Gute Taten?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Zu obdachlosen gehen und sich mit denen unterhalten...die freuen sich sehr darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Geld spenden. Du kannst Menschen helfen oder trösten.

Du kannst fair gehandelte Produkte kaufen. Wenn Du Fragen zum fairen Handel hast, dann kannst Du mich fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anderen Leuten helfen, z.B. schwere Sachen für sie tragen, Tür aufhalten,...
Aber auch in der Umwelt kann man gute Taten vollbringen, wie z.B. Müll sammeln oder Tieren einen Winterunteschlupf geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Tierheim helfen, zuhause helfen, deinen Großeltern helfen oder allgemein älteren Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Lebenswesen essen jeder hat ein Recht auf Leben ! Dann reden nicht über andere Menschen oder tu ihnen weh denn jeder mensch ist auf seine eigene Weise schön und einzigartig. Und Fang einfach an das Leben zu genieße dann kommen die anderen kleinen Hilfen von selbst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

'gute' Taten kann man meiner Meinung nach gar nicht vollbringen, da 'gut' und 'schlecht' subjektiv ist: Was der eine gut findet, findet der andere schlecht.

Man kann aber heilsame und unheilsame Taten vollbringen. Heilsame Taten sind solche, die Leiden lindern oder vermeiden, oder die zumindestens kein Leiden erzeugen. Unheilsame Taten sind das Gegenteil.

Beispiele für heilsame Taten können sein:

  • jemandem zuhören, wenn es ihm schlecht geht
  • jemandem helfen, wenn er krank oder verletzt ist
  • einem hungrigen Lebewesen Nahrung anbieten
  • jemand anders davon abhalten, etwas Unheilsames zu tun
  • ...

Dabei kommt es aber auch immer auf die Absicht des Handelnden an. Ratschläge zum Beispiel sind oft gut gemeint, aber sie können - vor allem bei fehlerhafter Ausführung - auch Leiden verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geduldig sein, Überall da helfen, wo du kannst, Anderen Menschen eine Freude bereiten (möglichst auch ohne etwas zurück zu Erwarten), Menschen grüßen und ihnen mit einem Lächeln entgegenkommen, Aufmerksam zuhören wenn jmd dir etwas erzählt (ist heutzutage echt selten geworden), die Mutter im Haushalt unterstützen, Nur Gutes über Menschen erzählen, Jede Person, jedes Tier und alles Lebende Liebe schenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst so kleine die man immer mal machen kann? :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dammi88
11.09.2016, 21:49

Ja

0

Gott lieben - seine Mitmenschen lieben - sich selber lieben.

Probiers mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleine Sachen die man immer wieder zwischendurch machen kann oder lieber eine einzige grössere gute Tat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dammi88
11.09.2016, 21:50

Beides aber eigentlich erstmal die kleinen Taten

0
Kommentar von DerKorus
11.09.2016, 21:56

naja, die Sachen die ich sagen wollte wurden schon alle gesagt, dachte da auch so an Dinge wie: alten Leuten über die Strasse helfen, dich mit alten oder Obdachlosen mal nett unterhalten, oder den Obdachlosen was geben (Essen oder Kleidung, kein Geld) schauen das die Kleinen Kinder sicher über die Strasse kommen, was spenden, im Winter ein Vogelhaus aufstellen (nach dem Winter wegnehmen, sonst verlernen sie die Futtersuche ganz) Strassen sauber halten, ....

0

1 coolen Girl 1 Eis kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dayuuuum
11.09.2016, 22:25

auch 1 uncoolen 

pls

<3 

0

Die Regenwürmer, die nach dem Regen auf der Straße liegen wieder ins Gras legen.

Der Oma über die Straße helfen (vergewissere dich vorher, daß sie auch rüber will)

Kranke Kinder im Krankenhaus besuchen.

Bei der freiwilligen Feuerwehr mitmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei hilfsbereit. Dann kommen mit der Zeit lauter kleine gute Taten zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ob Flütchlingen und Asylanten nicht schon genug geholfen wird.

Die bekommen alles in den A.....!

Wir haben jetzt schon weit über 2 Mio Deutsche die Obdachlos sind.

Wir haben über 40 Mio Deutsche die unter der Armutsgrenze dahin vegetieren,

Also helfe lieber den Deutschen Männer und Frauen die Deutsachland zwar Aufgebaut haben aber jetzt wie Dreck behandelt werden und das nur weil Sie deutsch sind.

Es gibt viele Rentner die ihre Wohnung wegen Krankheit nicht mehr verlassen können.

Wenn Du denen hilfst ( zum Arzt begleiten, oder Einkaufen, oder nur eine 1/2 Std zuhören) Dann hast Du echt eine Menge für die Menschen getan.

Und nicht: " Ach der arme, arme Asolat brauch unbedingt ein paar neue Turnschuhe für 250,- Euro, damit er auch mithalten kann.

Ja und Deutsche Kinder können sich ja ein paar gebrauchte bei der Tafel holen.

Nein Danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleinen kids helfen, eine alten dame ein lächeln schenken.

mit obdachlosen sprechen, tierheim. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kronenkorken, welche man auf der Straße mit den Zähnen nach oben sieht, mit den Füßen umdrehen --> http://www.duden.de/\_media\_/full/K/Kronenkorken-201020573024.jpg

Fahren nämlich Fahrräder drüber, kann das einen Platten verursachen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoachimWalter
13.09.2016, 20:19

Man kann sich aber auch bücken und diese aufheben zwecks richtiger Entsorgung.

2

Ich finde man kann

-geld spenden

-alten menschen helfen

-der familie helfen

-Ärmeren menschen helfen

-blutspenden

-einfache kleine geschenke machen

-lächeln :)

-(kleine) hilfen anbitten

-mit das was tu gerne tust zu teilen

es gibt verschiedene wege .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrenamtlich arbeiten, Mitmenschen freundlich begegnen, Flüchtlingshelfer, Geld spenden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nachbarschaftshilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung