Frage von ZweiEuro, 23

Gute Verdienstmöglichkeiten?

Habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und nächstest Jahr habe ich eine Ausbildung fest. Arbeite zurzeit als Aushilfe in einem Supermarkt, jedoch bekomme ich da max. 250€ pro Monat. Da ich nun aber auf einen neuen PC und ein Auto "hinarbeiten" möchte würde ich gerne noch mehr arbeiten. Habe bei dem Supermarkt nachgefragt, da dort aber schon einige Schüler beschäftigt sind kann ich nicht öfter kommen. Was eignet sich noch sehr gut? Habe einen Jobvorschlag bekommen als Teilzeitkraft in einem Callcenter, da ich jedoch nicht gerade der große Geschichtenerzähler und sehr wordgewandt bin möchte ich mich von diesem Angebot distanzieren.

Bin mittlerweile auch 18 ;)

Hat jemand eine oder mehrere Ideen, was gut klappen könnte? Möchte nicht 5 Tage die Woche zuhause "gammeln".

Danke! :)

Antwort
von DerHans, 11

In einem CallCenter hast du fast zu 100 % vorgefertigte Texte zu verlesen. Eigene Interpretationen sind da sogar eher verpönt.

Antwort
von PandaInSuit, 19

Nimm das Callcenter, besser als nichts. Ich bin auch nicht der Rede Typ aber nach ner Weile im CallCenter hatte ich richtig gute Bewertungen und die Team besten Verkaufszahlen. Springe einfach über deinen Schatten

Antwort
von xDominikxD, 16

Ich weiß nicht ob dir das jetzt gefällt aber ich bin 15 und habe einen "Job" um ein bisschen Geld zu verdienen bei einer Tankstelle. Dort halte ich den Hof sauber. Im Herbst fallen immer viele Blätter deswegen bin ich dort sehr oft. Ich darf nicht über 450€ kommen weil ich nicht 18 bin. Ich bekomme Monatlich 400€, pro Stunde bekomme ich 8€. Das heißt ich muss oft arbeiten :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community