Frage von football98, 244

Gute und günstige Autos führ Fahranfänger?

Ich habe meinen Führerschein mit einem VW Golf GTI gemacht (mehr weiß ich auch nicht über das Auto). Jetzt fahre ich den Nissan Micra von meinem Vater ( Baujahr 98 ) und es ist komplett anders als mit dem Golf. LOGISCH!!! :D Der Micra zieht so gut wie garnicht an wenn ich die Kupplung kommen lasse, das ist sehr sehr komisch für mich, daher würge ich ihn sehr oft ab beim anfahren.

Könnt ihr mir gute Autos für mich nennen als Fahranfänger. Ich würde mein Budget auf 3.000 Euro schätzen. Ps: Sollte nicht so wie das Erlebnis aktuell im Micra sein :D :D

Antwort
von RefaUlm, 170

Der Golf GTI hat einen 2 Liter Motor mit Turbo, der Micra vermutlich irgendwas mit 1.2 Litern und ist ein reiner Saugmotor zumal der Golf sicher ein relativ neuer Wagen war und der Micra 20 Jahre alt ist aber das ist auch gut so denn nur so lernst du (an)fahren... 

Klar das da nicht viel kommt!

Ein Auto wo ein bisschen mehr geht als im Micra? Für den Preis wirst du nix ähnliches finden...

Sammel erstmal Erfahrung im Straßenverkehr und dann wenn du 15.000km und mehr gefahren bist, kannst du über mehr PS nachdenken...

Meine Freundin hat auf einen Q3 gelernt und als sie dann das erste mal mit meinem Alfa 147 mit 1.6 Saugmotor knapp 130 PS mit Gewindefahrwerk und anderen umbauten gefahren ist, hat sie riesige Augen gemacht und war froh damit üben zu können, denn so lernst du Autofahren! Wenn du noch den Punkt bei der Kupplung finden musst um zu schalten, auf die Umdrehungen des Motors achten musst bzw den Motor ausdrehen um sportlich und schnell voranzukommen... Die heutigen Turbomotoren haben einfach nur noch selten einen Charakter und ein absolut unsportliche sowie unspektakuläre Leistungsentfaltung...

Kommentar von RefaUlm ,

Und im Vergleich zu dem GTI werden sich alle Autos die du für 3000 bekommst wie der Micra anfühlen, immerhin hat der VW über 200 PS und nen Turbo, das sind ganz andere Welten 😉

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 150

Hallo :)

Ich würde statt 3000 Euro mal 1500 in die Hand nehmen & dafür einen guten Audi 80 B4 suchen, am besten mit 90 oder 115 PS, aus 1./2. Hand mit Scheckheft, nicht sehr altem Zahnriemen (älter wie 3-4 Jahre sollte er nicht sein, ist 'nen echter Schwachpunkt des Audi 80 wenn er auch nicht viele hat), nachvollziehbarer Laufleistung und Euro 2 Katalysator der die Steuern stark reduziert.

Schaue am besten nach einem ab ca. 1993 der schon ABS & Airbag hat.. das sind jedenfalls echt gute Autos, sehr robust und vor allem ohne großen Rost da sie Vollverzinkt sind. Mein Bruder & ich habe mit alten Audis begonnen (er hatte den 80, ich den 100) und wir waren super zufriedn.. die Dinger sind sehr haltbar & verzeihen viele Fahrfehler, sind total leicht zu fahren & zu bedienen.. einfach klasse Autos!

Antwort
von Allyluna, 167

Du kommst mit einem Auto nicht klar willst Dir deshalb ein anderes kaufen? Falls es dafür aber tatsächlich noch andere Gründe geben sollte: Geh doch einfach zu einem Gebrauchtwagenhändler und schau dort nach Wagen innerhalb Deines Budgets. Dann machst Du eine Probefahrt und wirst sehen, ob Du damit klar kommst.

Kommentar von football98 ,

das auto ist von meinem vater, ich möchte mir ein eigenes kaufen :D

Kommentar von Allyluna ,

Na dann - einfach mal umsehen und probefahren! Es spielen ja viel mehr Dinge eine Rolle, als die bloße Marke: Alter, Ausstattung, Unfallwagen?,.... 

Antwort
von merci1982, 144

Mercedes C180 oder C200. Kombi oder Limousine egal.
Oder noch besser: Mercedes W124, Baujahre 1989-1992/93. Haltbarer geht nicht.

Kommentar von rotesand ,

Den C180 W202 von 1997 fahre ich --------> tolles Produkt :)

Der 124er Mercedes ist allerdings meistens erheblich teurer, hat die schlechtere Sicherheitsausstattung & leider auch ein ziemlich kräftiges Rostproblem.. die C-Klasse rostet zwar auch aber meist nur rein optisch, beim 124er frisst's gerne mal die Wagenheberaufnahmen und Schweller ab!

Kommentar von merci1982 ,

Aber nicht bei den Baujahre die ich genannt habe (89-92). Davor und danach ja. Teurer als C-Klasse ja, aber aufgrund der bekannten Lebensdauer. C-Klasse w202 ist einfach nur ein billiges Auto mit wenig Platz. Notwendige Sicherheitsausstatung hat der 124er genug.

Antwort
von siola55, 108

Hi football98,

da hilft dir der autokostencheck.de weiter unter TEUER & GÜNSTIG usw.

Gruß siola55

Antwort
von Felixkb, 129

Ich wollte dir gerade einen Golf empfehlen :P sind super zuverlässig und preislich auch gut.. Vor allem haben sie nicht zu viel Leistung, machen Spaß, sind sicher und sehen gut aus. Vor allem kannst du noch viel mit denen machen und die verlieren nicht soooo viel an wert

Kommentar von football98 ,

welchen golf würdest du empfehlen(modell) ?

Kommentar von Felixkb ,

1,2,3,4 das sind noch die wirklich guten, hab auch mit Mechanikern geredet und die meinen dass die 5er mehr Probleme machen

Kommentar von RefaUlm ,

Mach einen weiten Bogen um Golf der 3. Generation! Die haben nämlich ein gewaltiges Rost Problem! Für das Geld kannst du dir auch einen Ford Focus oder Fiesta holen, such dir was um die 100 PS das reicht vollkommen für den Anfang!

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

VW Golf sind für Fahranfänger sogar mit die teuersten Modelle, ebenw eil sie beliebt sind und entsprechend häufig gegen Bäume gesetzt werden.

Antwort
von Bulls44, 98

Für Fahranfänger optimal geeignet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community