Gute Ruhte, Rolle und doppeltverjüngte Schnur für das Fliegenfischen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum Fliegenfischen brauchst Du nicht nur die passende Gerätschaft, Du brauchst auch das passende Gewässer. Ohne das ist die beste Ausrüstung sinnlos. Wenn Du ein solches Gewässer zur Verfügung hast, dann herzlichen Glückwunsch!

Ich rate Dir zu einem Fliegenfischer-Kurs. Hier werden Dir die Techniken intensiv beigebracht und es schleichen sich keine Fehler ein. Wenn Du ohne spezielle Anleitung mit dem Fliegenfischen anfängst, werde sich garantiert Fehler in Deiner Wurftechnik einschleichen, die Du nie wieder oder nur sehr schwer wieder los bekommst. Das wirst Du bereuen.

Weiterer Vorteil ist, dass Du bei solchen FliFi-Schulen auch intensive Beratung zum Thema Gerät bekommen kannst und häufig die Möglichkeit besteht, hier günstig an die Ausrüstung (auch gebraucht) zu kommen.

Ich habe den Kurs damals in der Hammermühle in Waischenfeld (Franken) gemacht und war sehr angetan. Ist sein Geld wert und ein Angeltrip in Franken ist auch kulinarisch genial.

Mit dem falschen Anfängergerät wirst Du Dir den Spaß an dieser Angelei selber kaputtmachen, also investiere lieber etwas Zeit und Geld um das passende zu finden.

Petri Heil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastel009
04.03.2016, 20:35

Erstmal danke für deinen Kommentar. Ja ich habe mehrere passende Gewässer parat, zu einigen besitzte ich auch eine Jahreskarte (Fränkische Saale, Main und einen Vereinssee). Zudem kenne ich einen alteingesessenen Fliegendescher, der mir sicher einiges bei bringen könnte, falls nicht hab ich ebenfalls an einen Kurs gedacht. Ich wollte wich allerdings erst einmal nur um die Preislage und die Instandhaltungskosten informieren.

0