Gute Nahrungsergänzungsmittel mit vielen Vitaminen und eisen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, ich würde schon versuchen ein wenig die Ernährung umzustellen. Vielleicht einmal wenigstens in einem Restaurant einen Mittagsteller zu essen mit u.a. auch Gemüse oder Salat. Früher oder später rächt sich diese schlechte Ernährung. Es geht schon nicht einfach mit Vitaminen alles zu kompensieren. Überlege mal wenn du 40 bist und du hast jede Menge Probleme mit deiner Gesundheit wie das so wäre. Aber um die Frage doch noch zu beantworten, das Multivitamin von Burgerstein ist zu empfehlen. Das gibt's in Deutschland sicher auch. Kauf wenigstens nicht irgend einen billigen Schrott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

anstatt zu Nahrungsergänzungsmittel zu greifen, würde ich an Deiner Stelle lieber etwas mehr darauf achten was Du isst.

Morgens beim Bäcker:

  • Körnerbrötchen (im besten Fall Vollkornbrötchen)
  • dazu viellt. ne Brezel oder ein Laugeknoten
  • häufig gibt es auch kleine Müslischalen mit Joghurt beim Bäcker

Mittags:

  • einen bereits fertigen Salat (gibts oft auch beim Bäcker oder in jedem Schnellrestaurant, sowie im Edeka oder REWE)
  • wenns was Warmes sein soll: Einfach mal eine Suppe mit etwas Brot oder ein Salat mit Hähnchen (gibt es auch in fast jedem Restaurant)
  • zum Mitnehmen super geeignet: Joghurt oder Quark und Obst (jeden Tag einen Apfel und eine Banane mitnehmen und schon hast Du die nötigen Vitamine)

Abends (hier gibt es wirklich zahlreiche Alternativen):

  • ein Körnerbrötchen oder etwas ähnliches vom Bäcker
  • Fisch (wenn Du keine Zeit zum Kochen hast, gibts das z.B. auch bei Nordsee)
  • Salat in jeglichen Variationen
  • Gemüse
  • Portion Nudeln mit Tomatensoße (super einfach zubereitet)
  • zum Dessert Obst

viele Grüße

Frederike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?