Frage von Maxiking1950, 96

Gute Karpfenköder?

Hallo Community! Welche Köder benutzt ihr denn jetzt um die Zeit zum Karpfenangeln? Mais,Boilies? Wenn ja welche? Danke im Voraus :)

Antwort
von HechtundBarsch, 64

Bei uns sieht man sie, wie sie scheinbar die ersten richtigen Sonnenstrahlen erhaschen wollen. Und so ging am Samstag erst noch was auf Mais an der Pose.
Ein Minikarpfen, aber ein Karpfen :-)

Antwort
von OldAndy, 47

Ich angel' in meinem Naturgewässer nach wie vor sowohl mit der guten alten, gesüssten (natürlich gekochten) Kartoffel als auch mit Tauwurm, manchmal auch mit einer Kombination aus beidem. Im  Falle der Kartoffel sollte man unbedingt mindestens 2 Wochen vorher jeweils alle 2-3 Tage mit einigen kleineren oder zerkleinerten Kartoffeln (auch diese natürlich gekocht!) anfüttern. Flüssiges Backvanille-Aroma oder Vanillezucker (mitkochen) haben sich sehr bewährt.

Antwort
von cvrpz105, 21

Also ich selbst benutze fast nur boilies von safety back (ist eine Erfurter Marke). Kannst du auch im internet bestellen. Anfüttern ist sber wichtiger füttere schön viel und dauerhaft an. Wenn du nicht so viel kleinvieh wie brassen oder rotfedern im teich hast kannst du hartmais zum füttern benutzen(aus dem landwstenhsndel oder so, is ziemlich billig dort)

Antwort
von Janni51312, 58

Also im Frühjahr hab ich sehr gute Erfahrungen mit Frolic gemacht, sogar die Döbel ziehen den gerade sogar dem Wurm vor, Karpfen gerade auf Dosenmais, 4 Körner oder Frolic geht beides gleich gut. Kann natürlich sein dass bei dir im Gewässer die Karpfen ein ganz anderes Fressverhalten haben.

Antwort
von heyjay85, 38

Servus,

Besonders im Frühjahr mach ich gerne einen Teig aus gemahlenen Forelli-pellets,Semmelbrösel und Wasser. Ich füttere die Pellets auch einfach so an, was den Vorteil hat, dass sie sich im Wasser langsam auflösen und eine schöne Wolke bilden.

Außerdem sättigen diese die Fische (meiner Erfahrung nach) nicht so schnell, wie Mais oder Boilies, was vor allem im Frühling den Vorteil hat, dass die Fische länger am Platz bleiben.

Antwort
von strakederV, 71

Je nach dem wo ist Brot auch gut weil wenn das ein öffentliches Gewässern in einem Park ist werden dort immer gerne die Enten mit Brot gefüttert und das sinkt manchmal auch auf den Boden zu den Fischen

Antwort
von Bask96, 52

bei mir ging auch nur auf mais. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten