Frage von Nadii92, 31

Gute Tipps zum lernen :)?

Und zwar hab ich eine Frage habt ihr Tipps wie man am besten für Klausuren bzw Abschlussprüfung lernen kann? Bzw wie man sich Sachen leichter merken kann.

Antwort
von Katharsis036, 24
  • Versuche mit alten Klausuren zu lernen. Dadurch weißt du konkret was dran kommt und wie.

  • Arbeite mit den Lösungen, aber dosiert! Versuche nicht einfach die Lösungen abzuschreiben, sondern arbeite solange du kannst alleine. Dadurch weißt du schnell wo deine Grenzen liegen und was du noch verbessern willst.
  • Fang früh genug an. Für eine Prüfung reicht es meist eine Woche vorher anzufangen, dann aber täglich einige Stunden damit zu verbringen. Mach aber auch nicht zu viel - wenn du merkst du wirst unkonzentriert, lenke dich ein wenig ab und versuche dann noch 1 - 2 Stunden zu arbeiten. Wenn du müde bist, bist du müde. Dein Körper kann dann einfach nicht mehr.
  • Arbeite mit Freunden zusammen, am besten zu zweit oder zu dritt. Alleine merkt man meist nicht, was man wirklich gut kann und was nicht. Wenn man aber zu viele Leute hat, wird es schnell unkonzentriert und man lenkt sich zu sehr ab.
  • Versuche nicht ein ganzes Semester nach zu holen - Stichwort: Mut zur Lücke. Wenn du etwas absolut nicht beherrscht und in der Zeit nicht mehr lernen kannst, versuche Teile zu verinnerlichen und das was du wirklich gut kannst zu perfektionieren.
  • Sei ehrlich zu dir selbst: Auch wenn dies in den anderen Punkten schon inbegriffen ist, merke selbst wann genug ist und wie es mit dem Stoff läuft.
Kommentar von Nadii92 ,

Vielen lieben dank für  deine Tipps :) ich werde sie auf jedenfall ausprobieren dank dir 

Antwort
von VeryBestAnswers, 29

Abends vor demm Einschlafen lernen hilft mir, um es sich zu merken. Außerdem hilft es, etwas laut auszusprechen. Du kannst es auch mit dem Handy aufnehmen und z.B. im Zug/ Bus anhören. Mir hilft auch Musik beim Lernen, vermeide aber unbedingt Musik mit Text! Gut ist z.B. Klaviermusik.

Bedenke, dass das Lernverhalten von jedem individuell ist! Im schlimmsten Fall funktionieren diese Tipps bei dir überhaupt nicht.

Kommentar von Nadii92 ,

Oki ich bedanke mich sehr herzlich bei dir dankeschön :)

Antwort
von Kaffeekanne87, 19

Karteikarten- in 90min Takten mit Pausen zu lernen - Müdigkeitsphasen (gegen 11 und 15 Uhr) mit Aktivitäten überbrücken:)

Antwort
von Phanyom, 17

Die Karteikartenmethode

Man schreibt alles Stichwort artig auf Karteikarten und lernt diese, jenach dem wie gut man es kann, sortiert man sie um.

Sprachen am besten in Communitys mit Muttersprachlern, so geht's meistens am besten.

Man kann auch normal alles immer, und immer, und immer, und immer, wieder durchlesen bis es einem aus den Ohren fließt aber das ist mitunter eine der sinnlosesten Methoden

Antwort
von AnnisWorld, 24

Hm, wenn ich am nächsten Tag ausgefragt werde, eine Klausur dran kommt, habe ich halt den Tag, oder mehrere Tage gelernt.
Und ein Tag, bevor es so weit war, habe ich am Abend, vordem schlafen gehen nochmal alles durch gelesen, dann auswendig vor mich hingesagt, und habe dann geschlafen.
Am nächsten Tag hatte ich alles im Kopf :D

Kommentar von Nadii92 ,

Haha oki :D das ist gut 

Antwort
von Miranto, 25

Karteikarten machen Information drauf schreiben und z.B jeden tag vor dem schlafen diese dann durchlesen.

Antwort
von Giiinger, 11

Mach zwei Stapel einmal: kurz zeit Gedächtnis und der zweite: fürs Lang zeit Gedächtnis
Und fange früh an zu lernen mit dem lang zeit Gedächtnis Stapel  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten