Frage von Unterteller, 41

Gute Antworten im IT Support oder im Service bei Nichterfolg?

Hallo. Ich werde bald wieder für einen IT Dienstleister arbeiten und mir graut es ein wenig davor, schlechte Antworten/Formulierungen beim Kunden zu haben, wenn etwas nicht auf anhieb zu erledigen ist, oder man gar was falsch gemacht hab. Ich weiß gerade meine Frage nicht besser zu stellen, aber versteht ihr schon was ich meine? Hat da jemand gute Anrtworten/Formulierungen, die man bringen könnte?

Antwort
von Shinjischneider, 16

Ich habe rund 15 Jahre im PC-Support gearbeitet.

Wichtig war immer, dass man die Kunden (denn genau das sind die Leute die Fragen stellen) mit Respekt behandelt, egal wie blöd die Fragen sind.
Ein Kunde muss keine Ahnung von Computern haben, das ist Job des Supporters.

Dafür muss ich keine Ahnung von Buchhaltung haben. Das ist der Job vom Buchhalter.

Bei Fehlern bin ich normalerweise hingestanden und habe mich ehrlich dafür entschuldigt.
Wenn ich etwas nicht wusste habe ich ehrlich gesagt, dass ich auf die Schnelle auch keine Lösung habe und das Problem erst abklären, mich etwas mehr damit auseinander setzen muss.

Meine Erfahrung ist, dass es meistens mehr auf das "WIE" ankommt, als auf den Inhalt.
Wenn ein Kunde Dir glaubt, dass Du Dich wirklich bemühst, wird er Dir auch eher etwas durchgehen lassen, wenn Du Mist baust.

Antwort
von XxPaddy190xX, 25

Am wichtigsten für einen Dienstleister ist es immer in Augenhöhe mit dem Kunden zu sein. Nett unf freundlich und auch mit Respekt behandeln. Wenn der Kunde auf 180 ist, dann nicht Zickig oder unsicher werden, sondern Antworten geben wie "Ich kann Sie in der Hinsicht verstehen. Meine Kollegen und ich werden das Problem gründlichst analysieren um Ihnen schnellstmöglich Rückmeldung zu geben" um den Kunden ein wenig zu beruhigen. Du solslt dic haber bloß nicht beleidigen lassen! Wenn der Kunde sehr beleidigend wird sag einfach "Entschuldigen Sie, ich kann nachvollziehen das Sie nicht begeistert sind. Ich bitte sie dennoch zu Ausdrücklich zu werden. " und wenn es nicht besser wird dann einfach "Ich würde Vorschlagen, dass wir dieses Gespräch verschieben und erneut führen, sobald die Tonlage sich wieder beruhigt hat"

ansonsten weiß ich nicht was genau du willst. Bei schweren kunden oder absoluten standard?

Es kommt auch bei manchen Kunden gut an alles ein wenig mit Humor zu verpacken und einfach nur menschlich zu sein, schließlich sind wir alle nur menschen.

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 12

Heya Unterteller,

da Du nie sicher sein kannst, was Dein Kunde (privat) an Erfahrungen mit PC´s hat, wäre ich da sehr vorsichtig!

Gibt ja genügend Firmen, die Ihre Angestellen nie an deren Technik "basteln" lassen würden...

Und wenn Du einen solchen Menschen iwas "vorspinnst", wird es wohl (im besten Falle) Dein letzter Besuch dort gewesen sein oder die kicken die ganze Firma...

Iwie reagieren Menschen recht komisch, wenn man Sie verarscht!  :-)

Niemand kann etwas für Seine Fehler bzw. kein Mensch kann alles wissen, aber sage es dann auch ehrlich!

Evtl. würde ich dann eben nicht die volle Zeit berechnen!

Aber mal ganz doof gefragt...

Wenn DU selber so unsicher bist, wieso hast Du diesen Job den angenommen?  *grübel*

Greetz,

GaiJIn

Antwort
von DanBam, 27

Keine Sorge, diese Antworten gibt Dir die Firma vor für die Du arbeitest, die machen ihr Geschäft auch nicht erst seit gestern :-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community