Frage von Schnubbl, 62

Gute und günstige Fahrräder - wo kaufen?

Ich suche für meine Mutter (60 Jahre) ein günstiges und gutes Fahrrad. Sie fährt sehr häufig (mehmals am Tag), jedoch meist eher kurze Strecken - zum Einkaufen, zur Arbeit etc. Ich habe mich schon im Internet umgesehen, kenne mich aber nicht gut aus und im Fahrradgeschäft wurden immer nur Modelle angeboten, die mein Preislimit um ein Vielfaches übersteigen.

Hat jemand eine Idee, wo ich fündig werden könnte?

Danke im Voraus!

Antwort
von Fernando100, 45

Wie hoch ist denn dein Preislimit?

Ich finde kalaydoo oder ebay.kleinanzeigen ganz gut. Man muss zwar manchmal etwas Geduld haben, aber so ist das eben wenn man ein Schnäppchen machen will.

Antwort
von tactless, 37

Gut und günstig passt nicht zusammen. Da würde ich mich dann lieber nach was gebrauchtem umschauen. 

Kommentar von tactless ,

Es kommt halt immer drauf an was man für Ansprüche hat.

Wenn man so rein gar keine Ahnung hat, dann sollte man sich an der Fahrradschaltung orientieren. Und das Rad hat das billigste von Shimano verbaut. 

Die Qualität der Schaltwerke staffelt sich wie folgt, wobei oben das Beste und unten das Schlechteste steht: 

• XTR Di2 

• XTR 

• Deore XT 

• SLX 

• Deore 

• Alivio

• Acera

• Altus

• Tourney 

Also wenn ein Rad so was ab Acera, besser noch Alivio aufwärts verbaut hat, dann kannst du davon ausgehen dass die anderen Komponenten daran auch von entsprechender Qualität sind. 

Antwort
von Sunnycat, 46

Wie wäre es mit einem gebrauchten Fahrrad? Da bekommt man oft schon gut erhaltene, fast neuwertige Modelle zum günstigen Preis.

Antwort
von blubb94, 37

Moin,

also bei mir in der Stadt gibt es regelmäßig Auktionen von zurückgelassenen Fahrrädern. Bspw. darf man bei uns am Bahnhof nur in einem bestimmten Bereich das Rad parken. Alle anderen Fahrräder werden mit einem Zettel markiert. Sobald sie dann eine weitere Woche dort stehen. werden Sie erst "abgeschleppt" und wenn sich der Besitzer immer noch nicht meldet, werden sie versteigert. Kannst dich ja mal informieren, ob es sowas auch bei euch gibt.

Ansonsten hilft immer eBay Kleinanzeigen

Antwort
von kasalla99, 21

Ein gebrauchtes Fahrrad vom Händler. Von Privat nur dann, wenn er / sie auch noch die Rechnung für das Bike vorlegen kann.

Antwort
von Daniel3928d, 10

Decathlon hat auch gute cityräder

Antwort
von cappuccino1809, 37

Wie viel darf es denn maximal kosten ?

Neu oder gebraucht ?

Kommentar von Schnubbl ,

Hmm, mehr als 300 Euro könnte ich im Moment wohl nicht dafür aufbringen. Ist nicht viel, ich weiß...

Neu oder gebraucht ist egal. Hauptsache, der Zustand ist gut und es lässt sich gut fahren.

Kommentar von cappuccino1809 ,

Also, für 300.- bekommst Du nichts hochwertiges neu.

Da läuft unter 500 wenig.

Die Supermarkt-Fahrräder zum Beispiel, werden ja schon so um die 200.- € vertickt, aber Qualität suchst Du an denen vergeblich.

Das ist etwas für 1 Saison und danach ab in die Tonne damit.

Gebraucht allerdings dürften 300.- ausreichen.

Das Problem ist, das jetzt Hauptsaison ist und die Räder jetzt deutlich mehr kosten, als im Herbst/Winter.

Bei einer 60 jährigen Mutter würde ich Dir raten, nehme ein Rad mit tiefen Einstieg.

Und es w#re eh besser, Deine Mutter mit aussuchen zu lassen. Denn sie soll ja auch damit klar kommen.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Für 300 Euro ist es aussichtslos etwas gutes Neues zu bekommen. Da solltest du dich in jedem Fall auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Das Internet ist voll mit Angeboten aller Preiskategorien.

Antwort
von PurpurSound, 18

Hier in münchen hat die polizei ne stelle wo man regelmässig gefundene oder beschlagnahmte oft sehr gute fahrräder günstig ersteigern kann. Vlt. gibts bei dir irgendwo auch etwas in der art!? Lg max

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten