Frage von moiss, 64

Gute Einsteiger Softair für max. 50€?

Hallo, ich will mit meinen 4 Kollegen in sehr naher Zukunft Airsoft spielen, doch habe nur ein ca. 53€ Budget und sie soll am besten für viele Monate/ Jahre halten und nicht sofort beim auspacken zerfallen.

Welche Waffe empfehlt ihr mir ab 50€ aus eurer Erfahrung?

PS: Über das Gelände/Schutzkleidung muss ich mir nichts erzählen lassen, da wir ein abgezäuntes großes Privatgelände besitzen und alle die gesamte Schutzkleidung besitzen.

Also kein komisches herumgelaber über Sicherheit etc. ( da ich dieses bei sehr vielen Themen schon sah ) Einfach nur eine gute Waffe empfehlen.

MfG Dennis

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Softair, 15

Hallo!

Wie du ja schon gehört hast, um 50€ gibt es nicht wirklich was Gutes.
Eine empfehlenswerte Einsteiger AEG fängt bei ca 130€ an, mehr zu investieren wäre aber gut.
Dann bleiben noch die Cyma AEPs um ca 70€. Die ersetzen auf die Dauer zwar keine Primärwaffe, zum Einsteigen kann man sie aber verwenden.
Mit Federdruck Pistolen kann mein meiner Meinung nach gar nicht Airsoft spielen. Wenn du so eine aber willst, empfehle ich die Marke Tokyo Marui.

Sind eure Schutzbrillen für Airsoft geeignet? Irgendwelche Brillen aus dem Baumarkt sind für Airsoft nämlich nicht zu gebrauchen.
Zum Gelände sag ich jetzt bewusst nichts, da du dazu ja keine Ratschläge willst.

Ich empfehle dir, dein Budget deutlich zu erhöhen, sonst wird das nicht wirklich was mit dem Airsoftspielen.
Alleine für Verbrauchsgegenstände wie Munition (der Unwelt zuliebe Bio BBs) brauchst du immer wieder Geld, Brillengläser gehören auch mit der Zeit getauscht,....

Antwort
von xdanix77, 20

soll am besten für viele Monate/ Jahre halten . . . Muss nur knapp nen Monat halten

Was denn nun? Haltbares bekommst du für das Geld kaum.

Ungefähr in dem Preisbereich liegen nur die AEPs von Cyma und ein paar Tri-Shot-Schrotflinten.

Sind eure Schutzbrillen denn auch fürs Airsoftspielen geeignet?

Antwort
von BloodmoonY, 19

Hallo,

für 50 Euro gibt es nchts. Ich kann dir zwar gerne eine Federdruck-Pistole sowie ein paar AEPs von Cyma für max. 70 Euro emepfehlenn, aber das alles ist wirklich unterste Klasse und wird niemals für häufige Spiele über mehrere Monate was taugen. Generell ist euer Budget absolut lächerlich für Airsoft. Du willst keine Ratschläge haben, kennst aber nicht mal die Grundlagen "was brauche ich".

Also welchen Link willst du? Es gib im Grunde nur ein paar welche sich da lohnen: Tokyo Marui Mk23 mit Hop Up, Cyma CM18, Cyma CM121 sowie ein paar anderw CYMA AEPs. Diese sind nur als Sekundärwaffe gedacht, sind aber alle mal besser als das 50 Euro G36 was du in einem Kommentar erwäht hast.

Ich sende dir wenn du willst einen Link zur Waffe, aber überlege dir mal bitte selber wie das aussehen soll wenn du für das wichtigste - die Waffe - sparst. Wenn du schon da sparst will ich gar nicht wissen wie du mit den Kosten für die BBs, Austauschen der Schutzbrillen/Brillengläser nach einiger Zeit usw klarkommen willst.

Wenn du eine richtige Airsoftwaffe willst, investiere 150€, eher mehr.

Gruß Bloodmoon



Antwort
von DerDesigner, 39

eine Gute einsteigerwaffe kostet ca. 200€ Ein Profigewehr schnell 2000.

Ich würde dir für dein Budget ein Gummiband empfehlen. Dann kannste dir ne steinschleuder bauen.

Kommentar von moiss ,

Ich dachte, dass ich mir solche dummen Kommentare sparen kann..

Könnt ihr nicht einmal erwachsen sein und nur auf meine Frage antoworten?

Ich brauche nunmal sehr kurzfristig eine einigermaßen gute Einsteiger Waffe die nicht aus Vollmetall bestehen soll und 348971326758 Millionen € kosten soll .. Oder verdienst du im Monat mehr als ca. 3.657€ ?

Mfg

Kommentar von DerDesigner ,

Ich kann dir nur sagen das du für 50€ höchstes eine Federdruck Pistole bekommst. Das ist aber dann eher ein spielzeug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community