Frage von blueheartmonstr, 53

Ich suche eine gute und günstige Kameras. Könnt ihr mir eine empfehlen?

ich hab mir mal überlegt fotografie auszuprobieren und bräuchte dazu eine kamera.. da ich es allerdings zuerst versuchen möchte wäre es gut wenn sie nicht zu teuer wär. ich kenne mich in dem thema leider überhaupt nicht aus also wäre es echt nett wenn mir jemand was empfehlen könnte
vielen Dank im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MetalMaik, 17

Es ist schwierig, Dir da eine bestimmte Kamera vorzuschlagen, ohne
(wenigstens ungefähr) zu wissen, was Du gerne fotografieren möchtest,
bzw. welche Fotomotive Dir am wichtigsten wären (z.B. Landschaften,
Menschen/ Portraits, Tiere, Makro, Konzerte...), welche Vorkenntnisse Du
hast, wieviel Du für Deine Kamera ausgeben möchtest/kannst, usw..

Es gibt viele gute Kameras von verschiedenen Hersteller und alle haben sie ihre Stärken und Schwächen.

Wenn Du erstmal nur in die Fotografie reinschnuppern möchtest und Dir noch
nicht sicher bist, ob Fotografie Dein Ding ist, würde ich Dir erstmal
keine teure DSLR (digitale Spiegelreflexkamera) empfehlen, denn um die voll ausnutzen zu können, muss
man (zusätzlich zur Kamera selbst) viel Geld in vernünftige Objektive
investieren.

Daher würde ich Dir wohl eher eine gute Bridgekamera oder Kompaktkamera empfehlen. Wichtig ist, dass sie manuelle Einstellmöglichkeiten für Belichtungszeit, Blende und ISO hat und dass sie die Bilder auch in RAW speichern kann (die RAW Dateien sinddas Kamerarohdatenformat und Du kannst diese später wesentlich besser nachbearbeiten, als eine JPG Datei).

Von diesen Kameraklassen gibt es von verschiedenen Herstellern recht gute Kameras (z.B. Sony, Nikon, Canon, Panasonic, ...), welche da die beste Kamera ist, ist Ansichtssache und kommt darauf an was einem an einer Kamera am wichtigsten ist (z.B. Bildqualität, Autofokus, Geschwindigkeit,
Einstellmöglichkeiten, W-LAN, Touch- Display, Blitzlicht, usw.). Gute
und nicht so teure Modelle wären hier z.B. die Sony Cyber-shot
DSC-HX400V oder die Panasonic Lumix DMC-FZ200. Wenn es doch unbedingt eine DSLR sein soll, würde ich Dir, obwohl ich selbst mit Canon Kameras fotografiere (EOS 6D und EOS 70D), als Einstiegsdmodell das Nikon D3300 Kit empfehlen. Nikon ist bei den Einstiegsmodellen technisch leider um einiges weiter als Canon. Du musst aber bedenken, dass Du mit so einem Kit-Objektiv (18-55mm) nur einen sehr beschränkten Brennweitenbereich hast, das heißt, dass Du sehr wenig Zoom hast, das hast Du bei den meisten Bridge- und Kompaktkameras wesentlich mehr Spielraum. Gute Teleobjektive für DSLR Kameras sind leider sehr teuer und auch sehr groß und schwer.

Am Besten wäre es, wenn Du erstmal ein paar Modelle ausprobierst,vielleicht gibt es ja Hobbyfotografen in Deinem Freundes-/Bekanntenkreis oder Du lässt Dir die Kameras von einem Fachhändler zeigen und erklären (nicht in großen
Elektronikmärkten, die Verkäufer da haben meistens nicht soviel Ahnung
und schwatzen Dir unter Umständen ein Modell auf, das vielleicht nicht
so gut ist).

Letztendlich muss die Kamera Dir gefallen und gut in Deiner Hand liegen, deshalb nehme auf jeden Fall verschiedene Modelle in die Hand und wenn Du im Laden bist frag den Verkäufer, ob Du mal ein paar Modelle, die in Deinem Preisrahmen liegen, ausprobieren kannst und auch mal ein Bild mit ihnen machen kannst, damit Du vielleicht schon ein Gefühl dafür bekommst, welche Kamera Dir besser liegt.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß mit der Fotografie und dass Du eine
gute Kamera für Dich findest. Für mich ist die Fotografie mein liebstes
Hobby geworden, dass ich auch gerne zum Beruf machen möchte (ich hänge
unten mal zwei Bilder von mir an ;-) ).

Grüße aus dem Wendland,

Maik

Antwort
von Fragentierchen, 17

Kauf dir eine alte gebrauchte halb-professionelle DSLR wie eine Nikon D100 oder Canon 20D.

Die Dinger bekommt man für um die 130€, man kann damit super lernen und wenn man doch keinen Bock mehr hat, ist der Wertverlust verschmerzbar.

Man kann mit den Dinger super lernen und weiß später genau was man braucht, wenn man tiefer in die Fotografie eintauchen will.

Antwort
von RedCatHD, 25

Was für eine soll es denn sein? Digital, oder kompakt? Oder doch schon die spiegelreflexkamera für richtige Fotografie? Ich persönlich empfehle dir Nikon als Marke generell. Geh doch mal zum Media Markt und Co und lass dich beraten was am besten zu deinen Ansprüchen passt. Insofern du eine DSLR also spiegelreflexkamera willst sind auch die Objektive entscheidend. Planmäßig hast du bei Nikons DSLRs eig immer das 18 bis 55mm kitobjektiv dabei, was für grobe Aufnahmen reicht. (bei der D3000er Reihe) willst du aber weiter entfernt Objekte fotografieren oder makros (Nahaufnahmen) machen, solltest du noch zusätzlich über ein Bsp 70-300mm objektiv nachdenken. Aber wie gesagt lass dich da am besten beraten. Im Fachhandel kriegst du sogar sofort welche, und meistens auch billiger. Ich empfehle dir (hab sie selber) die Nikon D3200, kostet so an die 300 Euro, und dazu hab ich noch das Tamron 70-300mm Teleobjektiv genommen... War ein Angebot für insgesamt 421 Euro... Und wenn du richtig einsteigen willst... Ist das noch verhältnismäßig billig. Und die D3200 ist eine echt gute Anfänger DSLR.

Antwort
von Fragender123321, 16

Ich und mein Bruder haben auch erst vor ein paar monaten angefangen mein Tipp kauf dir die canon eos 700d Spiegelreflexkamera ich bin mehr als zufrieden ausklappbarer Bildschirm mit Touchscreen alle Funktionen erklärt die Kamera bei Aktivierung super geile Bilder zwar nicht ganz günstig mit 550€ neukaifpreis aber gebraucht auch zwischen 300-400€  falls dir fotografieren doch spass macht hast du halt gleich eine Kamera die dir länger spass macht und eine 100-200€ günstige Kamera wird dich sehr schnell langweilen 

Antwort
von ViviVanilli, 31

Also wenn du es mal versuchen möchtest solltest du dir eine gute gebrauchte kaufen. Gebraucht weil du es erst mal nur versuchen willst und sih dann eine neue zu kaufen wäre doof,ausser wenn du weist das sie weiterhin bei dir im Gebrauch ist. Ich persönlich finde die Canon eos 450D sehr gut. Wenn du jedoch auch filmen willst kann ich dir nur die canon eos 1200D empfelen. Ich selber bin 100% zufrieden mit meiner (der zuerst genannten) Kamera. Sie macht super Bilder.

Kommentar von blueheartmonstr ,

Dankeschön!

Kommentar von ViviVanilli ,

gerne doch😊

Kommentar von Fragentierchen ,

Filem mit der 1200D? Ohne externen Mikrophoneingang?

Kommentar von ViviVanilli ,

man kann mit der 1200D filmen. haben mit der meiner freundin mal einen film für englisch gedreht. nicht nur das bild sondern der ton waren hammer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community