Gute Hundezahnpflege?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pedigree ist für'n Mist. Von sowas würde meiner auch Durchfall bekommen.
Ich geb meinem Hund täglich etwas zu knabbern zB Rinderhautknochen, ein Stück Pansen oder getrocknete Fleischstücke das ist natürlich und gesund.
Ansonsten gibt es Hundezahnbürsten und Hundezahnpasta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enzymatische Zahnpasta (bekommt man beim TA).......

viel rohe Rinderknochen mit etwas Fleisch dran, - macht die Zähne auch wieder sauber, wenn sie allerdings die Knochen annagen, lieber weg damit, weil Calcium Zahnstein fördert.

getrocknete Rinderkopfhaut (ohne Haare), - wird auch gerne benagt und macht saubere Zähne.

Ansonsten: es gibt Hunde da hilft nix, außer unter leichter Sedierung den Zahnstein mit Ultraschall zu entfernen.

Ob Trockenfutter, Dose, Barf..... ist relativ egal.

Von Pasten die mit Säuren arbeiten rate ich in dem jungen Alter noch ab, da sie Zahnschmelz aufweichen und der Hund bekommt im Alter dann Karies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?