Frage von TheBarcreeper, 46

Gute und billige Vollautomatische Softair?

Ich bin ein Softair anfänger und hätte gerne ein vollautomatisches Gewehr (Ja, Gewehr, nicht Pistole)

Mein Problem ist jetzt einfach, das ich nichts seriöses im Preisbereich bis 50€ finde, was nicht komplett aus plastik besteht.

Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen gemacht? Könnt ihr etwas empfehlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Softair, 28

Hallo!

In dem Preisbereich wirst du ganz einfach nix finden, was nicht komplett aus Plastik besteht. Diese AEG Preisklasse gibt es nur, um Kids das Geld aus der Tasche zu ziehen, die eine "krasse vollauto softair" haben wollen.
Unter einem Preis von ca 130€ gibt es schlichtweg keine brauchbaren AEGs.
Die günstigsten brauchbaren, die oft verwendet werden sind zB die Cyma MP5, Cyma AKs, Jing Gong G36C.

Wirkliche gute Einsteiger AEGs gibts um ca 200€, nämlich die G&G CM16 Serie. Damit hast du wirklich eine sehr brauchbare Einsteigerqualität, die du lange verwenden kannst.

Wie schon gesagt, sind AEGs unter ca 130€ absolut unbrauchbar und du wirst damit auf keinem legalen Airsoftspiel eine Chance haben.

Das Problem mit den billig AEGs ist, dass:
• die Gearbox aus Plastik ist und sich somit schnell abnützt (die Haltbarkeit der Airsoft ist somit nicht hoch)
• die Energie recht niedrig ist (nicht nahe an den 0,5J.)
• die Reichweite schlecht ist (ca 15-20m)
• keine gängigen Ersatz und Zubehörteile passen.

Wenn du dir jetzt so ein 50€ Billigding kaufst dann hast du zwar eine Airsoft, du kannst damit aber nicht viel anfangen. Wie schon gesagt, auf legalen Spielfeldern hast du damit keine Chance gegen die anderen Spieler und ein seriöses Team wird dich wahrscheinlich damit gar nicht aufnehmen.

Bleibt nur mehr übrig ein Kiddie zu sein und illegal  im Wald, Park, etc. zu spielen (Airsofts sind Anscheinswaffen und unterliegen dem Führverbot ausserhalb von befriedetem Besitztum, das sind die eigenen 4 Wände oder ein entsprechend abgesichertes Airsoftspielfeld).
Damit schadest du dem Hobby und nicht zuletzt dir selbst - Höchststrafe bei einem Verstoß sind nämlich 10.000€.

Wie schon gesagt wurde, sehr viel brauchbarer ist eine AEP von Cyma.
Mit ihren ca 70€ (im Ausland ca. 50) ist sie nicht wirklich budgetbelastend und bringt aber sehr viel bessere Ergebnisse (Schussleistung und Qualität) als die AEGs in ca der Preisklasse.
Ausgestattet mit dem größeren Magazin (gibts für manche Cyma AEPs) und einem zusätzlichen Akku lässt sich das Ding für den Einsteiger recht gut spielen. Auf Dauer ersetzt sie zwar keine gute AEG, ist aber trotzdem eine viel bessere Entscheidung als eine billig AEG.

Lg leNeibs!

Antwort
von xdanix77, 30

Gewehre wirst du da keine brauchbaren finden.

Auch wenn du keine Pistole suchst/willst, das einzige brauchbare, das ungefähr in dem Preisrahmen liegt, sind die AEPs von Cyma.

Antwort
von EinKrasserDude, 19

Such einfach auf Kotte&Zeller nach g36c (kann ich SEHR empfehlen) und du wirst ganz gute ergebnisse finden (aber leider erst so ab 75€

Kommentar von leNeibs ,

Sucht man nach "G36C" wird man viele Ergebnisse finden, aber nicht alle davon taugen zum wirklichen Airsoftspielen.

Die Umarex "Heckler und Koch" G36 Modelle um rund 100€ sind nicht zu empfehlen, auch wenn du sie SEHR empfehlen kannst.

Antwort
von Caraphernelia33, 27

Für unter 50€ gibts nix.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten