Frage von molotov53, 28

Gute Kamera, mit gutem Preis?

Hallo Leute,

ich möchte mir eine neue Kamera zulegen. Werde sie hauptsächlich zum fotografieren nehmen (wär hätte es gedacht), also das übliche halt. Im Urlaub, bei Geburtstagsfeiern...

Es kann eine normale aber auch eine Spiegelreflex sein. Wichtig ist, dass sie nicht so teuer ist und lange hält aber auch ne gute Qualität hat. Preis höchtens 300€. Kennt jemand gute Modelle und auf was muss ich sonst noch achten. Und welche Hersteller sind gut oder schlecht.

Richtig geil wär es, wenn es die bei Media Markt oder Saturn gibt.

Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von floppydisk, 24

300€ schließt eine spiegelreflex völlig aus.

normalerweise rate ich nie zu einem direkten modell, aber ich würde eine hochwertige kompakte empfehlen, bsp. canon powershot g16 oder eine sony dsc rx100.

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Kamera, 11

Hallo molotov53,

eine DSLR ist grundsätzlich keine Anfängerkamera.

Die beste Kamera für Dich ist diejenige, ...

◦ ...die Dir gut in der Hand liegt,

◦ ...mit deren Bedienungskonzept Du gut zurecht kommst,

◦ ...die Deine Ansprüche an Verarbeitungsqualität und Ausstattung erfüllt,

◦ ...die zu Deinen fotografischen Schwerpunkten passt und

◦ ...die zu Deinem Budget passt.

Deshalb wirst Du mit den "Ratschlägen" von Leuten, die ihre eigenen
Kameras empfehlen (oder solche aus irgendwelchen Bestenlisten), nicht
weiterkommen. Du solltest besser in ein Fotofachgeschäft gehen (nicht in
einen Elektronikmarkt) und verschiedene Modelle in die Hand nehmen und ausprobieren (vor allem auch draußen bei Tageslicht) und auch ruhig fachkundige Beratung in Anspruch nehmen. Damit wirst Du einer guten Entscheidung sehr viel näher kommen.

Den größten Einfluss auf die Bildqualität hat der Fotograf und nicht die Kamera. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mehr Zeit und Energie auf die Weiterentwicklung Deiner fotografischen Kompetenz zu  verwenden als
auf die Suche nach der "perfekten" Kamera.

Und den  zweitgrößten Einfluss auf die Bildqualität hat das Objektiv. Deshalb solltest Du auch das mit Bedacht auswählen, falls Du Dich für eine Kamera mit Wechselobjektiven entscheidest.

Kommentar von molotov53 ,

Ich will kein Fotograf werden und mich irgendwie weiterbilden, weil Fotografie mich auch nicht wirklich interessiert. Ich brauch nur ne Kamera, die ich ab und zu mal brauch, für Urlaub oder Feiern halt. 

Hab auch kein Bock groß drüber nachzudenken, deshalb frage ich euch welche Kameras für 300€ gut sind, nur das ich nicht irgendein Schrott kaufe. :D

Trotzdem danke für die Antwort :)

Antwort
von iamsofancy, 6

Ich würde mir an deiner Stelle eine gebrauchte Canon EOS 1300D oder 1200D kaufen , die liegt gebraucht bei ca. 240-300 Euro. Falls du aber eine neue willst gibt es sicher bei so Preisvergleichsseiten die 1200D, die weniger als 300 kostet. Die 1300D ist das neuere Modell von 1200D, kann aber meiner Meinung nach genauso viel, wie die alte.

Kommentar von molotov53 ,

danke:) hab schon eine gekauft 

Antwort
von Virginia47, 13

Ich habe eine Canon Ixus, weil meine Powershot kaputt gegangen war. Und bin sehr zufrieden. Für meine Bedürfnisse reicht sie vollkommen aus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten