Gute Freundin hat mich geohrfeigt - habe ich richtig gehandelt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Im Endeffekt ist es deine Entscheidung ob du mit ihr noch befreundet sein willst oder eher nicht. Die Entscheidung liegt echt bei dir, aber für mich gibt es einfach keine Unterteilung unter Freundschaft; 

Entweder ist es wahre Freundschaft oder eben keine. Ich weiß, jeder reagiert anders auf solche Situationen, doch ihr habt es euch beide im Grunde genommen klar gemacht; Sie reagiert ernst, wenn du diese Art von Späßen mit ihr abziehst und du reagierst anders wenn sie dir eine klatscht. Ja gut, nun kann man diese Situation abwiegen und die eine eben in der Kategorie "Das war aber schlimmer!" Rein ballern und die andere eben in "Yoa, aber er/sie hat angefangen." Nun gut, ich als Typ kann aber nur meine Erfahrung mit ner  Freundin erzählen: Die hat mich nämlich auch mal geschlagen; In die Eier. Aber ich sehe sowas aben nicht Einseitig, sondern erkenne erst einmal was ich IHR angetan hatte. Und es ist irgendwie ja doch berechtigt. Man kann diesen "Schmerz" nicht unterteilen - Entweder es ist schmerzlich oder nicht, ganz gleich ob du nun weinst wenn du ne 6 in Mathe hast oder deinen Arm gebrochen hast. Denn in diesem Moment, verspürt man einfach schmerz... Nur der Außenstehende beurteilt es anders ;) Genug von meiner Sicht. 

Du willst nicht dass sie verzweifelt? Vielleicht solltest du sie mal aufklären... Du hast gesagt dass du ihr zuerst klar gemacht hast dass alles okay sei, doch dann hattest du wieder null bock auf die. Nun ja, ich wäre an ihrer stelle auch etwas verwirrt und verzweifelt weil ich ja meine Entschuldigung wirklich ernst gemeint hätte. Und da siehst du; Sie meint es ernst und es scheint so, als würde sie sich selber nicht verzeihen können. Rede mit ihr und erkläre ihr, wie du fühlst, ich meine so unreif wie "Ken bock merh auuf die!1!!" Bist du bestimmt nicht. Ihr könnt euch ja ganz normal noch verhalten und euch eben langsam distanzieren aber ganz ehrlich ? Wahre Freundschaft geht durch krassesten Zeiten durch. Ist mit mir und meiner Freundin auch so. Und wenn eine wahre Freundschaft eben auf ner halb geschrotteten Brücke steht, dann muss man alles tun um nicht herunter zu fallen. Du aber verziehst dich wegen ner Ohrfeige, sie bereut es. Ich werde es nun nicht beurteilen, aber nun gut. Ein normales Gespräch wäre nicht schlecht; Wo halt jeder von euch erst einmal alles ausschüttet. Dann könnt ihr euch langsam wie gesagt distanzieren; weil Freundschaft eben eine sehr tiefe Bindung zwischen bestimmter Menschen ist. 

So das war es auch. Vergiss nicht, dass sie Gefühle hat und vergiss nicht dass du über deine Gefühle auch die Wahrheit sprechen musst. Und verhaltet euch reif, klar? 

Bye. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LennyGamer7
18.11.2015, 18:42

Wir hatten ja am Montag geredet, und ich habe ihr erklärt, dass wir wieder reden, aber keine Freunde mehr sein können. Ich habe halt das Gefühl, sie versteht es nicht ganz; sie meinte nämlich auch, dass Freundschaft sowas überstehen kann. Deshalb war ich heute so zu ihr. Ich habe jetzt nun mal ein ganz anderes Bild von ihr, und denke, dass es gut sein kann, dass sie mich wieder ohrfeigt... Aber natürlich tut es mir Leid, wenn sie so traurig ist. 

0

Teilweise verstehe ich sie. Sie wusste sich nicht anders zu wehren und hat sich warscheinlich angegriffen gefühlt, dennoch hätte sie auch einfach gehen können, ohne dich eines Wortes zu würdigen, vielleicht hättest du es dann auch kappiert. 
Reagiere deswefgen aber bitte nicht so über. Es war eine Ohrfeige, weil sie nicht wusste was sie noch tun sollte und nicht, weil sie dich hasst oder spaß am schmerz anderer hat. Nur deswegen heißt es noch lange nicht, das sie das etz jedes mal tut. 
Rede mit normal mit ihr, als würdest du mit ner bekannten aus der Klasse reden. Ganz links liegen lassen ist auch falsch. Sie wird schon mit der zeit merken das du das Interesse an der Freundschaft verloren hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist mit deiner vermeintlich lustigen Aktion zu weit gegangen. Sie war im Recht. Sie hat mehrmals gesagt, dass du aufhören sollst, und du hast es nicht getan. Was hätte sie tun sollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte genauso so wie sie gehandelt. Jeder hat ne zweite Chance verdient. Und wenn du die Freundschaft direkt beendest und ich mich entschuldigt habe würde ich dir nicht hinterher rennen. Jeder macht Fehler aber sofort ne Freundschaft deshalb beenden finde ich schon krass... Ich hätte dir auch eine gegeben. Sie hat sich doch schon zig mal wiederholt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LennyGamer7
18.11.2015, 18:18

Aber ich wollte sie ja nicht provozieren, es war ja nur Spaß. Ich habe die Freundschaft beendet, weil ich keine zweite Ohrfeige haben will. Das ging halt ein bisschen zu weit...

0
Kommentar von gernehelfen1993
18.11.2015, 18:22

und ihr ging dein geplapper auf die nerven. sieh es ein du bist genauso schuld

0

Einem Mädchen das Herz zu brechen ist schlimmm. Das Mädchen fühlt sich so schlecht und es tut sehr weh ich spreche da aus Erfahrung und es macht einen echt Mega fertig. Aber sie wird lernen ohne dich zu leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du provoziert sie,  sie sagt mehrere mal du sollst aufhören tust du nicht Sie ohrfeigt dich ( oh mein goooot).  Aber sie entschuldigt sich und du lässt sie stehen.  Wie alt bist du 12?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LennyGamer7
18.11.2015, 18:24

Steht doch oben

0

Schlagen geht gar nicht! Das sei vorausgeschickt.

Ich verstehe aber nicht, wieso du solche Angst vor ihr hast. Du vergißt bei der ganzen Angelegenheit auch, dass du sie mehr als provoziert hast. Du hast sie immer und immer wieder verletzt, obwohl sie dich gebeten hatte, es zu unterlassen. Ein guter Freund macht sowas nicht. Dein Verhalten war also auch total daneben. Wer austeilen kann, muß auch einstecken können. Du kannst offenbar nur in sehr egoistischer Weise austeilen!

Ihr habt euch beide daneben benommen. Ihr seid quitt und solltet euch gegenseitig eine zweite Chance geben. Benimm dich in Zukunft so, wie es sich für einen Freund gehört. Hast du dich jemals bei ihr entschuldigt? Das solltest du nämlich auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LennyGamer7
18.11.2015, 18:24

Na ja okay, vielleicht nicht Angst, aber ich habe das Gefühl, sie wird es wieder tun, wenn ich weiter mit ihr befreundet bin - worauf ich keine Lust mehr habe. Ich habe sie NICHT absichtlich provoziert, sondern nur Spaß gemacht. 

0

Ich finde du übertreibst...
Ich meine den Ausschlag gebenden Punkt hast ja du gegeben, und das war dann praktisch so eine Art Reflex :)
Deswegen gleich die Freundschaft zu beenden ist unnötig!
Du kannst nicht wissen ob sie es wieder macht oder nicht , aber so wie sie reagiert hat wird sie das wohl nicht nocheinmal machen...
Gib ihr doch noch eine Chance :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei nicht sone Mus*hi Alter? Bist doch selbst Schuld dass sie Dich geschlagen hat. Du solltest es mal wertschätzen dass du jemandem soviel bedeutest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LennyGamer7
18.11.2015, 18:16

Ich hatte ja nur Spaß gemacht, aber sie hat es zu persönlich genommen. Ich hab's ja auch immer geschätzt, aber so 'ne Aktion geht doch schon zu weit?

0
Kommentar von fremdgebinde
18.11.2015, 18:25

Gut ausgedrückt

0

Pussy ! Sie hat sich doch bei dir entschuldigt. Sei manns genug das wegzustecken, immerhin hast du angefangen zu  provozieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst versuchen sie auch zu verstehen. Wenn du sie die ganze Zeit angemacht hast, sie dir gesagt hat du sollst aufhören und du das nicht gemacht hast, hat sie sich bestimmt bedrängt gefühlt. Ich finde sie müsste auch ein wenig Angst davor haben, dass du sie wieder anmachst. Wieso hätte sie dich sonst geschlagen? Warscheinlich nicht, weil sie das lustig fand. Außerdem ist es sehr mutig von ihr sich bei dir zu entschuldigen. Ich finde deine Reaktion darauf ein wenig unpassend. Aber zum Schluss musst du wissen welche Position sie in deinem Leben haben soll.

Vlt solltest du sie nicht mehr ignorieren, da sie dies sehr verlezt. Natürlich muss sie nicht deine Freundun werden, aber wenigstens solltest du versuchen sie nicht allzu hart zu behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds deinerseits ziemlich übertrieben. Du hast Mist gemacht und bekommst das was du verdienst. Da rennt die gute dir schon hinterher und du gibst ihr dann den Laufpass. Eigentlich hätte es anders rum sein müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LennyGamer7
18.11.2015, 18:21

Sie hat ja mich geschlagen, da kann ich ihr doch den Laufpass geben? Ich weiß nicht, ob sie mir wirklich hinterherrennt, aber ich weiß, dass ich ihr immer noch wichtig bin.

0
Kommentar von kevoern
18.11.2015, 18:23

Du musst aber auch bedenken dass du es mit nem Mädchen zu tun hast. Das Gebiet ist noch nicht ausführlich genug erforscht und da kannst du nicht mit ihr umgehen wie mit deinen männlichen Freunden oder so ;) stur sein bringt euch beiden nichts, auch wenn es für dich nicht einsehbar ist würde ich mich an deiner stelle bei ihr entschuldigen und es gerade biegen!

0