Frage von Galilei, 76

Gute Trinkflaschen für Kinder, die nicht aus Plastik und nicht aus Glas sind?

Ich bin auf der Suche nach Trinkflaschen für meine Kleinen (Kindergartenalter). Und sie sollten bestenfalls nicht aus Plastik und vor allem nicht aus Glas sein (gefährlich, wenn was kaputt geht, aber auch schlicht zu schwer zu tragen).

Habt ihr da irgendeine Idee? Also was für einem Material die sein könnten/sollten?

Liebe Grüße!

PS: In kinderfreundlichen Farben wär natürlich super!

Antwort
von Lycaa, 60

Wir haben die Isobottle von Alfi in verschiedenen Variationen. Die ist aus Edelstahl und gut isoliert, so dass das Getränk im Sommer kühl bleibt und im Winter warm. Außerdem ist der Verschluß dicht genug, dass man auch kohlensäurehaltige Getränke einfüllen kann.

Antwort
von RicSneaker, 45

Es gibt sog. Nalgene-Trinkflaschen. Diese sind aus Plastik, jedoch sind keine Schadstoffe drin, weshalb diese Flaschen bei Outdoorfreunden sehr begehrt sind. Diese gibt es in verschiedenen Farben und Größen. 

https://www.asmc.de/search/q/trinkflasche%20nalgene

Desweiteren kann man Aluflaschen empfehlen, ebenfalls beliebt bei Outdoorern ^^

http://www.ebay.de/itm/Dunlop-Alu-Trinkflasche-Fahrradflasche-Sportflasche-500ml...

Ich würde zu einer Nalgene-Flasche raten, da diese frei von BPA sind und nicht ins Gewicht fallen. Außerdem kann man noch sehen, wie viel in der Flasche drin ist. Aluflaschen sind zwar auch gut geeignet, jedoch können diese mit der Zeit schwer werden, für Kinder. Desweiteren sieht man von außen nicht den Füllstand.

Kommentar von Galilei ,

Vielen Dank!

Antwort
von rommy2011, 48

schau dich doch mal bei amazon um - nur damit du dir einen preis / Leistungsüberblick verschaffst. wenn den folgenden text  eingibst

schadstofffreie, auslaufsichere Trinkflasche ohne Weichmacher

bekommst du diverse angebote , die für dich interessant sein könnten.

Antwort
von GroupieNo1, 34

Ich bin ja immer noch für Emil.
Meine Tochter hat eine und die ist zwei Jahre alt, da ist schon das ein oder andere mal die Flasche runter gefallen. Aber das können die ohne Probleme ab. Außerdem ist alles toll isoliert und wenn ich an das Aluminium im Körper meines Kindes denke, kaufe ich lieber eine Glasflasche die ich wenn es blöd läuft mal ersetzen muss. Aber wenn die in der Hülle ist kann eigentlich nichts passieren und wann dann bleiben die Scherben drin.

Antwort
von NicoleU, 31

Ich finde Sigg toll. Sind aus alu, das Mundstück allerdings aus Plastik. Auch geeignet für Kohlensäure und kann in die Spülmaschine.
Es gibt aber noch viele andere Hersteller die Aluflaschen machen. Die sind schön robust, bekommen höchstens eine Beule, sind aber trotzdem noch Funktionsfähig.

Kommentar von paulisanto ,

Sigg rät von der Reinigung in der Spülmaschine ab.

Kommentar von NicoleU ,

Echt😳. Dachte da stand drauf für Spülmaschine😁. Mach ich nicht jedes Mal aber hinüber wieder aber es ist zum Glück noch alles in Ordnung mit der Flasche.

Antwort
von FinDev, 43

Plastik ist nicht gleich Plastik - in billigen Flaschen ist oft BPA (ein Weichmacher), der unter Verdacht steht eine hormonähnliche Wirkung zu haben.
Es gibt aber auch BPA-freie Trinkflaschen.
Ein Fachmarkt für Outdoor und Camping kann dir da weiterhelfen.
Aluminium ist auch nicht wirklich toll, wenn es im Körper landet.

Antwort
von Parnassus, 44

Plastik ist nicht gleich Plastik, es gibt Trinkflaschen welche auf zbsp.Weichmacher verzichten...Aluminium Flaschen sind im Grunde auch nicht mehr zu empfehlen, betrachtet man die aktuelle Entwicklung.

Antwort
von mumumy, 1

Ich hätte dir ja die Emil mit der Ummantelung empfohlen, aber da du ja keine Glasflasche haben willst, ist das so eine Sache?

Wie wäre es mit einer Trinkflasche aus Tritan. Die Aladdin Aveo Kids sieht ganz nett aus.

Ansonsten kann ich dir zu Edelstahl raten. Diese sind leicht, robust und sind lebensmittelecht und somit ohne irgendwelche Schadstoffe.

Da gäbe es die Klean Kanteen Kids oder von Jack Wolfskin die Kindertrinkflasche

Schaue doch mal hier: http://trinkflaschen-ratgeber.de/trinkflasche-fuer-kinder/

Da wird nochmal drauf eingegangen, welches Material welche Vor und Nachteile hat bzw auch welche Größe zu wählen ist.

Antwort
von Volkerfant, 18

Emil ist das Beste. Sie sind zwar aus Glas, deswegen sind sie auch geschmacksneutral und gesundheitlich unbedenklich, sie haben aber einen Styropormantel drum herum.

Meinen Kindern ist noch keine Emilflasche kaputt gegangen.

Antwort
von KarinH81, 19

Flaschen von Tupperware haben extrem stabiles Plastik. Ansonsten Flaschen aus Edelstahl.

Antwort
von Nordseefan, 20

Alu.

Sigg hat da ganz tolle Desings.

Antwort
von AuroraRich, 33

Alu-Flaschen. Hatte ich auch. Hat allerdings einen Plastikverschluss.

Antwort
von Nomex64, 22
Antwort
von bastidunkel, 27

SIGG Aluminium-Trinkflaschen

Antwort
von Dave0000, 23

Metall
Alu also denke ich würde sich anbieten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community