Gute e Zigarette welche ist zum empfehlen ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann mich meinem Vorredner leider so gar nicht anschließen ;)...
Die vype hat halt so mal gar nicht viel mit dem üblichen dampfen zu tun. Mini liquidauswahl, nur wenig Liquid drin, und ein Zugwiderstand den man so nirgends findet. Eigentlich ist da veraltete dampftechnik "neu erfunden" wenn man so will- und das bei dem Preis 😳 also zum probieren ob einem das dampfen liegt okay, aber mehr auch nicht.
Wenn du einen offline Dampfshop in der Nähe hast schau dort mal vorbei. Du wirst erstaunt sein wie viel Auswahl an liquid u Geräten es gibt. Der Vorteil dort ist halt, dass du ausprobieren kannst bevor du kaufst.  Und man berät dich in der Handhabung.
Hast du einen in der Nähe?
Das dampfen ist ne tolle Sache :) bin jetzt dadurch seit 10 Monaten weg von Zigaretten und mir geht es viel besser. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
20.03.2016, 09:42

Du sprichst mir aus der Seele. 

Hast du gesehen das der vype von einem  Tabak konzern gebaut und verkauft wird ? Endlich sind wir unabhängig von den Tabak Konzernen und jetzt kriegen die es mit der Angst zu tun und wollen auch ein Stück vom Kuchen. 

0

Erfahrungsgemäß kann ich folgendes empfehlen:

Kauf dir erstmal ein Einsteigergerät. Es gibt genug für um die 25€, damit bist du für ne ganze Weile gut beschäftigt. Liquids: Nunja, sagen wir so: Du kannst (vor allem wenn du Geld sparen willst) selbst mischen, also eigentlich jedes mögliche Aroma verwenden. Von Döner bis Currywurst, kein Wunsch bleibt unerfüllt. Fertigliquids werden dich am Anfang natürlich erstmal zufriedenstellen, es gibt die meisten für 4-5€ pro 10 ml. Ich würde mich nicht nur auf einen Shop beschränken, sondern gleich bei mehreren gucken.

Und zu guter letzt: Die Entwicklungsmöglichkeiten beim Dampfen sind enorm. Sobald du merkst, wie schön das Dampfen ist, wirst du dich sehr schnell nach Profi-Geräten umsehen, das kann ich garantieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
20.03.2016, 09:39

sehe ich so wie du weil ich alle Generationen in den letzten Jahren von ezig mitmachen musste von CE4 Single coil nach Dual coil 1,6 Ohm nach botton cool nach 1ohm mit festem Akku und zu guter letzt heute ein Akku mit einstellbarer Leistung variabel Watt. 

Kurz. Wenn ich heute alle diese Geräte im Laden liegen hätte würde ich mit nie wieder ein billiges Gerät zu erst kaufen. 

Du sagst selber das nach kurzer Zeit ein neues besseres Gerät gewünscht wir. 

Deswegen 

Wer billig kauft kauft zweimal 

0
Kommentar von JuraErstie
20.03.2016, 11:03

Natürlich. Sehe ich genauso. Nur wollen die meisten nicht gleich 100 Tacken für ne E-Zigarette rauswerfen, weil es für manche dann doch nichts ist. Und deswegen warne ich vor.

0

Du willst den Umstieg ? 

Dann nimm 100 Euro in die Hand 

Für Hardware und verschiedene Liquids 

Kauf am Anfang nicht so viele 5 Euro10 ml Fläschen Versuch so schnell wie möglich zu lernen wie man selber mischt. 

100 ml 6mg Nikotin und 100 ml 9 mg Nikotin und drei verschiede 10 ml Aromen kosten Max. 25 Euro.

230 ml liquid für 25 Euro macht 

1€ pro ml selber gemischt. 

Ich habe beinah 10 ezig hier liegen. Ich habe in den letzten Jahre. Jeden technische Weiterentwicklung mitgemacht. Und den Umstieg mit einem 25 € gerät geschafft aber es war nicht leicht. Ich habe viele entzugserscheinungen gemacht und bin auch mal rückfällig geworden. 

Ein paar Monate klappt das 25€ Gerät aber dann schleichen sich da Leistungsverluste rein und aufeinmal hat man wieder eine Tabak Kippe auf einer Party in der Hand und versteht nicht warum.!!

Eine gute ezig besteht aus Akku und Verdampfer  von hoher gleichbleibenden Qualität 

Das währen meiner Meinung nach 

KangerTech Subox Mini Starterset 10-50 W

Eleaf iStick TC Starterset aber auf variabel Watt benutzen nicht auf Temperatur Steuerung 

Alles andere ist Spielzeug ohne Qualität und gleichbleibenden Vorteilen. 

Kurz gesagt unter 50 Euro ist der Umstieg schwer bis unmöglich. 

Außer man hat soviel Willenskraft aber dann könnte man es auch ohne ezig schaffen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Nichtraucher kann ich das nur weitergeben, was ich von 3ten mitbekomme...

Aber dieses Liquid umfüllen - dann tropft was daneben, die Dichtung versagt etc...

Diese neue "Vype" soll da besser gelöst sein...da die Liquids nicht umgefüllt sondern als Patronen eingesetzt werden.

Ein weitetes System bietet aktuell für rund 9€ welche als Einwegvariante an...

Bei 100 Zügen pro Ziggi also soviel wie vlt 5 Glimmstengel extrem teuer und dazu Abfall ohne Ende ...wenn man jedesmal ne ganze Einheit mit Batterie entsorgen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
20.03.2016, 09:35

Nach "Nichtraucher" hab ich nicht weitergelesen. 

Es ist löblich das du helfen willst.  Aber leider ist die Nikotinsucht so lächerlich und gefährlich das ein Nichtraucher niemals die Sucht verstehen kann und muss. 

DH das du Nichtraucher bist. 

Ansonsten ist dein Kommentar Werbung für das billigste gerät das  ausgerechnet von einem amerikanischen Tabak Konzern vermarktet wird. 

0
Kommentar von TomuJohanna2401
20.03.2016, 16:37

Habe auch von der neuen gehört aber die soll laut Test nicht so gut sein die Idee ist gut aber nicht gut umgesetzt scheinbar

0

Besuche doch mal diese Seite:

http://e-rauchen-forum.de

Solche Fragen werden dort oft gestellt. Zum Lesen brauchst Du Dich nicht anmelden, nur wenn Du selber etwas schreiben willst, musst Du dich kostenlos anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?