Frage von Jegor, 61

Gute Hardware etc für einen selbstbau PC?

Hallo,

gegen Mitte Dezember oder zu Weihnachten möchte ich mir einen PC "kaufen".

Allerdings nur die einzelnen Teile damit ich sie selber zusammenbauen kann. Da ich mich aber mit Netzteilen, aktuellen Prozessoren und Mainboards nicht so ganz auskenne, wollte ich mal Fragen was für Teile momentan für ein maximal 600€ teuren PC zu empfehlen sind.

Wichtig: Vorerst benötige ich keine Grafikkarte möchte aber im Nachhinein höchstwahrscheinlich noch eine Einbauen. Da ich den PC in Zukunft auch stark aufrüsten möchte, wären Teile gut die auch für die Zukunft geeignet sind. Darunter fallen beispielsweise Netzteile mit hoher Wattzahl, DDR 4 Ram etc..

Auch möchte ich eine SSD verbaut haben, diese sollte eine Mindestkapazität von 256 GB haben, gerne aber auch höher. Eine HDD würde ich ebenfalls im Nachhinein einbauen wollen.

Wenn ein Bildschirm im Preis von 600€ mit inbegriffen wäre, wäre das auch ganz gut, ohne Bildschirm will ich bei 500€ landen.

Falls es irgendwie benötigt wird: Ich nutze den PC zum Programmieren und sonstigen Office und Web Tätigkeiten.

Es wäre auch schön wenn das Gehäuse ein Sichtfenster hat, ist aber kein muss.

Vielen Dank im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für Computer & PC, 27

Es macht wenig Sinn, jetzt schon einen PC zusammenzustellen, den du erst im Dezember kaufen willst.

Und 500W sind auch für nen PC ohne Grafikkarte nicht viel, wenn er was taugen soll. Da muss man schon ein paar Abstriche machen.

Aber wie du willst:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von xlyre ,

Da er stark aufrüsten will, sollte er lieber zu einem i5 6600k greifen.

Antwort
von AppleFan1902, 8

Wie andere schon gesagt haben, ist es eigt witzlos jetzt schon zu planen. Aber ich probiers mal. Ich rechne jetzt nicht alles aus aber ich zähl mal n paar teile auf.

- Prozessor i7 oder i5 

ich würde von den AMDFX abraten. Hab zwar selber einen drinaber auf grund des Caches ist ein i5 sogar lukrativer, auch wenn der FX so eine perverse Taktfrequenz hat. Trotzdem sind die FX nicht schlecht aber auf lange sicht lieber i7 oder eben Zen aber dazu weiter unten mehr.

- HDD/SSD blabla

- Mainboard. Nehm n ASRock. Ist gut genug. Andere wie MSI sind zwar besser aber auch teurer.

-CPU Kühler. Naja kannst alles nehmen aber kostet so ca 30-40€

-Gehäuse. Irrelevant kauf n 20€ gehäuse und gut ist.

- Fans. Paar lüfter fürs gehäuse. Je nach gehäuse einfach 2 120mm lüfter oder wieviele reingehen und welche größe.


Des wars eigt schon. Aber wenn du ihn eh erst ende des jahres holst, lohnt es sich noch auf die Zen reihe von AMD zu warten. Die soll nämlich laut AMD den i7 wieder vom Trohn stürzen. Aber mal sehen was bei rauskommt. Wenn die Zen Prozessoren gut werden dann Sparst du halt etwa die hälfte des i7.


Hoffe ich konnte helfen.


MfG Lukas

Kommentar von AppleFan1902 ,

Oh sry hab dir grad paar tipps gegeben für eine richtige Gaming Config. Naja wenn du Office machst und programmierst dann geht auch weniger. Programmieren mit C# oder mit ner Engine ? weil mit ner Engine brauchste mehr leistung. Aber selbst wenn du mit ner Engine arbeitest reicht sowas hier.

-CPU i5

-Mainboard Random

-HDD/SSD halt. Kriegste auch net billiger ;D

-Gehäuse Random

-CPU Kühler Random

-Fans....

-Netzteil reicht 500 Watt oder sogar weniger

- Grafikkarte wäre eine GTX 750 gut genug.Aber Um Grafikkarte geht es dir ja nicht ;D

Antwort
von Parhalia, 43

Wenn Du Dir den Rechner ohnehin erst gegen Ende 2016 / Anfang 2017 zusammenstellen möchtest für etwa 600 Euro, so lohnt sich jetzt noch keine konkrete Auflistung der Komponenten.

Denn bis dahin KÖNNTE AMD mit "Zen" in der Plattform / CPU wieder konkurrenzfähig zu Intel werden.

Daher wäre es evtl. sinnvoller, die Frage erneut zu stellen, wenn es auch wirklich so weit ist mit dem Kauf. 😊

Antwort
von 20Dennis16, 20

Ich habe mein pc selber zsm gebaut für unter 500€

MAINBOARD: MSI 970A-G43
PROZESSOR: AMD FX-6300 6x 3.50ghz up to 4,5ghz
RAM: DDR3 16GB (4x 4096MB) CRUCIAL BALL PARIS
GRAFIK: ASUS GEFORCE GTX 950
SSD: ADATA PREMIER 240GB 2,5" DATA 6Gb/s
LAUFWERK: LG BLUE-RAY
MONITOR: SAMSUNG S24D340
BS: WINDOWS 7 to WINDOWS 10 PRO

Also ich bin damit völlig zufrieden

Kommentar von fabixavXrl ,

Dein PC ist keineswegs zukunftssicher. und für 500€ viel zu schlecht. weder die 950 noch der fx-6300 wird in ein bis 2 jahren gut laufen. da haste aber man ganz schön was falsch gemacht :D Denn ich krieg für 400€ n besseren pc zusammen als deinen :/

Kommentar von xlyre ,

Die CPU und Grafikkarte sind für die Tonne :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten