da gibt`s nichts zu verdienen.

Kommentar von BTyker99 ,

Ich würde es eher genau andersrum machen. Wenn man ein "Orchideenfach" studiert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man entweder keinen Job findet, oder sehr seit weit wegziehen muss, da nur sehr wenige Stellen offen sind. Vermutlich kann man mit Jura oder als Steuerberater ect. in jedem Dorf was anfangen, wenn man sich selbstständig macht, und dabei auch gut verdienen.

Antwort
von Jersinia, 43

Privatier.

Dealer.

Antwort
von BTyker99, 10

Vielleicht Kran-Fahrer? Oder Kapitän auf einem großen (Kreuzfahrt-)Schiff, da dürfte es kaum auffallen, wenn man sich einfach zurückzieht. Die Arbeit kannst du dann an den ersten Offizier abtreten...

Antwort
von Marileee, 2

Entspannen? Wie wärs als Blogger im Internet? Dort kann man einen Haufen Geld machen. Ist aber auch vom Glück abhängig.

Antwort
von dompfeifer, 3

Matratzen-Tester bei Schlaraffia.

Antwort
von frag911, 3

Such Dir etwas, das Dir Spaß macht. Dann fühlt es sich nicht immer nur nach Arbeit an.

Antwort
von Gaminator97, 35

Beamter oder Lehrer ?

Kommentar von BTyker99 ,

Als Lehrer hat man sicherlich extrem viel Stress, vor allem wenn man von den Schülern gemobbt wird.

Kommentar von Gaminator97 ,

Also ich glaub das kommt drauf an, wie "cool" der Lehrer drauf ist. Und wenn die Schüler oder Eltern kein Grund zur beschwerde haben, bleibt auch der Stress geringer

Kommentar von Chrismatic ,

Als Lehrer hat man laut belastbarer Studien sehr viel Stress, etwa so viel wie Vollzugsbeamte. Der "Halbtagsjob" ist leider ein Märchen, auch der lange Urlaub, sind auch nur 30 Tage, in den Ferien gibt es Konferenzen, Fortbildungen etc.

Kommentar von Gaminator97 ,

Der Fragesteller suchte n guten Job mit Zukunft und Geld und da glaube ich, ist Lehrer voll im ok Bereich, besonders wenn man nichts körperlich machen will, und 30 Tage Urlaub sind mehr als durchschnittlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten