Frage von nina488, 54

Kennt ihr gute Organisationen in USA oder England für ein Austauschjahr?

Hey
Ich möchte vielleicht ein Austauschjahr machen ab Sommer 2016 in England oder USA. Ich weiss aber nicht welche Organisation gut ist und bei der man auch nicht allzu viel zahlen muss.

Und falls es für die Organisation eine rolle spielt, ich lebe in der Schweiz

Danke schon mal

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 36

1.
für 2016/17 laufen die Bewerbungsfristen bald ab. Du must dich beeilen. Es gibt immer nur eine begrenzte Zahl von Plätzen/Visa

2.
an Kosten kommen auf jeden Fall 8000€ + zu rechnen

3. hier eine Liste mit Organisationen, die aus Deutschland heraus speziell für Programme in den USA anbieten.

http://schueleraustausch-usa.e2make.com

Einige gibt es bestimmt auch in der Schweiz: YFU, AFS und viele andere

Antwort
von daamit, 16

Ich kann dir nur empfehlen eine gemeinnützige, also nicht-gewinnorientierte, organisation auszuwählen. in der schweiz wären das z.b. yfu und afs.
(yfu bietet england leider nicht an)
ich gehe selber auch 2016/17 mit yfu in die usa.
in sachen geld kannst du dich für teil-/stipendien bewerben. bei vielen orgas gibt es sowieso einkommens-bedingte-stipendien.
sonst wäre eventuell die organisation rotary eine möglichkeit.
ich glaube fast, dass man dort am wenigsten bezahlt. bei der ist es aber so, dass deine familie, während du weg bist, auch einen austauschschüler aufnehmen muss.

Antwort
von LaMarseillaisee, 13

Hey nina488,

wenn du mit dem Gedanken spielst ins Ausland zu gehen, dann kann ich dich nur in dieser Hinsicht bestätigen, denn ich war selbst vor zwei Jahren in den USA für ein High School Jahr. Das Jahr war das beste meines Lebens. Ich habe nun eine zweite Familie und somit auch ein zweites Zuhause am anderen Ende der Welt. Am besten du schaust mal auf der Vergleichsseite Schueleraustausch.net vorbei und benutzt den Vergleichsrechner. Da gibst du dein Wunschland ein und dann erhältst du eine Auflistung von den Organisationen, die dein Wunschprogramm anbieten. Die Preise stehen auch immer dabei. Aber 10.000 Euro würde ich mindestens einplanen, wenn nicht mehr. 

Antwort
von hafi01, 8

Hey du!

Wie stufix2000 schon gesagt hat, solltest du dich möglichst bald bewerben!

Ich persönlich kann Experiment e.V nur empfehlen! Ich fahre mit denen im August nach Norwegen und sie sind echt freundlich, alle Unterlagen, die man braucht, kommen schnell an und immer wenn ich eine Frage hatte kam die Antwort spätestens 1h später!

Außerdem kann ich auch noch YFU und AFS empfehlen, wobei AFS Großbritannien nicht anbietet.

Alle Organisationen sind gemeinnützig, das heißt, das die Mitarbeiter kein Geld für ihre Arbeit bekommen, weshalb du weißt, dass sie dich betreuen weil sie es wollen und nicht nur weil sie Geld bekommen. Alle oben genannten Orgas sind auch im "AJA", dem Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen, was auch so eine Art Qualitätssiegel ist.

Letztendlich kann man aber nur sagen, dass jeder seine Organisation für sich finden muss und sich explizit bei ihr gut aufgehoben fühlt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und viel Glück bei deinem Austauschjahr (Bei weiteren Fragen einfach melden),

Lina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community