Frage von MSadee, 70

Gute Argumente um Eltern zu überreden?

Hallo, seit dem ich die Krätze hatte darf ich bei keinem Freund mehr uebernachten und andersherum. Meine Eltern sind der Meinung ich könnte noch eine Krankheit mit nach Hause nehmen. Ich finde das ist lächerlich, weil ich nicht mal weiß wie ich mich damit anstecken konnte und mit 15 Jahren durchaus in der Lage bin auf mich selbst aufzupassen. Ich bitte euch mit schlagkräftigen Argumenten zu helfen, da ich sonst echt nicht weiß wie ich vorgehen soll. Auf der einen Seite verstehe ich meine Eltern, aber auf der anderen Seite ist es schwer fuer mich zu akzepztieren. Und ich weiß es gibt schlimmeres, aber das nervt mich extrem weil ich vor der Krankheit bei jemandem uebernachten durfte.

Vielen lieben Dank fürs lesen,

MSadee

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Darkmalvet, Community-Experte für Gesundheit, 32

Hallo MSadee

Du musst das nicht akzeptieren, denn deine Eltern handeln hier aus einer irrationalen Sorge heraus und ihr Verbot wird dich ganz sicher nicht schützen.

Um dich wirklich zu schützen müssten sie dich nämlich komplett aus der Schule raushalten und selber auch jeden Kontakt mit anderen meiden, das wäre unmöglich.

Locke deine Eltern mal unter einem Vorwand mit dir zusammen zu einem Arzt, dann kann der ihnen ja erklären wie blödsinnig ihr verhalten ist, der Arzt hat jahrelang studiert, dem sollten sie das glauben.

Wenn das nichts bringt bleibt dir nur zu rebellieren, du hattest diese Freiheiten vorher auch und sie wurden dir für etwas genommen für das du nichts kannst, meine Empfehlung wäre es deinen Eltern mit gleicher Münze heimzuzahlen, hilf nicht mehr im Haushalt, beteilige dich auch allgemein an keinen Aufgaben mehr und verweigere deinen Eltern sämlichen Kontakt mit dir, du kannst ja dann einfach lapidar sagen "ihr könntet mich ja mit etwas anstecken", deine Eltern sollen spüren, dass sie die Familienatmosphäre mit ihrem übertrieben verhalten kalt und und unherzlich machen

Wenn du Glück hast wird deinen Eltern diese kalte Stimmung irgendwann zu blöd und dann biete ihnen an das es wieder wie früher sein soll, vor deiner Erkrankung.

Ultima Ratio wäre der Gang zum Jugendamt, du musst dich von niemandem isolieren lassen auch nicht von deinen Eltern

LG

Darkmalvet

Kommentar von MSadee ,

Vielen Dank für ihre ausführliche Antwort.

Kommentar von Darkmalvet ,

Bittesehr :-)

Ich finde es ist eine Unverschämtheit was deine Eltern da machen und noch dazu bringt es nichts, bitte nehm es nicht hin und lass dich nicht isolieren

Kommentar von MSadee ,

Nein tue ich nicht, niemals. Ich liebe meine Eltern, aber das ist, wie sie schon gesagt haben, irrsinnig.

Antwort
von Dotter1981, 25

Dass du dich darüber ärgerst, ist absolut verständlich und - ohne deine Eltern zu kennen - ziemlich lächerlich von ihnen. Du bist bald erwachsen, und da ist es normal, dass man sich mehr und mehr abgrenzt. Und dazu gehört auch, dass man bei Freunden übernachtet. Man kann sich letztlich überall mit irgendetwas anstecken, na und? Das gehört zum Leben dazu. Natürlich sollte man aufpassen, dass man sich nichts einfängt. Aber einsperren bringt gar nichts. Ein Immunsystem, das immer beschützt und nicht traniniert wird, ist anfällig, während Leute, die viel draußen sind, die als Kinder im Schlamm gespielt haben, die sich auch mal bei einem Kumpel einen Schnupfen geholt haben, deutlich seltener krank werden. Versteh mich nicht falsch, ich finde, dass man bei gefährlichen Erkrankungen schon den notwendigen Schutz einhalten sollte, z.B. ggf. impfen, oder beim Sex Kondom benutzen, etc. Aber unser Immunsystem muss auch gefordert werden, damit es funktioniert. Und selbst wenn du dir irgendwo irgendetwas einfängst: Das ist normal, stärkt langfristig die Abwehrkräfte - und es gehört zum Leben dazu. Wenn du eingesperrt wirst, deine Freunde verlierst, ausgegrenzt wirst, dann kannst du wirklich ernsthaft erkranken, nämlich psychisch.

Vielleicht musst du auch einfach lernen, dich gegen deine Eltern durchzusetzen. Auch das gehört in deinem Alter dazu. Diskutier das mit ihnen aus.


Kommentar von MSadee ,

Danke für ihre Antwort!

Kommentar von Dotter1981 ,

Seit wann siezt mans sich hier? Klingt ja schrecklich... ;-) Merke: Im Internet ist das "du" üblich. Und das ist auch gut so ;-) .

Kommentar von MSadee ,

Entschuldige :-D

Kommentar von Dotter1981 ,

Es sei dir vergeben ;-) .

Antwort
von xxDevin, 45

Du bist 15. Das ist ein guter Grund, dass du das nicht darfst.

Kommentar von MSadee ,

Ich wollte gerne Argumente hören, aber Danke.

Kommentar von Darkmalvet ,

Nein, es ist kein guter Grund, es ist eine übertriebene irrationale Angst der Eltern, die man nicht unterstützen sollte

Kommentar von xxDevin ,

Kennen deine Eltern deinen Freund? Und wie alt ist er. Also, wenn er über 20 ist, hätte ich wahrscheinlich auch bedenken als Mutter.

Kommentar von MSadee ,

Nein, alle meine Freunde sind 15-16 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten