Frage von DrWindows96, 39

Gute und passende PC-Zusammenstellung für's Gaming?

Antwort
von LiemaeuLP, 21

Ja ist sehr gjt, ich persönlich bevorzuge Nvidia Grafikkarten, allerdings ist das auch ne ziemlich gute AMD.
Ich würde den Pc nur auf www.mindfactory.de zusammenstellen, da ists billiger

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & Gaming, 6

Etwas seltsam. 

Brauchst Du ernsthaft 3.5TB Datenspeicher?

120GB SSD ist nicht mehr zeitgemäß, bei dem Budget ist 250GB Minimum. Die Silicon Power nutzt dabei eher ältere Technik.

Die CPU ist nicht übertaktbar, dann reicht auch ein H170-Board.

750Watt-PSU ist übertrieben groß, bei einem Gold-Netzteil reicht 550Watt Max. Modular ist Geldverschwendung, wenn es ein gleichwertiges Netzteil ohne gibt.

Wenn du Windows selbst installierst, reicht auch ein €20 Key + €5 4GB-USB-Stick.

Extra Sata-Kabel brauchst du bei dem Board nicht.

Andere R9 390 sind günstiger bei mindestens gleichem Featureset. Auch wenn die Asus wohl ganz gut zu übertakten sind, lohnen die 20-50MHz nicht den Aufpreis.

Der blaue CPU-Lüfter beisst sich mit dem restlichen Farbschema.

Antwort
von schlappi707, 9

So Ich  habe mal den warenkorb ein bisschen bearbeitet ich weiss nicht warum immer alle das falsche haben wollen hier ein Link:

http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=9eab8d7d8370ac6693014dedefab838f56e...

Die SSD ist auf Lager und vom einem Bekannten Hersteller.

Dann 2 sata kabel sind bei dem Mainboard dabei Standard.

Dann das Mainboard war viel zu stark du hättest es nie ganz ausgelastet da es für das Übertakten gedacht ist und da du kein K Prozessor hat bringt es dir nichts da kannst du ruhig was günstiges nehmen. Wenn du eins in rot wolltest dann nimm das von MSI für ca 120€ soweit ich weiß.

Die Grafikkarte habe ich nur ne 3 Kühler genommen da die dann nicht so schnell laut und heiß wird.

Das Netzteil war kompletter Quatsch man sollte sein Netzteil bei Voll last ca bei 80% haben das hat du bei dem dazu ist es noch relativ leise und hat die meisten sicherheits Standard auf dem Markt. Der Fehler ist das die meisten sparen bei dem Netzteil und sich einen China Böller hohlen und sich dann wunder bei einem stromausfall das auf einmal der ganze PC Kaput ist und wenn eine Komponente kappt ist und es schaltet nicht ab im schlimmsten Fall zieht es noch andere Sachen in den TOT. 

Der CPU Kühler ist zu stark der von bequiet das ist klar aber ich dachte der sieht ganz gut aus in dem Gehäuse mit dem Schwarz gefiel mir das ganz gut.

Zum Betriebssystem kann ich nur sagen guck lieber auf Amazon da bekommst du windows 7 für 30€ schon und es sind sogar originale Codes.

Zur not wenn du dir unsicher biest dann frag mal lieber in der Familie rum wenn sich da jemand auskennt.

Zum Thema mindfactory kann ich nur sagen das die einen doofen support haben warehouse2 ist auch nicht das goldene vom Ei da es dort immer hapert mit dem Versand aber sonst sind die top und von den Preisen herr ist meistens nur 5-10€ unterschied.

Und jetzt mal ehrlich wenn ein Anbieter schon anbietet premium Support das ist für mich ein NOGO da Support Support bleibt und ich zahle nicht für den Support sondern für die Ware die ich bekomme das is nur eine reine abzocke.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & Gaming, 11

Hey!

Diese Konfi scheint mir undurchdacht zu sein, weil Du z.B. ein Z-Board zum Übertakten käufst aber keine CPU, die dazu geeignet ist hast...

Selbst wenn Du dich traust die CPU zu schinden, wird spätestens der Mini-CPU-Kühler streiken bzw. limitieren!

Der RAM ist überteuert, das Netzteil unnötig Stark die HDD, wie auch die SSD von schlechter Qualität!

Wenn Du mir dein Budget nennst, kann ich dir was besseres machen!

Antwort
von bcords, 14

Wofür ein 750W Netzteil bitte schön? 550W reichen locker aus.

Dann warum muss es unbedingt ein überteuertes Gaming Mainboard sein ein normales Mainboard mit Z Chipsatz reicht vollkommen.

Und zu guter letzt warum eine so kleine SSD eine 240-256 GB SSD kostet gerade einmal 25-30,-€ mehr.

Für 1500,-€ hätte ich dir besseres von der Gesamt Gaming Leistung zusammen gestellt.

Kommentar von bcords ,

Hier mein Gegenvorschlag:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Die CPU ist zwar etwas schwächer aber da derzeit selbst ein I3 für die meisten aktuellen Spiele ausreichend ist um diese in Full HD in den höchsten Settings zu spielen, braucht man wirklich nicht das TOP CPU Modell.

Als Grafikkarte habe ich keine AMD gewählt sondern eine GTX 980 Ti. Auch wenn Nvidia bei Direct X 12 Titeln schlechter als AMD abschneidet, so hat AMD bislang noch keine Karte im Programm die dieser Karte wirklich von der Leistung ebenbürtig wäre.

Als Festplatte habe ich die auf Laufruhe optimierte 2TB WD Greenline gewählt, da für die Geschwindigkeit ja die SSD vorhanden ist.

Kommentar von bcords ,

Sorry ich hatte W-Lan und Windows vergessen:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

wobei ich dir rate bei Windows eher zu einer gebrauchten MAR (Microsoft Authorized Refurbisher)  Lizens (z.B. bei Softwarebilliger.de) zu greifen, und auf W-Lan zu verzichten (da unzuverlässig).

Bei W-Lan solltest du auch besser zu einer Karte greifen deren Antennen nicht direkt am PC Gehäuse liegen, sondern ggf. ein Bracket benutzt. Das PC Gehäuse schirmt nämlich gut ab (auch W-Lan Signale).

Antwort
von Swaguser1234, 3

Nimm nen i5 6600k, ein billigeres Board (z.B das z170 sli plus von msi) und ne gescheite ssd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community