Frage von Pinki2, 68

Gute Übungen die ich für das Ballett zuhause machen kann?

Hallo:) ich tanze Ballett möchte aber auch zu Hause trainieren. Aber nicht die Ausführung und so sondern Übungen die mir beim Ballett helfen könnten. Habt ihr welche und/ oder Tipps?:)

Antwort
von Myrna, 28

Zusätzlich zum Training habe ich 1x die Woche Ballett Workout. Das wäre vielleicht was für dich, da mir das schon extrem hilft.

Trainiert wird im Prinzip von Pilates und Aerobic, in deren Übungen Gemeinheiten für den Gleichgewichtssinn eingebaut werden. Wenn deine Schule das nicht anbietet kann ich dir Pilates Videos von Blogilates ans Herz legen, falls du das nicht eh schon kennst. Die Youtube-Videos sind umsonst und es gibt 100erte. Die sind wirklich Gold wert.

Dann gibt's noch ganz viele Videos, wenn du "Ballet Workout" bei Youtube eingibst.

Wenn du Geld ausgeben möchtest, oder einen Wunsch zum Geburtstag frei hast, gibt's auch ein paar hilfreiche DVDs die ich besitze.

Cool finde ich die Workouts von Tracy Anderson, allerdings komm ich mir dabei immer vor wie ein Hängebauchschwein ^^ sie trainiert gern so lange eine Seite bis man sie nicht mehr spüren kann. Aber effektiv.
Ich würde dir aber Empfehlen die Workouts bei Youtube zu suchen, da auch nicht jeder mit ihrer Art klar kommt. Grade in den älteren DVDs redet sie so gut wie gar nix und man kann nun wirklich nicht dauerhaft zum TV gucken. In den neuen DVDs hat sie scheinbar ihre Stimme gefunden, viel mehr Anweisungen etc. War richtig überrascht ^^"

Außerdem mag ich wirklich gern Sleek Technique.

Anfang des Jahres habe ich mir bei Aldi 2 verschiede Balance Boards gekauft, sowas kann ich auch empfehlen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 35

Hallo Pinkie, 

verrätst du uns bitte, wie alt du bist, wie lange du schon Ballett machst und wie oft du zur Ballettstunde gehst (1 × oder 2 x pro Woche? Je 60 oder 90 Minuten?)?

Und was meinst du bitte mit "nicht die Ausführung"? Gerade die Ausführung der Übungen ist das wichtigste überhaupt! Aber vielleicht meinst du das ja ganz anders. Bitte erklären, dann kann ich dir eine brauchbare Antwort geben.

Liebe Grüße!

Kommentar von Pinki2 ,

1 mal die Woche 60 min. Bin 17. möchte halt paar Übungen die ich beim Sport in der Woche oder in den Alltag Einbauen kann

Kommentar von Tanzistleben ,

Okay, das ist natürlich nur ganz wenig Unterricht. Ideal wären 2 x pro Woche 90 Minuten, damit man auch als Hobbytänzerin ein bisschen weiterkommt. Aber gut, das ist eine andere Sache.

Beim Sport kannst du, wenn du gut aufgewärmt bist, Dehnungen einbauen. Spagat in alle Richtungen, Langsitz und richtig vorbeugen: Bauch auf die Oberschenkel, Kinn auf die Knie, so dass man flach "zusammengeklappt" ist. Dann: aufrecht sitzen, große Grätsche, Beine schön auswärts, Beine über den Herrenspagat nach hinten schieben. Der Popo soll dabei möglichst auf dem Boden bleiben, dann das ganze Retouren - Beine von hinten über den Herrenspagat mach vorne holen.

Außerdem kannst du während vieler Tätigkeiten rélevés üben. 1. Position, gestreckte Knie, schön von der Hüfte ausgedreht und gut die Füße ins Rélevé auf- und abrollen. Das kannst du beim Zähne putzen genauso machen, wie beim Umrühren im Kochtopf, etc.

Sehr hilfreich sind auch tendues in alle Richtungen. Dabei darauf achten, dass du dem Abrollen der Füße gut nachspürst. Mit jedem tendue sollst du gut den Boden spüren und intensiv über die Halbspitze nachfühlen. Achte immer darauf, beide Beine von der Hüfte auszudrehen,  so weit es deine Gelenke zulassen. Gut stehen: Schultern hinunterziehen, Nabel zieht Richtung Kreuz, Popo anspannen.

Demi pliés kannst du auch immer wieder einbauen. Auch dabei vor allem auf Spannung und Haltung achten.

Sonst kommt es drauf an, wie lange du schon Ballett machst. Wenn du es schon viele Jahre betreibst, kannst du natürlich auch andere Übungen aus dem Exercice einbauen oder z. B. préparations für Pirouetten, en dehors und en dedans üben. Wenn du aber erst begonnen hast, würde ich alles andere lassen, da du dir sonst ohne Kontrolle Fehler einlernen, die nur schwer wieder zu korrigieren sind.

Liebe Grüße und fröhliches Üben! ;-)

Antwort
von Canteya, 38

Ich wuerde viele Gleichgewichtsübungen machen und viele Dehnübungen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten