Gute Bücher mit Sinn?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • Letztendlich sind wir dem Universum egal (David Lethan)
  • so ziemlich alle Bücher von John Green, also:- Margos Spuren (John Green)- Das Schicksal ist ein mieser Verräter (John Green)- Will & Will (John Green)- Eine wie Alaska (John Green) 
  •  Wenn du mich brauchst (Jana Frey)
  • NICHTS was im Leben wichtig ist (Jana Teller)
  • forbidden - Wie kann sich etwas falsches so richtig anfühlen? (Tabitha Zuma)
  • Das ist also mein Leben (Stephen Chbosky)

- nachdenkliche, philosophische, berührende Bücher - 

  • Magst du historische Romane?Eanna - Wildes Herz (von Leonie-Britt-Harper) [die Reihe besteht aus 4 Büchern
  • Alle Bücher von Sarah Dessen. Da geht es manchmal um Liebe, Jungs, Freundschaft, aber mal anders und finde regt auch zum nachdenken an. - Just Listen (Sarah Dessen)
  • "Leute, ich fühle mich leicht" - Alexa Henning von Lange

Gibt bestimmt noch viele mehr, sind jetzt ie mir spontan eingefallen sind.
Aber reicht denke ich auch fürs Erste.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wannadance
11.03.2016, 15:48

Viielen Dank! 

Fühl dich gedrückt :D

0

Ein ziemlich gutes Buch ist "Aux Champs Elysées" von Eugenio Mutschler. Ist ein Liebesroman mit einer fesselnden psychologischen Komponente. Der Protagonist ist elternlos aufgewachsen und musste in kriminellen Organisationen um sein Leben kämpfen, bis ihm ein Befreiungsschlag gelingt. Jedoch verfolgen ihn diese Erlebnisse sein ganzes Leben lang und drohen, auch sein Beziehungsleben zu zerstören.

Ich fand es super spannend, hat mir eine begeisterte Freundin empfohlen. Kannst hier auf Amazon mal reinschauen: http://www.amazon.de/gp/product/B01BP5KQ98?*Version*=1&*entries*=0

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, da kann ich dir z.B. einiges von Hakan Nesser empfehlen. Bevor du jetzt denkst, das ich dir hier Krimis empfehlen möchte, die du ja nicht magst - er hat auch einige tolle andere Bücher geschrieben. wirf doch mal einen Blick auf:

  •  Kim Novak badete nie im See von Genezareth
  • Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
  • 11 Tage in Berlin

Viele weitere Buchempfehlungen zu ihm findest du hier:

http://skandinavische-krimis.com/hakan-nesser/

VG Billy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Simpel von Marie-Aude Murail
Will&Will von John Green
Wunder Raquel Palacio
Der Fremde von Albert Camus
Bunbury von Oscar Wilde
Letzendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan
Der Antuchrist von Nietzsche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wannadance
09.03.2016, 23:11

Oh, dankeschön! 

Simpel habe ich auch schon gelesen, hat mich auch sehr berührt (:

0
Kommentar von MzHyde1
09.03.2016, 23:13

*antichrist und gerne :)

0

Die Buchreihe von Andrzej Sapkowski kann ich sehr empfehlen, wenn du auf Fantasy stehst. Ansonsten kenne ich noch die "Spiderwick Geheimnisse". Eher für Kinder aber sehr spannend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Buch von Gerald Clark. "Die Anunnaki. Vergessene Schöpfer der Menschheit" ist sehr interessant zu lesen. In 9 jahrelanger Recherchearbeit zeigt der Autor auf welche Auswirkungen Frequenzen auf das Gehirn haben können, die sumerische Kultur, Telomerase usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wilhelm Schmid schrieb viele bücher über Sinn und lebenskunst,

Volker Gerhardt einen dicken schmöker "Der Sinn des Sinns.."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal Umberto Eco Bücher. Unglaublich gut geschrieben und sehr philosophisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir "No Exit" wärmstens empfehlen. Sehr tiefgründig und bewegend!
Geht zwar um Jugendliche, aber ganz sicher nicht um irgendwelche Liebesgeschichten... :-)
Ach und kein bisschen langweilig!

Ach und "Tagebuch einer Sehnsüchtigen" kann ich auch empfehlen! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also ein Buch mit Sinn ist zum Beispiel "Der Alchimist" von Paolo Coelho. Ein anderes, was ich unglaublich toll fand, ist "Das Gleichgewicht der Welt" von Rohinton Mistry. Was dir auch noch gefallen könnte wäre "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" von Haruki Murakami.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich dir nur Bücher von Stepen Fry empfehlen!

Größtenteils Gegenwartsromane mit einem sehr sehr tollen, aber bitter bösen und schwarzem Humor.

Bisher hat mir "Der Sterne Tennisbälle" von ihm am besten gefallen. Nicht die originellste Story, jedoch erwartet man einige Wendungen am Anfange erstmal nicht. Außerdem genial verpackt. Sprachlich alles dabei. Von Bitterböse bis superlustig. Oft beides gleichzeitig,

Ich hoffe du schaust mal rein und es gefällt dir,

Viel Spaß beim lesen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung