Frage von CaptainCarlotte, 36

Gute Eselsbrücken für diese Wörter?

Hallöchen^^ Ich muss bald so ein paar lateinische Wörter meiner Klasse vorstellen. Zu den anderen 4 ist ir etwas eingefallen, wie man sich das merken kann, aber die andere Hälfte davon ist echt schwierig. Kann mir jemand vllcht Eselsbrücken dazu sagen? Ich sitze schon seit einer Stunde und mir fällt einfach nicht mehr ein... optare=wünschen Im Spanischen heißt "optar" wählen, aber ich weiß nicht ob das so richtig passt. aio/ait=ich sage, behaupte/er, sie sagt, behauptet Da weiß ich echt nicht ob es iwas dazu gibt. Ich glaube das muss man einfach lernen. utinam=hoffentlich, wenn doch (bloß) Und das letzte noch perdere, perdo,perdidi,perditum Im französischen gibt es das Wort "perdre" was verlieren heißt. Ginge das auch? Was ich noch sagen wollte ist, dass man das auch von verschiedenen Sprachen Wörter nehmen kann, die SEHR ähnlich sind. Ich freue mich schon riesig auf eure Antowrten ^-^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 29

optieren ist ein deutsches Fremdwort: auf etwas setzen, weil man es sich wünscht; auch eine Option an der Börse

aio - ich sage nur Vokale

utinam - du kennst bestimmt ut = dass, das ist doch schon die Hälfte von dass doch nur, wenn doch nur

perdere - Französisch ist hier gut:  man sagt, alles ist perdu (gesprochen: perdü), wenn alles hin ist, wenn alles verloren oder verdorben ist

Antwort
von wennduhighbist, 36

optare - optimistisch - wünschen

zu den andern fällt mir spontan jetzt nichts ein. Eben das ist der Punkt, guck dir das wort an und das erste was du dir dabei denkst musst du als Eselsbrücke nehmen. Sonst bringt das alles nichts..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten