Frage von serangel, 50

Gute bücher gesucht, habt ihr Empfehlungen für mich?

Hallihallo:3

Ich bin bzw war mal (vor paar Jahren) eine richtige Leseratte indem ich wirklich meine ganzen mittage/Nachmittage nur mit lesen verbracht habe. Manchmal hab ich es auch geschafft 2 bücher mit ca 200-300 Seiten am Tag zu lesen xD die hatte ich fast alle aus der stadtbibliothek. Nun ist es an der Zeit gekommen das ich wieder viel und regelmäßig lesen möchte und richtig Lust auf ein Buch habe wo man auch einiges für die Zukunft und das Leben mitnehmen kann ( also auch eher für Jugendliche zwischen 15-18 Jahren :D kein kompliziertes) und das spannend ist und jaaa...Vielleicht habt ihr ja Empfehlungen für mich? :3 wäre toll wenn man die bücher auch ausleihen könnte, sie müssen nicht unbedingt ganz neu auf dem Markt sein. Achja das Genre ist eigentlich egal aber was ich bevorzuge sind Thriller, Liebe/Freundschaft,mysterie und Fantasie. Kann auch auf Englisch sein:))

Übrigens war mein letztes welches ich gelesen habe und mir auch wirklich sehr gefallen hat "auracle"... Falls es irgendjemanden interessieren xD

Expertenantwort
von Grauspecht, Community-Experte für Buch, 21

- Schlehenherz, von Heike Eva Schmidt
Es handelt von zwei Freundinnen, die eigentlich unzertrennlich sind. Doch nach dem gewaltsamen tödlichen Verbrechen an Vio,merkt Lila, das sie doch nicht alles über ihre Freundin wusste. Sie beschließt, das Verbrechen an Vio aufzuklären. Es führt eine Spur zur Schüler VZ, wo sie sich mit dem Nicknamen Schlehenherz einloggt und ahnt nicht, dass sie sich selbst damit in Gefahr bringt.
Das Buch ist trotz dem traurigen Thema mit Witz geschrieben. 

- Die Scanner von Robert M. Sonntag  (192 Seiten) Bei diesem Buch gibt einem die  Zukunft zu bedenken. Wir schreiben das Jahr 2035. Es soll keine Bücher mehr  geben.Alle Bücher sind in den Computer eingescannt. Essen kann man sich nicht  mehr leisten, es gibt nur noch Aromen. Z.B. Fischsuppe= Wasser mit Fischaroma, Kaffee= Wasser und eine Kaffeetablette usw.Jeder trägt eine Art Brille und  filmtund unterhält sich überwiegend nur noch damit. Wohnungen und Freunde bzw.Freundin werden dir zugewiesen durch z.B. Finanz und Wissenscheck. Wenn man das Buch liest, muss man über die Zukunft  nachdenken, ob es wirklich mal soweit kommt

Antwort
von Kronz, 33

Also die Bücher, die ich empfehle, sind zwar nichts, was man selbst für die Zukunft mitnehmen kann, aber durchaus stilvoll geschriebene Mittelalter-Fantasybücher, die gespickt sind mit politischen Intrigen, roher Romantik und zwischenmenschlichen Bindungen:

Die Kushiel-Saga von Jaqueline Carey (3 Bücher, 1. Das Zeichen, 2. Der Verrat, 3. Die Erlösung)

Sehr anspruchsvoll und wunderbar bildlich beschrieben.

Antwort
von Dhiggideeh, 26

Metro 2033, 2034 und 2035. Wirklich sehr gute und spannende Bücher.

Oder "Gregor - Die Chroniken der Unterwelt" - von der Autorin von Tribute von Panem.

Antwort
von Selinaa20, 27

Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Wunder, ein ganzes halbes Jahr, Die Säulen der Erde, Eine wie Alaska, Margos Spuren,Ein ganz neues Leben..

Kommentar von xdBuecherwurmxd ,

Habe ich auch fast alle gelesen! ;)

Antwort
von ellifay, 11

Als ick bin erst ne richtige Leseratte geworden als ick die Horror bzw Thriller Bücher von Daniel Wilde in die Hand bekommen habe, die sind so schön gruselig das ick ne Gänsehaut bekomme bei lesen ,echt klasse....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community