Frage von x0Milly0x, 31

gute uni um medizin zu studieren?

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 21

Ich würde mal sagen, beim Medizinstudium ist weniger das Wo als vielmehr das Ob die Frage.

Die Zulassungskriterien sind inzwischen so hart, dass man eigentlich mit jeder Zusuga glücklich sein kann. Außerdem schließt das Medizinstudium mit dem Staatsexamen, die Ausbildung unterliegt also überall zumindest sehr ähnlichen Standards. Und nicht zuletzt fließt sehr viel Geld in die Universitätskliniken und die angschlossenen Fakultäten, so dass man sich um die Ausstattung eigentlich auch keine Sorgen zu machen braucht.

Wenn du aber eine paar Entscheidungs-Kriterien brauchst, dann schau' vielleicht mal ins CHE-Hochschulranking.

http://ranking.zeit.de/che2016/de/

Antwort
von lamettatiger, 17

Wo wohnst du denn? Oder wüdest du auch quer durchs Land umziehen für das Studium?Die Humboldt Universität zu Berlin soll ganz gut sein was Medizin betrifft ( https://de.wikipedia.org/wiki/Humboldt-Universit%C3%A4t\_zu\_Berlin )

Aber was genau meinst du mit gut ? Also welche Kriterien sind für dich die wichtigsten? Die Ausstattung, die Professoren, die Atmosphäre, die Kosten, wo die Uni im weltweiten Ranking liegt...?


Antwort
von josephineee555, 11

Tübingen- (Baden-Würrtemberg)
Heidelberg- (BW)
Ulm- (BW)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten